COVID-19: Current situation

Rocca Salvatesta (1340m) - Aussichtspunkt über der sizilianischen Nordküste


Published by pame , 13 June 2017, 07h10.

Region: World » Italy » Sicilia
Date of the hike: 2 January 2017
Hiking grading: T3 - Difficult Mountain hike
Waypoints:
Time: 2:00
Height gain: 370 m 1214 ft.
Height loss: 370 m 1214 ft.
Route:Portella Pertusa (974m) - Rocca Salvatesta (1340m) und retour
Access to start point:Von der N-Küste (Autobahn) Siziliens nach San Biagio, dann über die SS185 Richtung Giardini Naxos an der O-Küste, oder umgekehrt. Parkplatz an der Portella Pertusa (Pass).
Access to end point:s.o.
Accommodation:evtl. Hotels an der N- oder O-Küste

Auf meinem Wintertrip nach Sizilien hatte ich noch Gelegenheit, einige kurze Wanderungen im Norden der Insel zu machen. Ein kurze aber aussichtsreiche Wanderung führt z.B. auf die Rocca Salvatesta (1340m), ein freistehender Felsklotz etwa 10km von der Nordküste, mit schönem Blick über die umliegenden Berge, den imposanten, alles überragenden Ätna, und die Liparischen Inseln.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, auf den Gipfel zu kommen. Die kürzeste, aber nicht einfachste, ist die Route von Süden, von der Portella Pertusa (974m). Hier gilt es ein Bergsturzgebiet zu queren, das durch sehr loses Geröll besticht (T4). Der Rest der Route verläuft auf verlassenen Pfaden (T2). Markierungen habe ich keine gesehen, die Route sollte aber - mit einer guten Landkarte, z.B. von opentopomap.org - klar sein. Im obersten Bereich wird der Weg etwas felsiger und ausgesetzter (T3).

Fazit:
  • Insgesamt recht kurze Tour - ideal für den Winter; im Hochsommer wahrscheinlich zu heiß
  • Tolle Aussicht vom Gipfel

Hike partners: pame


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»