Vom Oberen Hauenstein ins Bogental und zurück nach Waldenburg


Published by Makubu Pro , 12 April 2016, 23h40.

Region: World » Switzerland » Basel Land
Date of the hike:10 April 2016
Hiking grading: T2 - Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-SO   CH-BL 
Time: 6:15
Height gain: 1180 m 3870 ft.
Height loss: 1400 m 4592 ft.
Maps:1187 Passwang, 1188 Hauenstein

Vom Oberen Hauenstein aus steige ich bei schönstem Wetter über den Grat hinauf zum Helfenberg. Auf der anderen Seite geht's hinunter zum Hinteren Hauberg und bei Sool vorbei bis Ischlag, östlich des Chellenchöpflis. Dieses besteige ich heute nicht, sondern traversiere auf dessen Südseite zur Rochuskapelle (Pt. 1004) hinüber. Ein kurzes Stück dem Grat entlang, danach kann ich über das Felsenweglein das Passwanghaus erreichen. Ich hoffe, dass das Felsenweglein nicht noch weiter ausgebaut und abgesichert wird, damit es seinen Charme nicht noch ganz verliert!

Auf dem sonnigen Vorplatz des Passwanghauses genehmige ich mir einen kleinen gemischten Salat und ein Bierchen. Anschliessend gehe ich auf dem Weg den ich gekommen war wieder etwas zurück, bis ich zum Vogelberg aufsteigen kann. Jetzt folge ich alles dem Grat über Punkt 1204 zum Sattel 1166 und alles weiter über den Gratrücken. Hatte es beim Vogelberg noch viele Leute, begegne ich für eine ganze Weile kaum noch jemandem. Dafür schaut mich plötzlich verdutzt ein Wieselchen an. Im nächsten Augenblick ist es auch schon wieder verschwunden. Bei Punkt 992 führt nun ein Wanderweg zum Bogentalweiher hinunter.

Jetzt folgt das eigentliche Stück, das ich heute mal anschauen will: statt einfach durch das Bogental aufzusteigen, zweige ich auf einem Weglein nach links ab und gelange in ein Tälchen hinter der Dachsflue. Durch dieses steige ich auf und erreiche über Geiten und Grauboden den Schattbergpass. Von hier aus ist es nicht mehr weit zu meinem zweiten Bierchen, im Bergrestaurant Vogelberg (mit dem neuen Vogelberg-Team. Wünsche dem Team viel Erfolg!).

In der Gartenwirtschaft geniesse ich das Bierchen. Von hier aus kann ich mit dem Feldstecher sogar den Bogentalweiher ausmachen!
Anschliessend geht's wieder zurück bei der Rochuskapelle vorbei, beim Restaurant Waldweid vorbei (sic!), über die Richtiflue hinunter nach Waldenburg, wo ich gleich ein Züglein erwische.

Hike partners: Makubu


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Comments (2)


Post a comment

Kik Pro says: Frühling im Jura !
Sent 13 April 2016, 09h29
Das ist eine wunderbare Wanderung mit stimmungsvollen Fotos!
Viele Grüsse Kik

Makubu Pro says: RE:Frühling im Jura !
Sent 13 April 2016, 20h11
Vielen Dank!
Mit dem Jura haben wir ja auch wirklich etwas Tolles "direkt vor der Haustüre"!
LG, Markus


Post a comment»