COVID-19: Current situation

Hasenschell 870m und Roc de Courroux 845m


Published by Sputnik Pro , 1 August 2006, 20h26.

Region: World » Switzerland » Jura
Date of the hike: 1 August 2006
Hiking grading: T2 - Mountain hike
Climbing grading: I (UIAA Grading System)
Waypoints:
Geo-Tags: CH-JU 
Time: 5:00
Height gain: 800 m 2624 ft.
Height loss: 940 m 3083 ft.
Access to start point:Ederswiler (die einzige deutschsprchige Gemeinde im Kanton Jura) erreicht man von Laufen mit dem Bus. Laufen liegt an der Bahnlinie Basel-Delémont.
Access to end point:Von Basel oder Biel mit der Bahn nach Delémont.
Accommodation:Keine, Hotels oder Jugendherberge in Delémont.

EINSAME WANDERUNG IM KANTON JURA.

Meine JU-Gipfel Nummer 3 und 4.

Hasenschell (870m):  Der Bewaldete Gipfel liegt im Nordosten des Kantons Jura nahe an der Grenze zu BL und SO, obwohl er im Kanton Jura liegt hat er einen Deutschen Namen. Am schnellsten ist er von Ederswiler erreichbar. Man wandert über gute Wege bis unter seine Nordseite und steigt dann die steile Grasflanke (Habschällen) direkt  zum Gipfel hoch, die letzten Meter zum höchsten Punkt sind dann Wald. Für den Abstieg wandert man nach Osten alles über den Grat auf einem guten Weglein bis zum P.718m, dieser Punkt ist die Dreikantonsecke BL/JU/SO. Von dort geht es steil den Wald hinunter, der markierte Wanderweg ist oftmals kaum zu erkennen, umgestürzte Bäume versperren den Weg und oft ist er mit Pflanzen überwachsen! Viele Leute scheinen hier nicht unterwegs zu sein! Nach dem Steilabstieg kommt man noch an einem schönen kleinen See (Etang de la Réselle) vorbei - fischen ist zwar verboten aber das scheint im Kanton Jura niemanden zu kümmern :-)

Roc de Courroux (845m):  Der kleinere Roc de Courroux auf der anderen Seite der Birs oberhalb Delémont ist interessanter als der Hasenschell. Man erreicht ihn auf einem guten Weglein über den Westgrat. Auf dem Grat hat es einige hohe Kalkfelsen die sich gerade so zum Klettern präsentieren! Der Gipfel selbst ist ein Felskopf, man erklettert ihn leicht (I) in wenigen Metern auf der Ostseite. Die Aussicht von diesem kleinen Gipfel nach Norden ist grandios, man steht über einer 80m hohen Felswand!

Genaue Route:  Ederswiler - P.744m - Habschällen - Hasenschell (P.870m) - P.770m - P.718m - Steilabstieg durch Wald (Pfad) - P.472m - Etang de la Réselle - Soyhières -  P.400m (Fabr. de ciment) - Le Quenet - P.597m - Côte sur le Bambois (Westgrat zum Roc) - Roc de Courroux - zurück zum P.597m - Colliard - P.409m - Delémont.

Tour im Alleingang.

Link zur Karte Projekt-JU: http://www.hikr.org/files/101630.jpg


Hike partners: Sputnik


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window

T1
9 Nov 14
Hasenschell - Schatteberg · stkatenoqu
T1
T1
16 Mar 14
Huggiland · Henrik
T3
26 Feb 19
Habschälle: von Ederswiler nach Kleinlützel · Lactuca sativa L.
T1

Post a comment»