COVID-19: Current situation
World » Germany » Alpen » Karwendel

Karwendel » Climbing


Order by:


4:45↑1000 m↓1000 m   T4- I  
27 Oct 19
Teufelskopf und Gumpenspitze
Teufelskopf und Gumpenspitze aus der Gamsjochgruppe passen zusammen, deshalb hier in einem Bericht, auch wenn es jetzt im Herbst eigentlich zwei Tage waren. Teufelskopf Den Teufelskopf kann man getrost als Abstecher vom Hohljoch bezeichnen. Darüber führt der Adlerweg und so lässt sich der Teufelskopf leicht als wegloser...
Published by wasquewhat 30 October 2019, 11h41 (Photos:8 | Geodata:1)
6:00↑1200 m↓1200 m   T5- II  
4 Aug 19
Kreuzwand (2130 m) - über die Vordere Kreuzklamm
Die Kreuzwand(spitze) hoch über Mittenwald zählt zu den beliebtesten Kletterbergen im Karwendel. Während die Kletterer in der Regel den etwas mühsamen Zustieg über die Dammkarhütte und das Vordere Dammkar wählen, bietet sich für geübte Wanderer der landschaftlich äußert reizvolle Anstieg durch die Vordere Kreuzklamm an....
Published by Nic 15 December 2019, 14h14 (Photos:21 | Comments:3)
7:00↑1300 m↓1300 m   T5- II  
4 Aug 19
Über einen 2er auf die 4erspitze und auf eine †wand ohne †
Mein letzter Versuch an 4erspitze und Kreuzwand ist jetzt schon mehr als zwei Jahre her. Damals hatte es zunächst gehagelt und eine Stunde später beim zweiten Anlauf geblitzt. Heute sind die Bedingungen besser, Zeit und Lust vorhanden und auch kein besserer Plan im Kopf. Also los… Die Dammkarhütte passiere ich nach...
Published by ZvB 7 August 2019, 20h13 (Photos:43 | Comments:4 | Geodata:1)
↑1450 m↓1450 m   T4+ II  
16 Nov 18
Soiernschneid über "Nordschneide"
Soiernschneid, hm.. Manchmal frage ich mich bei diesem Gipfel, warum er diesen Namen erhalten hat. Vielleicht hat der Benenner von den Soiernseen aus aufgeschaut und die Schneid betrachtet, die von den Seen in einer Nord-Südachse zum Gipfel zieht und gleich den ganzen Berg nach dieser Schneid benannt. Aber freilich brechen auch...
Published by Wagemut 8 January 2019, 12h41 (Photos:56 | Comments:2)
9:00↑1900 m↓1900 m   T6 IV  
27 Sep 18
Überschreitung Wörner – Hochkarspitze – Karwendel "tradizionale"
Die Gratüberschreitung vom Wörner zur Raffelspitze ist ein langgehegter Wunschtraum von mir. Vor ein paar Jahren wollte ich im Sommer mal den Ostgrat zur Hochkar angehen, habe dabei unglücklicherweise auf eine veraltete Karte gesetzt, in der östlich der Kammleitenwände noch ein Weg von der Fereinalm zum Thomasalpl...
Published by algi 28 September 2018, 11h35 (Photos:41 | Comments:4)
7:00↑1450 m↓1450 m   T5 III  
21 Sep 18
Schöttelkarspitze N-Wand und N-Grat – die extravagante Rundtour
Heute wird höchstwahrscheinlich das letzte Mal in diesem Jahr die 25 Grad-Marke geknackt, da ich mir freinehmen kann, möchte ich mich deshalb nochmal auf der N-Seite versuchen. Schöttelkarspitze, Nordwand, häh?, was soll das für ein Schrott sein, waren meine Gedanken, als ich zufällig diesen Routeneintrag das erste mal im...
Published by algi 22 September 2018, 10h18 (Photos:42 | Comments:1)
10:00↑2200 m↓2200 m   T6 II F  
29 Aug 18
Kaltwasserkarspitze und Birkkarspitze - Dolchklinge und Königin
" ... und eine Dolchklinge darüber, drohend aufgezückt gegen den Himmel ... " "Die verwegenste Zinne der Nordtiroler Kalkalpen." " ... schreckende und doch so fesselnde Felsgestalt ..." Eine absolut gigantische Tour der Extraklasse: zwei der höchsten und für mich auch schönsten Karwendelgipfel in einer Tour...
Published by stefanl78 30 August 2018, 20h00 (Photos:10)
2 days ↑2050 m↓2050 m   T4 I  
27 Aug 18
Soiern: alter Steig von Paindl zur Grafenherberge, Krapfenkarspitze, Soiernhaus und Gamsschartl
Endlich im Urlaub in den Bergen...bleiben! Zwei Tage Soiern mit einer Übernachtung im historischen Soiernhaus über seinen malerischen Seen. Der Gratweg vom Rißtal in die Soiern ist überwältigend schön, aber auch lang. Umso kürzer und gemütlicher - und dennoch nicht ohne Entdeckungsfreude - fiel dann der zweite Tag mit dem...
Published by Vielhygler 13 September 2018, 21h00 (Photos:26 | Comments:6)
9:00↑2700 m↓2700 m   T6- II F  
8 Aug 18
Karwendelhauptkamm - Breitgrießkarspitze, Große Seekarspitze, Marxenkarspitze, Ödkarspitzen
Gigantische Tour im Herzen des Karwendels: Weite, Stille, Einsamkeit und eine wunderschöne Mondlandschsaft. Auf den Gipfeln habe ich niemanden getroffen, lediglich auf dem Toni-Gaugg-Höhenweg waren einige Wanderer unterwegs. Da die Tour bis zur Breitgrießkarspitze hier schon beschrieben worden ist...
Published by stefanl78 10 August 2018, 17h28 (Photos:9)
↑1100 m↓1100 m   T5- I  
29 Jul 18
Almsommer im schönen Vorkarwendel: das Grasköpfl (1753 m) mit allem Drum und Dran...
Das sommerliche Vorkarwendel besticht vor allem durch Vielfalt: Vielfalt der Blumen, Wiesen, Felsen und Schrofen sowie der Ausblicke auf Seen, Almen und Gipfel. Auch das gute, alte Grasköpfl (1753 m) blieb diesem Leitmotiv mit gleich drei gänzlich verschiedenen Gipfelpunkten treu und weiter unten kamen heute noch weitere Gipfel...
Published by Vielhygler 13 August 2018, 23h36 (Photos:54)