Entlang der Thur durchs Weinland


Published by Runner , 23 December 2015, 18h07.

Region: World » Switzerland » Zürich
Date of the hike:12 December 2015
Hiking grading: T1 - Valley hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-ZH 
Time: 1:30
Height gain: 435 m 1427 ft.
Height loss: 435 m 1427 ft.
Route:Henggart - Gütighausen - Andelfingen - Henggart
Access to start point:OeV: mit S33 oder Bus Nr. 676 ab Winterthur bzw. ab Schaffhausen
Access to end point:siehe 'Zufahrt zum Ausgangspunkt'

----------------- 

 

Es ist wieder einmal Zeit für eine ‚Heimrunde‘ entlang der Thur. Wer keine Lust auf Slalomlaufen durch Menschenmassen hat, ist hier richtig. 

Die Runde beginnt am Bahnhof in Henggart im Zürcher Weinland, dort wo ich wohne. Die ersten paar hundert Meter führen hinaus aus der Wohnzone der Landgemeinde mit wenig mehr als 2‘000 Einwohnern, einer recht grossen, aus dem Jahre 1820 stammenden Kirche und einer weitherum bekannten Bäckerei. Unmittelbar nach der Überführung der Schnellstrasse Winterthur – Schaffhausen taucht man in einen schönen, im Sommer kühlen Schatten spendenden Laubwald ein, wo man sich auf angenehmen Wegen warmlaufen kann. Kurz vor Oberwil ZH, welches zur Gemeinde Dägerlen gehört, verlässt man den Wald wieder und in einer leichten Gegensteigung erreicht man den Dorfeingang von Oberwil, um den Flecken nach einer kurzen Wegstrecke auch wieder zu verlassen. Nun folgt eine schöne Strecke über weite Fluren und durch gut bestandenen Wald bis nach Gütighausen. Hier überquert man die Thur erstmals.  

Die nächsten vielleicht drei Kilometer führen immer unmittelbar entlang dem Ufer, bis man die Ossinger Eisenbahnbrücke erreicht, gemäss Wikipedia die bedeutendste in der Schweiz noch erhaltene Gitterbrücke mit eisernen Pfeilern. Man diesen Streckenteil allerdings auch um gut 1,2 Kilometer kürzen, indem man bei Pkt 370 („Tüfenau“) die gut ausgeschilderte Abkürzung wählt. Allerdings verpasst man dann ein wirklich schönes Stück Natur entlang den Flussauen der Thur.

 Die Ossinger Eisenbahnbrücke ruht auf massiven Steinpfeilern, welche im Gegensatz zu unsern heutigen Betonpfeilerbrücken nicht ständig saniert und geflickt werden müssen. Die Gesamtlänger der Brücke beträgt 332 Meter, die Höhe 42 Meter. Über diese Brücke führt die Bahnlinie von Winterthur nach Etzwilen (Anschlüsse nach Stein am Rhein bzw. nach Schaffhausen). Ebenfalls darf diese Brücke auch zu Fuss begangen werden. Schwindelfrei braucht man nicht zwingend zu sein, allerdings darf man sich auch nicht allzu empfindlich zeigen, denn immerhin bleibt der Blick nach Unten frei…

Auf der andern Seite angelangt, windet sich der Weg in einem weiten Bogen erneut hinunter ans Ufer der Thur. Hier kann man sich nun entscheiden ob man den Weg auf dieser Seite des Flusses zurück gehen möchte oder man weiterhin Flussabwärts folgt, wo man nach weiteren 4 Kilometern den Bezirkshauptort Andelfingen erreicht. Auf dem Weg dorthin unterquert man nochmals zwei Brücken. Nämlich die Eisenbahnbrücke Winterthur – Schaffhausen und die Brücke über welche die Schnellstrasse von Winterthur nach Schaffhausen führt. Danach hat man immerhin 125 Höhenmeter zu überwinden, ehe der Aussichtspunkt auf dem Heiligberg, einem kleinen Rebhang oberhalb Andelfingen, erreicht ist. Von hier weg zieht sich der Weg nochmals über gut 3,5 Kilometer unspektakulär aber schön bis man wieder am Bahnhof in Henggart steht.

Wer einkehren möchte, dem sei das Restaurant Kreuzstrasse (an der A4 gelegen) oder aber – für einen kulinarischen Höhenflug – das Restaurant Bahnhof in Henggart empfohlen (seit bald einem Jahr mit einer Kochmütze geadelt). Wer ganz einfach Lust auf Kaffee und Kuchen hat, ist im Café Schläpfer in Henggart (zwei Minuten vom Bahnhof entfernt) bestens aufgehoben! 

Rundstrecke entlang der Thur: Henggart Bhf - Gütighausen - Andelfingen Bhf - Henggart Bhf

Distanz: 20 Km

Wanderzeit: 5h 30min
Running:       1h 30min

 

 

Hike partners: Runner


Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window

PD
23 Nov 18
Weinland Süd I · ossi
T1
T1 VI
15 Nov 12
Thurbrücke Ossingen · ossi
T1
T1

Comments (6)


Post a comment

Deleted comment

Runner says: RE:
Sent 24 December 2015, 12h08
so ist es :-) Auch Euch eine schöne Adventszeit und einen guten Start ins neue Jahr

Richi & Susanne

Deleted comment

Runner says: RE:
Sent 24 December 2015, 19h59
Nein, am 19.2.

Sent 25 December 2015, 16h42
Aahhh, verstehe einkehren !
Das Znüni in der Kreuzstrasse, Zmittag im Bahnhof
und das Zvieri zum Abschluss im Café :-)
Frohe Weihnachten und LG Michael

Runner says: RE:
Sent 27 December 2015, 16h20
Danke Michael, auch Dir sei eine friedliche und ruhige Altjahreswoche beschieden und jetzt schon ein guter Start in ein zufriedenes und gesundes neues Jahr :-)


Post a comment»