COVID-19: Current situation

Gumen bis Glattalphütte SAC


Published by carpintero , 3 October 2017, 18h42.

Region: World » Switzerland » Glarus
Date of the hike:23 September 2017
Hiking grading: T2 - Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-SZ   Ortstockgruppe   CH-GL   Glärnischgruppe 
Time: 6:45
Height gain: 600 m 1968 ft.
Height loss: 600 m 1968 ft.
Route:13 km / siehe GPS-Track
Access to start point:cff logo Braunwald, Kombibahn Gumen, Braunwald
Accommodation:Glattalphütte SAC
Maps:map.geo.admin.ch

Bei strahlend blauem Himmel wandern wir bei aperen Verhältnissen zum Bützi. Wir legen eine erste Pause ein und geniessen die Sicht in die Glaneralpen sowie den nahen Höch Turm. Wegen des Wintereinbruchs vor ein paar Tagen liegt noch ein bisschen Schnee. Er ist inzwischen recht nass und soweit zurückgeschmolzen, dass der Weg und die Markierungen gut sichtbar sind. Durch die Karrenlandschaft erreichen wir bald Erigsmatt. Bei warmen Temperaturen und schönstem Sonnenschein halten wir Mittagsrast.
 
Nach der Mittagspause folgen wir dem Bergweg über die Charetalp. Der Bergweg durch das eindrückliche Hochtal ist einfach zu bewältigen und man kann währenddessen die schöne Landschaft in vollen Zügen geniessen. Beim Charetalphüttli schlagen wir den ziemlich verschneiten Weg über das Grossbodenkreuz ein. Bei näherer Betrachtung liegt auf dem Weg zwar kein Schnee, aber das Schmelzwasser verwandelt den Boden in einen Morast. Beim Grossbodenkreuz legen wir nochmals eine kurze Pause ein und erhaschen einen Blick auf den Glattalpsee. In der Zwischenzeit ziehen Wolken auf und vom Bisistal stösst Nebel auf die Glattalp. Nach dem kurzen Abstieg zur Glattalphütte SAC reicht es gerade noch für eine Runde Bier, bevor es draussen ungemütlich wird.
 
1. Tag | *2. Tag

Hike partners: carpintero


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»