COVID-19: Current situation

Kurzer schneller Genußgang am Schliersee: der Krainsbergkogel und sein schönes Aussichtsbankerl


Published by Vielhygler , 11 May 2017, 22h18.

Region: World » Germany » Alpen » Bayrische Voralpen
Date of the hike:10 May 2017
Hiking grading: T1 - Valley hike
Mountain-bike grading: F - Easy
Waypoints:
Geo-Tags: D 
Height gain: 200 m 656 ft.
Height loss: 200 m 656 ft.
Access to start point:Mit dem Auto im Schlierachtal von Hausham nach Breitenbach und weiter nach Südwesten bis zu einem Weiher. Ein Sackstich zu einem Schullandheim bleibt links liegen. Wenige Meter weiter zweigt, ebenfalls links und ausgeschildert, der „Westerberghöhenweg“ ab. Diesen fahre ich hinauf bis zum Gehöft Krainsberg und parke dort halblegal. Hier Cardepot.
Maps:DAV BY 15 Mangfallgebirge Mitte

Abkürzungen müssen sein, vor allem beim vielzitierten AKW. Sonnig ist es heute und warm und ich mache als zusätzliches Anfahrts-Warm-Up (AWU) vor der eigentlichen, heutigen Tour "*Auf die Wand" am Wendelstein noch einen einfachen, kurzen Bike & Hike-Ausfallschritt: vom Schliersee auf den KBK, den Krainsbergkogel. RHGR könnte hier das Motto lauten: Raufschieben, Hinhocken, Genießen, Runterrollen.
Dank der letzten Kaltfront "Xander" gibt es bestimmt auch wieder dekorativen FSZ, also frischen Schneezucker in den höheren Lagen. Und einsam ist der KBK bestimmt auch, da oben werd' ich ganz bestimmt meine Ruhe haben! 


Der Krainsbergkogel (1037 m)

ist mir in gleich mehrfacher Weise schon mehrmals positiv aufgefallen. Vom Schliersee aus kann man nämlich ganz deutlich erkennen, daß er ausgelichtete Flächen südlich seines Gipfels hat. Die Karte bestärkt diesen Eindruck, da vom Westerberghöhenweg eine Forststraße nach Osten bis unter den Krainsbergkoge  l  abzweigtDas ist wohl ein Holzerstich zu ausgelichteten, gipfelnahen Flächen. Außerdem steht der Krainsbergkogel direkt über dem Schliersee, zu dem er steil abfällt. Auf die Ausblicke vom Krainsbergkogel auf See und Berge freue ich mich natürlich schon..

Die Wegbeschreibung

Vom Cardepot in Krainsberg geht es bikend- oder schiebend, je nachdem, durch Wald und über schöne Wiesenbuckel an einem Holzlagerplatz vorbei (hier bleibt ein Holzerstich links liegen). Anschließend komme ich in einen kleinen Sattel zwischen dem Krainsbergkogel und den nörlichen Abhängen des Brunstkopfs. Bikedepot. Hier zweigt eine stellenweise etwas überwachsene Straße ab, die in der Folge als netter "Gloaßenweg" schnell die ausgelichteten, südlichen Abhänge des Krainsbergkogels erreicht. Rechts von der Straße: ein kleines Bankerl mit Schlierseeblick: das Vergnügen beginnt...

Wie schön es da oben war...

...und wie gut es mir gefallen hat, zeigen , so hoffe ich, einige der Bilder und meine Kommentare dazu...

Hike partners: Vielhygler


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»