COVID-19: Current situation
World » Switzerland » Thurgau

Thurgau


Order by:


2:00↑360 m↓360 m   T2  
7 Dec 18
Sechs andere Gipfelchen nahe Fischingen TG
Mein erstes Gipfelchenziel war der Giblen, dessen bewaldeter Höhepunkt 775 m in den Himmel über Unterschönau ragt. Von Dietschwil kann man bis zum Fahrverbot samt kleinem Parkplatz am Waldrand fahren, von wo ein Forstweg, dann ein breiter Wanderweg zu Gipfel führt. Die genaue Lage des höchsten Punktes ist zufolge der sehr...
Published by stkatenoqu 8 December 2018, 14h41
2:15↑300 m↓300 m   T2  
22 Nov 18
Sechs Gipfelchen um Fischingen
Zwei Wanderrunden im Raum Fischingen, dazu die Besteigung von sechs Gipfelchen, das war mein heutiges Programm. Die erste Runde startete ich von Ötwil aus, von wo der Chronbüel (808m) in wenigen Minuten zu besteigen war. Weiter führte mich mein Weg hinunter nach Buhwil und hinauf auf die für den allgemeinen Verkehr gesperrte...
Published by stkatenoqu 22 November 2018, 20h43
↑372 m↓372 m   T1  
1 Nov 18
Napoleonturm auf dem Thurgauer Seerücken ab Mannenbach/Bodensee
Den heutigen Feiertag nutzten wir, um wieder mal in der engeren Heimat zu wandern. Der Napoleonturm bei Hohenrain/Wäldi auf dem Thurgauer Seerücken war unser Ziel. Erst im Jahr 2017 wurde der neue, rund 40 m hohe Holzturm fertiggestellt. Noch bei leichtem Regen zuhause losgefahren, kamen wir eine halbe Stunde später bei...
Published by alpstein 1 November 2018, 18h21 (Photos:32)
   7b  
20 Oct 18
Holenstein: Bouldern und mehr
Thurgau. Bekannt für Äpfel, Diebe und Apfeldiebe. Aber immer nur ein Steinwurf entfernt vom heiligen grün-weissen Tempel. Und zwei Steinwürfe entfernt vom heiligen Berg mit dem gelben Haus. Und nicht zuletzt stammt eine meiner besten, treuesten und verlässlichsten MitarbeiterInnen von diesem Flecken Schweiz. Dann ist da...
Published by ossi 22 November 2018, 18h12 (Photos:16)
4:00↑354 m↓355 m   T1  
16 Sep 18
Grenzwanderung Schweiz * Steckborn - Stein am Rhein
Die letzte Etappe am Bodensee startet in Steckborn. Dieses Landstädtchen liegt am untersten Zipfel des Untersees der hier nur 1 bis 2 Kilometer breit ist. Auf der anderen Seite liegt Gaienhofen, der ehemalige Wohnort Hermann Hesses ist mit einer kleinen Fähre erreichbar. Das mittelalterliche Städchen Steckborn erstreckt sich...
Published by laurentbor 23 December 2018, 11h26 (Photos:56)
1:45↑270 m↓270 m   T2  
23 Aug 18
Tolebärg 681m, Waltensberg 714m, Hackenberg 745m
Da es mir am Vortag in der Gegend um Fischingen recht gut gefallen hat, standen heute wieder drei Gipfel in dieser Region auf dem Programm: vom Nordende von Dussnang führt ein schöner Fussweg in angenehmer Steigung durch den Wald zum Forstweg, der in den Gipfelbereich reicht. Von hier ist es nicht mehr weit auf den...
Published by stkatenoqu 23 August 2018, 20h38
1:45↑200 m↓200 m   T2  
22 Aug 18
Chranzebärg 745m, Kapf 753m
Start in Anwil, von wo ich die Fahrstrasse Richtung Strickhof nahm. Bald darauf war ich am Nordende des Kamms, der mein heutiges erstes Gipfelziel trägt und bog auf den mit ">" bezeichneten Kammweg ein. Dieser geht zum Teil recht steil, zum Teil angenehm bergauf. Ich schliesse aus dem vorhandenen Spuren und aus einer Schanze,...
Published by stkatenoqu 22 August 2018, 15h53
4:30↑108 m↓108 m   T1  
22 Jul 18
Grenzwanderung Schweiz * Konstanz - Steckborn
Konstanz ist heute vorallem als Ferienort und für Schweizer natürlich als Einkaufsdestination bekannt und geschätzt. Doch schon seit langer Zeit ist die alte Handelsstadt am Bodensee auch Brücke zwischen der Eidgenossenschaft und dem badischen Land. Den Wirren der Geschichte ist es geschuldet, dass der Thurgau seine heimliche...
Published by laurentbor 6 December 2018, 07h20 (Photos:94)
1:00   T1  
12 Jul 18
Alle sechs Extrempunkte von Arbon TG
Heute war ich wieder einmal auf Extrempunktesammeln und durfte dabei ein bisschen das schöne Wetter am Bodensee geniessen. Der erste Punkt war der nördlichste, den man von der Badi nach ca 250m östwärts am Seeufer erreicht (20 Minuten). Es folgte der westlichste Punkt, der im Groosszälg an einem Wirtschaftsweg liegt (10...
Published by stkatenoqu 12 July 2018, 20h18
↑20 m↓20 m   T1  
19 Jun 18
swim and hike: Seebachtal
Feuchter geht nicht mehr. Und geduscht ist man auch nach dieser Form des Wanderns. Eine ungeheuerlich praktische Sache also, denn ohne den "swim" nach dem hike müsste ich statt im Strandbad zuhause duschen. Das hiesse dann, mit dem Gummischaber die Tropfen von der Scheibe wischen, eine schier unmenschliche Herausforderung und...
Published by ossi 28 June 2018, 18h12 (Photos:16)