Schreckenkopf und Sattelalm: Ausflüge Winter 17/18


Published by Gherard , 3 December 2017, 13h33.

Region: World » Germany » Alpen » Bayrische Voralpen
Date of the hike:22 March 2018
Snowshoe grading: WT1 - Easy snowshoe hike
Waypoints:
Geo-Tags: D 
Time: 3:30
Height gain: 170 m 558 ft.
Height loss: 170 m 558 ft.
Route:3,6 km

Ein erster Ausflug in den Schnee. 20 bis 30 cm werden es wohl sein, aber noch fehlt die Bodenhaftung und an manchen Stellen ist er auch schon weitgehend weggeblasen. Wie der frühe Skitourengeher, dessen einsame Spur den Hang ziert, das gemeistert hat, ist mir ein Rätsel (01.12.2017; 2,1 km; 220 hm)

Nachdem ich am letzten Freitag gesehen hatte, wie übel es einem meiner bewunderten Lieblingsbäume ergangen ist, wollte ich ihn heute unbedingt besuchen. Die Wunde sieht richtig übel aus.
Dann weiter zur Sattelam - ein verstecktes Kleinod mit einer unglaublichen Lage und fantastischen Ausblicken (7.12.2017; 3,2 km; 200 hm)

Nochmal mehr oder weniger die gleiche Route wie am 7.12.2017. Sehr starke Schneeverfrachtungen durch den Wind. (29.12.2017; 3,2 km, 200 hm; senI)

Heute auf den Gipfel. Kaum zu glauben, wie sich seit dem 29.12. die Schneequalität und Schneemenge geändert hat (01.01.2018; 3,1, km; 330 hm, senI).

Eine neue Route zur Sattelam, im Grunde die einfachste. Wolken und Sonne. An der Sattelalm dann nur noch Wolken, die Sonne ist nur noch ein fahles Scheibchen und während der Jause wird es unangenehm kühl (9.2.2018, 3,3 km; 190 hm)

Eine Variante der Route vom 9.2.2018 zur Sattelalm, durch den Neuschnee heute immerhin etwas Wintergefühl. (13.02.2018; 170 hm; 3,1 km; 3h10; seni)

Anstieg wie am 13.02.2018, Abstieg auf einer neuen Variante. Heute beim Anstieg eine meist  nichttragende Harschschicht über grieseliger Sulzschneeschicht. Dafür aber heute bessere Sicht als das letzte Mal (08.03.2018; 170 hm; 3,6 km; 4 h).

Heute eine schöne, fast makellose Schneedecke, nachdem es gestern so schön geschneit hat. Überall waren Spuren zu sehen: Füchse? Hasen? Aber Schneeschuhe? Im Gegensatz zu meinem Spaziergang letzte Woche ins *Arzmoos, waren sie heute nutzloser Balast, Grödel reichten völlig. Gute Sicht und wärmende Sonne bei der Rast an der Sattelam. Auf dem Rückweg ein endrucksvoller Baumstumpfkrater mit etwa 1,5 m Durchmesser. (22.03.2018; 3 km, 160 hm, 3h30min)

Hike partners: Gherard


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»