COVID-19: Current situation
World » Italy » Tuscany

Tuscany


Order by:


2:45↑250 m↓250 m   T1  
1 Jan 20
Neujahrstour über die Crete Senesi
Das neue Jahr beginnen wir mit einer Wanderung über die Crete Senesi. Die überdimensionalen Maulwurfshügel, Biancane genannt, sind durch Erosion entstanden. Mit gerade mal 600 mm Niederschlag im Jahr zählt die Gegend zu den sogenannten Badlands. In unserem Fall zeigt sich das Geläuf allerdings gar nicht mal so trocken. Im...
Published by Max 19 January 2020, 16h57 (Photos:23)
1:30↑300 m↓300 m   T2  
31 Dec 19
Monte Oliveto Maggiore
Südöstlich von Siena zieren eigenartige Lehmhügel die Landschaft, Crete genannt. Mitten drin thront das Kloster Monte Oliveto Maggiore. Die beste Übersicht über das Gelände bietet das Bergdorf Chiusure, wo unsere heutige Kurztour startet. Folgt man der Via Porta Senese Richtung Norden, so fällt einem nach wenigen Metern...
Published by Max 17 January 2020, 21h00 (Photos:32)
2:00↑320 m↓320 m   T1  
30 Dec 19
Weinberge im Chianti
Liebhaber eines guten Tropfens schätzen die Region zwischen Florenz und Siena sehr, aber auch der Wanderer wird fündig. Freilich sind die Anforderungen nicht besonders hoch, dafür vermitteln die Landschaftsbilder das typische Toskana-Feeling. Kleine Dörfer auf netten Hügeln, umgeben von Weinreben in sonnigem Lagen, ideal für...
Published by Max 14 January 2020, 20h05 (Photos:32 | Comments:2)
6:00↑1000 m↓1000 m   T3 II  
28 Dec 19
Monte Fiocca per la cresta Sud e monte Sumbra (Alpi Apuane)
Una sana gita in montagna è la miglior cosa per chiudere l'anno 2019...chiuderlo sulle mie amate montagne ancor di più ! Oggi il mio progetto prevede una duplice salita a due meravigliose montagne,situate nel cuore del gruppo delle Apuane e precisamente il monte Fiocca e il Sumbra….già saliti molte volte,oggi per...
Published by accoilli 1 January 2020, 18h53 (Photos:44 | Comments:2)
1:30   T1  
16 Oct 19
Farbenfrohe Kurzwanderung am Südostzipfel von Elba
Eine sehr kurze aber auch sehr schöne Wanderung am südöstlichen Ende von Elba, besonders durch die verschiedenen Farben der Felsen im ehemaligen Steinbruchgelände - besonders mit dem Sonnenschein und dem blauen Meer gab das sehr schöne Kontraste. Wir waren die einzigen, die auf dem grossen Parkplatz geparkt hatten - Mitte...
Published by besc 10 November 2019, 20h57 (Photos:16)
2:15   T3  
15 Oct 19
Aussichtsreiche Hügel auf Elba
Eine schöne Halbtagestour mit viel Aussicht und je nach Geschmack auch ein paar leichten Kletterstellen, ideal zum kombinieren mit einem Strandaufenthalt danach oder davor. Und im Oktober waren auch die sonnigen Passagen gut zu gehen, wobei der Weg auch viel schattige Abschnitte bietet. Der Weg ist eigentlich T2 mit lediglich...
Published by besc 9 November 2019, 22h58 (Photos:22)
3:45↑500 m↓500 m   T2  
11 Oct 19
Monte Rocca und um den Monte Lieto
Wegen Knieproblemen wieder die Aufgabenstellung, Wege ohne viele Stufen zu finden. Wurde eine schöne Runde, die nicht nur durch dichten Wald führte, sondern eine ganze Menge Ausblicke bot. Von Farnocchia aus auf WegNnr. 3, einer guten alten Mulattiera zur Foce di Sant'Anna. Weiter dann mit mehr Aussicht auf dem Weg Nr. 3 A...
Published by zaufen 19 October 2019, 19h26 (Photos:14 | Geodata:1)
6:00↑800 m↓50 m   T3 I  
9 Oct 19
Monte Forato, 1205 m, Alpi Apuane
Leider verschlechterte sich das Wetter auf der Tour zum Monte Forato laufend. Trotz durchweg markierter Wege ist die Runde nicht ohne Schwierigkeiten. Wir starteten am Parkplatz oberhalb von Stazzema uaf dem markierten Weg Nr. 6, der sich schon nach kurzem vom Weg Nr. 5 trennt und weitgehend geplastert aufwärts führt zu einem...
Published by zaufen 19 October 2019, 17h43 (Photos:18 | Geodata:1)
3:00↑320 m↓320 m   T2  
8 Oct 19
Monte Focoraccia 1147 m
1147 m Höhe klingt nach nicht viel - aber wenn es der erste Berg vom Meer aus in etwa 6 km Entfernung ist, ist es nicht so wenig. so war es eine aussichtsreiche Panoramarunde, wegni Waldwege, wenig Schatten - was im Herbst nicht stört. Wir starteten von Pasquilio. An sich könnte man den markierten Pfad Nr. 33 nehmen. Mit...
Published by zaufen 18 October 2019, 21h49 (Photos:19 | Geodata:1)
3:00↑530 m↓530 m   T3  
6 Oct 19
Monte Corchia, 1678 m, Alpi Apuane
Besteigung eines der höheren Berge der Apuanischen Alpen - in der Variante für etwas Bewegungseingeschränkte. Wegen Knieproblemen der Tochter galt es, Wege zu finden, bei denen es möglichst wenig Stufen gibt, wo also eher die Füße schräg gestellt, als die Knie gebeugt werden. Das führt zu einer - ansonsten bei uns nicht...
Published by zaufen 16 October 2019, 21h55 (Photos:29 | Geodata:2)