Frary Peak, der höchste Gipfel von Antelope Island


Published by SCM , 14 August 2016, 11h59. Text and phots by the participants

Region: World » United States » Utah
Date of the hike:15 July 2016
Hiking grading: T3 - Difficult Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: USA 
Time: 5:45
Height gain: 800 m 2624 ft.
Height loss: 800 m 2624 ft.
Route:12.9 KM

Antelope Island, die grösste Insel im Great Salt Lake ist auf hikr.org noch ein völlig unbeschriebenes Blatt. Zu Unrecht wie ich finde. Neben der grossartigen Aussicht auf den Grossen Salzsee und die Berge auf dem Festland, können auch zahlreiche markierte Trails von einem Besuch überzeugen. Ausserdem leben auf der Insel zahlreiche Antilopen, Hirsche, Bison und Dickhornschafe, die beobachtet werden können. Mit einem 11 Kilometer langem Damm ist die Insel mit dem Festland verbunden. Besucht werden kann die Insel in den Sommermonaten zwischen 06:00 und 22:00. Der Eintritt kostet pro Fahrzeug und Tag 10 USD.

Trailhead --> Vorgipfel (T2, 2h)
Da es im Sommer auf Antelope Island locker 35° C oder heisser werden kann, entschliessen wir uns für einen frühen Start. Um 07:40 erreichen wir den Trailhead auf nicht ganz 1400 MüM. Vom Eingang des State Parks fährt man ungefähr 15 Minuten bis zum Trailhead. Am Trailhead selbst gibt es keine WCs, aber kurz davor direkt am Strassenrand.

Der Trail führt zuerst einmal relativ steil auf einen kleinen Pass. Von dort kann man zum ersten Mal auf die andere Seite der Insel, die Westseite, blicken. Ausserdem biegt hier auch der kurze Trail zum Dooly Knob ab. Unser Trail aber führt uns erst einmal leicht abwärts und weg vom Grat zu einer kleinen Felsstufe. Diese Felsstufe bietet übrigens den einzigen Schatten auf der gesamten Tour, mit Ausnahme vom kurzen Grat zwischen Vorgipfel und Hauptgipfel.

Nachdem die kleine Felsstufe überwunden ist, führt der Weg über Wiesen wieder zurück an den Grat. Nun folgt man immer mehr oder weniger dem Grat, bis man den Vorgipfel auf 1956 MüM erreicht. Auf diesem Gipfel ist eine kleine Antennenanlage montiert.

Vorgipfel --> Frary Peak --> Vorgipfel (T3, 2h)
War die Wanderung bis zum Vorgipfel noch sehr einfach, wird es nun ein wenig anspruchsvoller. Wichtig ist nicht den Fussspuren auf dem Grat zu folgen, sondern dem Weg der auf der Westseite des Grats vorerst leicht abwärts führt. Ein wenig unterhalb des Grats wird dann im steilen Gelände bis unterhalb des Hauptgipfels traversiert. Anschliessend geht es in wenigen Minuten und einigen Serpentinen hoch bis zum Gipfel. Auf dem Gipfel legen wir eine lange Pause ein, um die Aussicht über die gesamte Insel und den Grossen Salzsee zu geniessen. Ausserdem gibt es auf dem Gipfel viele Libellen und Schmetterlinge.

Kurz nach 11:00 wird die Sonne dann aber definitiv zu heiss, und wir beginnen mit dem Abstieg. Auf dem gleichen Weg geht es zurück zum Vorgipfel.

Vorgipfel --> Trailhead (T2, 1h45)
Auf dem Vorgipfel halten wir uns nicht lange auf. sondern beginnen gleich mit dem weiteren Abstieg. Mittlerweile ist es richtig heiss, und wir sind froh um eine kurze Pause im Schatten bei der Felsstufe. Ausser Libellen, Schmetterlinge und Vögel, sowie 2 Antilopen sehen wir keine anderen Tiere. Den Tieren ist es wahrscheinlich auch zu heiss. Gegen 13:00 erreichen wir den Ausgangspunkt.

Nach der Wanderung erkunden wir gegen Abend noch ein wenig die Insel. Dabei können wir dann die Tiere beobachten, die sich während der Wanderung noch vor der Sonne versteckt hielten. Unter anderem sahen wir Bisons, Weisswedelhirsche und Antilopen. Der Tag wird mit einem traumhaften Sonnenuntergang gekrönt.

Hike partners: SCM, melo


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»