COVID-19: Current situation
World » Austria

Austria


Order by:


↑1600 m↓1600 m   F  
 
Im Oktober auf den Söldenkogel
Im Oktober 2012 lag auf den Südseiten noch so gut wie kein Schnee. Ich radelte morgens in Garmisch los, um abends bei Dunkelheit die Talherberge Zwieselstein zum Übernachten zu erreichen (ca. 110km). Am nächsten Morgen radelte ich bergab nach Sölden und stieg über den mit Kreuz ausgestatteten Söldenkogel, den man...
Published by Abenteurer&Bergrebell Ötzi II 17 February 2014, 08h57
    
 
Über den Grastalsee auf die Hemerkögel
Nachdem ich im Sommer 2012 eine Nacht im Zelt über dem Hollachtal verbracht hatte, wanderte ich am Morgen ins gegenüberliegende Grastal bis zum Grastalsee. Von dort führt ein markierter Steig zur Hemerscharte. Er verschwindet in blockigem Gelände, in dem es nur noch rote Punkte gibt. So erreichte ich etwas mühsam die...
Published by Abenteurer&Bergrebell Ötzi II 17 February 2014, 11h05
↑2130 m↓1800 m    
 
Im Oktober auf das Hörndle
Im Oktober 2012 fuhr ich mit dem Rad von Huben, wo ich mir für eine Nacht ein Zimmer genommen hatte, nach Längenfeld. Ich schob das Rad die Straße Richtung Gries bis zur Abzweigung eines Fahrwegs nach links hinauf. Von diesem stieg ich auf einem Steig aufs Hörndle. Auf dem Gipfel hatte ich bei sonnigem Wetter einen schönen...
Published by Abenteurer&Bergrebell Ötzi II 17 February 2014, 11h37
↑1250 m↓1250 m   T3 PD  
 
Traunstein Naturfreundesteig
Im Sommer 2000 noch den alten Steig gegangen - der Einstieg wurde wenig später wegen Steinschlaggefahr verlegt. Abstieg über den unschönen Hernlersteig. Genächtigt im Naturfreundehaus. Mit dabei: Alex M. Ein paar Jahre später nochmalige Begehung über den neuen Steig mit Martin, Christian und Christopher. Dann Abstieg über...
Published by Saxifraga 16 March 2006, 15h19
2:30   F  
 
Reistalersteig
g i p f e l/h ü t t e: karl-ludwig-haus (1804 m)/stmk/rax e x k u r s: - d a t u m: juni/02 t e i l n e h m e r: barbara, gü w e t t e r: wechselnd h ö h e n m e t e r a u f s t i e g: ca. 1000 m a u f s t i e g: vom preiner gschaid zum reistalersteig, zum plateau richtung lu-haus a b s t i e g: schlangenweg...
Published by guenter 10 March 2006, 12h54 (Photos:4)
2:30   T2  
 
Wachhüttelkamm
g i p f e l/h ü t t e: otto-haus (1642 m)/nö/raxe x k u r s: tour de la merded a t u m: august/02t e i l n e h m e r: barbara, christian, güw e t t e r: heiterh ö h e n m e t e r a u f s t i e g: -a u f s t i e g: vom parkplatz vor tunnel bei einstieg höllental richtung wachhüttelkamm zum otto-hausa b...
Published by guenter 10 March 2006, 13h05 (Photos:1)
1:00↑180 m   II  
 
Wildes Gamseck
g i p f e l/h ü t t e: gamseck (1857 m)/stmk/rax e x k u r s: Schwierigkeit bis 2, meine erste gamsecktour d a t u m: juni/05 t e i l n e h m e r: gü w e t t e r: wechselnd, teilweise sonnig, gamseck im nebel, oben starker wind h ö h e n m e t e r a u f s t i e g/k l e t t e r e i: 1000 m/180 m a u f s t i e...
Published by guenter 29 March 2006, 16h12 (Photos:1)
2 days    WT1  
 
Randonnée raquettes dans la Rax, février 2007
Tour de la Rax en raquettes sur deux demi-journées.  - 1er jour : trajet direct de la station du Seilbahn sur la Karl-Ludwig Haus, temps superbe, mais franchement pas beaucoup de neige, juste de quoi justifier les raquettes. Plusieurs groupes de chamois, facilement approchables (sur terrain plat au moins). ...
Published by annelio 1 March 2007, 12h25 (Photos:14 | Comments:3)
4:00   V  
 
Schober/Frauenkopf Südgrat
Ausgangspunkt : Parkplatz Ruine Wartenfels ca. 20 min Anstieg bis zum Einstieg. Man klettert vorwiegend am Grat im Schwierigkeitsbereich zwischen 2 und 5- . Schöne Kletterei, 2 Abseilstellen und der ständige Blick auf den Fuschlsee machen diesen Grat zur einer wunderbaren Tour. Haken sind genug, im 2-er Gratgelände...
Published by Chris 26 June 2006, 17h30 (Photos:1)
2:00↑200 m   VII-  
 
Rabenwand - Schwarze Hand
Im Frühjahr sind wir bei besten Bedingungen ins Zillertal gefahren und haben nach einer schönen alpinen Sportklettertour gesucht. Hinterm Breitlahner sind wir fündig geworden. Die Rabenwand hat zwei interessante Sportklettertouren zwischen dem 6. und 7. Grad.  
Published by martl 20 December 2007, 09h00 (Photos:1)