COVID-19: Current situation

Hikr » Hikes

Reports (115246)


RSS By post date · By hike date · Last Comment
Jun 28
Rax, Schneeberg-Gruppe   T3 II  
17 Jun 06
Fuchsloch/Wildes Gamseck
g i p f e l/h ü t t e: heukuppe (2007 m) gamseck (1857 m)/stmk/rax e x k u r s: südwesttour (raxdodl-ortsgruppe mürzzuschlag-hönigsberg) d a t u m: 15/06/06 t e i l n e h m e r: werner, günter w e t t e r: sonnig und warm, am nachmittag gewitter h ö h e n m e t e r: insgesamt ca. 1100 m a u f s...
Published by guenter 28 June 2006, 12h06 (Photos:3)
Rax, Schneeberg-Gruppe   T2  
19 Jun 06
Gretchen/Martinssteig
g i p f e l/h ü t t e: karl-ludwig-haus (1804 m)/stmk/rax e x k u r s: - d a t u m: 19/06/06 t e i l n e h m e r:  günter w e t t e r: sonnig und heiß h ö h e n m e t e r: - a u f s t i e g: gretchensteig a b s t i e g: martinssteig b e m e r k u n g e n: unfassbare unlust ins stickige wien...
Published by guenter 28 June 2006, 11h46
Mürzsteger Alpen   T2  
25 Jun 06
Schneealm - Farfel
g i p f e l/h ü t t e: - /stmk/schneealme x k u r s: -d a t u m: 25/06/06t e i l n e h m e r:  günter w e t t e r: sonnig und heißh ö h e n m e t e r: -a u f s t i e g: farfela b s t i e g: schneealmstraße, farfelb e m e r k u n g e n: auslockerungstour nach veitscher grenzstaffellauf am vortag,...
Published by guenter 28 June 2006, 11h40 (Photos:2)
Jun 26
Salzkammergut-Berge   TD-  
26 Jun 06
Postalmklammklettersteig
Man kommt aus dem Staunen nicht raus. Der Steig führt in einer Höhe von ca 50 Metern durch eine Klamm, wobei er immer wieder die Seiten wechselt. Dazu muss man über diverse Seilkonstruktionen auf die andere Seite, einmal sogar brauchts einen kleinen Sprung (oder grossen Schritt). Das Ambiente ist atemberaubend. In...
Published by Chris 26 June 2006, 17h47 (Photos:2)
Salzkammergut-Berge   V  
 
Schober/Frauenkopf Südgrat
Ausgangspunkt : Parkplatz Ruine Wartenfels ca. 20 min Anstieg bis zum Einstieg. Man klettert vorwiegend am Grat im Schwierigkeitsbereich zwischen 2 und 5- . Schöne Kletterei, 2 Abseilstellen und der ständige Blick auf den Fuschlsee machen diesen Grat zur einer wunderbaren Tour. Haken sind genug, im 2-er Gratgelände...
Published by Chris 26 June 2006, 17h30 (Photos:1)
Oberengadin   T3  
14 Jun 06
Fuorcla Muragl
Man richtet von Punt- Chamues-ch zuerst an Serlas (2023m) durch die Straße entlang des Tals auf. Nach nimmt man die kleine Strasse, die rechts nach Alp Prüna (2270m) aufrichtet.     Nach der Alm setzt man auf dem Pfad fort, der den Bach durchquert, und dann aufrichtet  zu einer kleinen...
Published by Anna 26 June 2006, 13h42 (Photos:16 | Comments:1)
Jun 25
Surselva   PD  
25 Jun 06
Piz Vial 3168m (Überschreitung SE/SW)
Im Anschluss an den Piz Greina bestiegen. Über den Südostgrat, der eine unterhaltsame Blockkletterei bietet. Ein grosser Gendarm wird nordseitig umgangen. Abstieg über den Südwestgrat/Südwestflanke. Ein wunderschöner und einsamer 3000er im Greina Gebiet. Ein Geheimtipp für Liebhaber von einsamen...
Published by Cyrill 25 June 2006, 22h34 (Photos:7)
Surselva   PD-  
25 Jun 06
Piz Greina 3124m (Überschreitung SE/NW)
Start in der Terrihütte 2170m, zum Pkt. 2263m und ab da weglos über die Ostflanke zum Glatscher dal Greina und über den Südostgrat auf den Gipfel des Piz Greina 3124m. Fazit: Eine herrlich wilde Gegend. Die Gipfel um die Greina Ebene sind selten begangen und recht einsam. Bestiegen und beschrieben von:...
Published by Cyrill 25 June 2006, 22h29 (Photos:6)
Rax, Schneeberg-Gruppe   PD+  
25 Jun 06
Teufelsbadstubensteig
Gunther hatte im Großen Höllental noch eine Rechnung offen... Also machten wir uns auf den Weg zum Teufelsbadstubensteig. Diesmal ging alles glatt und der Herr Online-Redakteur fand auch noch die passenden Worte für das Steigbuch: "Es war mir ein Vergnügen, muss jetzt weiter". Historisches: 1876...
Published by Saxifraga 25 June 2006, 21h25 (Photos:17)
Glarus   T4  
24 Jun 06
Vorder Glärnisch (2328)
Eigentlich war was anderes geplant, aber als ich den vorder Glärnisch so schneefrei daliegen sah und kein Gewitter zu erwarten war, konnt ich nicht widerstehen. Darum in Glarus halb 10 morgens aus dem Zug. Postauto Richtung Klöntal wäre mit 20 Mintuten Warten verbunden gewesen - darum bin ich gleich zu Fuss dem...
Published by phono 25 June 2006, 15h41 (Photos:10)
Schwyz   T1  
24 Jun 06
Geplant ...nicht erreicht: Chli Aubrig
Als Nachmittagstour geplant: Anfahrt von Basel via Zürich nach Innerthal (Beginn an der Staumauer um 14.15)  ÖV. Im Bus von Siebnen erstaunlicherweise keine Hiker! Aufstieg ab  902 m - Einstieg unterhalb Schä und den etwas steilen Weg hinauf zum Bärlaui: unterwegs seit 2001 tw. als Bohlenweg, da viele...
Published by Henrik 25 June 2006, 13h07 (Photos:1)
Jun 24
Aargau   T1  
24 Jun 06
Tiersteinberg / Tiersteiberg 749m
EINFACHE WANDERUNG MIT BESUCH EINER RUINE. Mein AG-Gipfel Nummer 3. Der Tiersteinberg (auf neueren 1:25000-Karten Tiersteiberg) ist als solcher nicht besonders lohnenswert, doch die Route ist landschaftlich sehr schön. Der Gipfel liegt im Wald und man hat nur etwas östlich vom höchsten Punkt beim P.740,4m...
Published by Sputnik 24 June 2006, 16h46 (Photos:4)
Randgebirge östlich der Mur   III  
24 Jun 06
Rablgrat
Erste Klettertour nach meinem Gips! Schöne Gratkletterei mit lustiger Abseilfahrt und kurzem Zustieg! Habe bei der gesamten Tour meine Hand (die gebrochen war) nicht gespürt!-->> Klettern,Klettern,Klettern! Alle Längen im Vorstieg gegangn. ZUSTIEG: Dem Jägersteig (versicherter Steig) bis nach der...
Published by Matthias Pilz 24 June 2006, 13h22 (Photos:6)
Jun 23
Lombardy   T5  
22 Jun 06
Punta di Val Orsera 2861 m, da Primolo per la cresta ENE
Da PRIMOLO 1274 m, prendere il sentiero segnalato che conduce all’ ALPE PRADACCIO 1725 m; proseguire sempre su sentiero segnalato (indicazioni per il PASSO VENTINA) fino a raggiungere l’ inferiore dei tre LAGHETTI DI SASSERSA, quotato 2368 m. Abbandonare ora le segnalazioni, dirigendosi verso NNE. Superando noiose e...
Published by Gianluca 23 June 2006, 17h52 (Photos:2)
Lombardy   T4  
22 Jun 06
Monte Braccia 2909 m, da Primolo per il versante meridionale
Da PRIMOLO 1274 m, prendere il sentiero segnalato che conduce all’ ALPE PRADACCIO 1725 m; proseguire sempre su sentiero segnalato (indicazioni per il PASSO VENTINA) fino a raggiungere l’ inferiore dei tre LAGHETTI DI SASSERSA, quotato 2368 m. Abbandonare ora le segnalazioni, dirigendosi verso NNE. Superando noiose e...
Published by Gianluca 23 June 2006, 17h35 (Photos:2)
Waadtländer Alpen   T2  
11 Jun 06
Le tour des Arpilles depuis L'Etivaz
Très belle randonnée en boucle qui peut être faite dans les deux sens. Le sensproposé ici est plus facile car la montée se fait en plusieurs fois et en grande partie à l'ombre. Depuis le pont sur le torrent à L'Etivaz,on suitla petite route qui longe le fond du vallon vers l'est, puis vers le sud-est. Les deux...
Published by stephen 23 June 2006, 14h27 (Photos:3)
Jun 22
Fribourg   T2  
12 Jun 06
Pte. de Cray
Ausgangspunkt ist Lessoc (FR) Lange Alpstrasse (Autostopp wenn möglich!) ab "Les Chaudzes" kein Mensch meht bis Château-d'Oex vom Col de Cray leichte Gratwanderung zur Pte. de Cray (2070m.ü.M) fantastische Narzissenhänge und Blumenwiesen beim Abstieg
Published by gerry 22 June 2006, 20h59 (Photos:3 | Comments:1)
Jun 21
Randgebirge östlich der Mur   VI  
11 Jun 06
Eldorado
    Auf Tour mit Eva Zustieg: Parkplatz Rote Wand RI Röthelstein, bei der Weggabelung weiter Richtung Mixnitz, dann eine Forststrasse entlang, bis rechts Steigspuren direkt zum Wandfuss zum Einstieg der Eldorado führen   1. SL eine Stelle recht heikel für Kleine und gesichert mit einem...
Published by Martina 21 June 2006, 23h06 (Photos:8)
Jun 20
Rax, Schneeberg-Gruppe   IV  
25 May 06
Gamsgartelgrat
Auf Tour mit Eva-Maria  Der Anstieg über den Schneidergraben ist schweisstreibend und steil, wenigstens macht man Höhenmeter. Zwei steile Schneefelder kosten uns mit den Turnschuhen viel Kraft bringen uns aber schnell weiter. Nach ca. 2h sind wir bei der Krummen Ries zur Abzweigung zum Gamsgartelgrat. Zuerst...
Published by Martina 20 June 2006, 23h13 (Photos:16 | Comments:1)
Randgebirge östlich der Mur   IV  
20 May 06
Elfengarten
  Optimismus gehört zum Bergsteigen einfach dazu, insbesondere was das Wetter betrifft. Nach tagelangem Regenfall fuhren wir ins Grazer Bergland. Der Himmel war bedeckt, die Wände natürlich nass. Zumindest regnete es an diesem Tag nicht. Nachdem wir einige Zeit für das Suchen unserer anvisierten...
Published by Martina 20 June 2006, 22h55