COVID-19: Current situation

Vacanzas Engiadina: Kanada im Unterengadin


Published by DanyWalker , 21 September 2017, 15h10.

Region: World » Switzerland » Grisons » Basse Engadine
Date of the hike:15 September 2017
Hiking grading: T2 - Mountain hike
Waypoints:
Time: 2:30
Height gain: 250 m 820 ft.
Height loss: 310 m 1017 ft.
Route:7.5 Km

Es gseht us wie in Kanada. Naja, für diesen Satz müsste ich eigentlich fünf Franken ins Phrasenschwein berappen. Aber erstens war es auf unserer Wanderung nahe beim Ofenpass so, und zweitens hört es sich immer noch besser an als: Mir sind vom Parkplatz drü zum Parkplatz vier tschumplet.

Obwohl auch letzteres zutreffend ist, und somit nicht gerade sehr vielversprechend klingt, bietet die Wanderung  von Vallun Chafuol nach Punt la Drossa  (oder eben von P3 nach P4) prächtige Sicht auf die tiefen Wälder der Gegend die eben irgendwie an Kanada erinnern.
Obwohl ich die kanadischen Wälder in meinen bisher vierzig Jährchen nie live zu Gesicht bekommen habe, und die Chancen dazu, dass sich dies in den nächsten vierzig Jahren nicht ändern wird sehr gross sind, stelle ich mir die Szenerie dort drüben in etwa so vor wie wir sie im Unterengadin angetroffen haben.

Die Wanderung beginnt mit einem Abstieg zum Spöl hinunter. Ohne grossen Höhenunterschied läuft man diesem entlang, meist ohne Sicht auf den schönen Fluss, da der Weg meist im Wald verläuft. Bei den vereinzelten Lichtungen bietet sich dann immer wieder grandiose Blicke auf die Berg, Wald und Flusslandschaft.
Am Schluss wartet natürlich, da man ja wieder zur Hauptstrasse hinauf muss, ein kurzer aber relativ saftiger Aufstieg. Gerne wären wir noch weiter gewandert. Da jedoch noch ein langer Heimweg vor uns lag, und das Wetter sichtlich schlechte Laune kriegte, beendeten wir unsere Wanderung bei Punt la Drossa.
Ein kurzer aber würdiger Abschied von unseren Ferien im Engadin.

Hike partners: DanyWalker


Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»