3. Weihnachtstag 2015: Herbstlich Hoher Straußberg


Published by ZvB , 14 April 2016, 19h41.

Region: World » Germany » Alpen » Ammergauer Alpen
Date of the hike:27 December 2015
Hiking grading: T4 - High-level Alpine hike
Waypoints:
Geo-Tags: D   A 
Time: 6:00
Height gain: 1100 m 3608 ft.
Height loss: 1100 m 3608 ft.
Route:15.5 km

Der Hohe Straußberg stand noch auf meiner Projektliste "alle Ammergauer" und es sollte eine Winterbegehung werden. Wer sagt das dazu auch Schnee gehören muss?

Also ging es am 27. Dezember sehr früh vom Ammerwald aus los zur Jägerhütte. Für den Aufstieg hatte ich die Südflanke des Hohen Straußberg ausgesucht. Dazu ging es von der Jägerhütte zunächst in Richtung Bleckenau weiter bis man das Ende einer Lichtung gelangt und dort die Pöllat weglos überquert. Danach geht es direkt in Richtung Gipfel aufwärts, wobei man z.T. auf alte Wegspuren und noch ältere Markierungen trifft. Diese verlieren sich jedoch bald wieder und man gelangt im Zickzack über plattes Gras an den Ostgrad und über diesen in wenigen Minuten zum Gipfel.

Über eine steile Rinne, die vereist war gelangt man dann auf die Nordseite und im großen Bogen nach Osten zum Niederstraußbergsattel. Für die Rinne genügten Grödel und Skistöcke, wobei ich mich mit Steigeisen und Pickel deutlich wohler gefühlt hätte.
Vom Niederstraußbergsattel war es dann nur noch ein Katzensprung zurück zum Ammerwald.

Mehr dazu mit den Bildern ...

Hike partners: ZvB


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Post a comment»