Mugel 1632m - Tiefschneetraum im sicheren Gelände


Published by mountainrescue , 31 January 2009, 14h03.

Region: World » Austria » Zentrale Ostalpen » Randgebirge östlich der Mur
Date of the hike:31 January 2009
Ski grading: F
Waypoints:
Geo-Tags: A 
Time: 3:00
Height gain: 891 m 2922 ft.
Height loss: 891 m 2922 ft.
Route:Niklasdorfgraben Winterparkplatz - Ochsenstall - Sender - Mugelschutzhaus
Access to start point:Über Niklasdorf in den Niklasdorfgraben bis zu einem großen Parkplatz. Weiter geht es nicht, denn im Winter sperrt eine Schranke die weitere Zufahrt
Accommodation:Mugelschutzhaus

Nachdem die Lawinenwarnstufe sich auf 3 befindet, muss man sich schon überlegen wo man hingeht. Vor allem nach den ergiebigen Neuschneemengen der letzten Tage. Also nichts wie rauf auf unseren Hausberg. Luca war total begeistert - endlich wieder eine Schitour wo ich mitdarf. Der Parkplatz im Niklasdorfgraben war in den Früh, um 8.00 Uhr schon gut besucht und ließ für den heutigen Tag noch einen gewaltigen Besucheransturm erwarten, was sich bei meiner Rückkehr auch bewahrheiten sollte.
Zügig ging es diesmal ab dem Forsthaus Karner durch den Wald und in weiterer Folge durch die "Kanone" zum Ochsenstall - im Gegensatz zur letzten Woche war diesmal genügend Schnee auch im Wald vorhanden. Über die Mugelwiese wählte ich den Normalanstieg, nicht die "Kärntnerspur" , die direkt auf den Mugelsenderstandplatz "hinsticht"
Das Wetter war trüb und es schneite leicht, aber es war angenehm zu gehen. weil kein kalter Wind blies. Nach knapp 1:34 erreichten Luca und ich das Hans Prosl Schutzhaus, auch deshalb weil ich mit meinem Vierbeiner, einen ordentlichen Schrittmacher vor mir hatte, der mich förmlich auf den Berg "zog".
Nach kurzer Rast erfolgte die Abfahrt bei herrlichstem Pulverschnee.

Hike partners: mountainrescue


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Geodata
 372.gpx Track auf das Mugelschutzhaus

Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Post a comment»