COVID-19: Current situation
World » Italy

Italy


Order by:


   F  
15 Jun 00
Pizzo Cassandra
Accompagnando allievi e istruttori del Corso di Alpinismo del 2000, del Cai Como. Pernottamento alla Capanna Porro, accesso al ghiacciaio ancora abbastanza "basso". Ai tempi la cresta dal Passo alla vetta era innevata e abbastanza estetica. Con Alfio, Mariano e Fabio.
Published by danicomo 29 August 2014, 10h59 (Photos:2)
4:30↑290 m↓290 m   T2  
13 Jun 00
Bindelweg bis Porta Vescovo (2516m)
Dienstag, 13. Juni 2000 Unsere erste Tour in diesem Urlaub. Wir fuhren mit dem Wagen zum Pordoi-Pass und stiegen südlich am Felsen des Sasso Becce vorbei. Der schöne Steig, der fast auf einer Höhe verlief, führte aussichtsreich nach Osten. Wir passierten verschiedene Hütten, bevor der Fedaia-See ins Blickfeld kam. Wir...
Published by MichaelG 9 February 2012, 16h31 (Photos:6)
2:30↑300 m   T2  
28 May 00
Monte Strega
Kurze Wanderung auf einen netten Gipfel im Osten Elbas Von Colle per Nisiporto, wo ichdie Nacht verbracht hatte,mit dem ersten Licht den morgens auf einembreiten Weg hinauf zum Monte Strega (Sonnenaufgang). Ich folge weiter dem Kamm auf den aussichtsreichen Höhenweg bis zum Monte Capanello und gehe dann auf dem gleichen Weg...
Published by Delta 2 July 2017, 09h29
2:30↑600 m    
27 May 00
Monte Giove
Granitklotz über der Macchia Der Monte Giove ist wohl einer der schönsten und ruhigsten Gipfel von Elba. Die wohlgeformten Granitfelsen erheben sich über der Bergkirche Madonne del Monte, die in einem ruhigen, friedlichen Hochtal liegt. Die Bestiegung ist nicht schwierig. In den Granitplatten kann aber ein beliebig...
Published by Delta 5 June 2016, 09h19
5:00↑1000 m   T5 III  
26 May 00
Monte Capanne
EIne wilde Grattour auf Elba - noch vor der Ära der Stahlseile Es gibt Bergtour, die vergisst man nicht. Die Überschreitung der Felsgipfel von Elba war für mich so etwas wie ein Startpunkt für eine Art von Tour, die ich bis heute am meisten mag: Lange Grate, viele Gipfel, gespickt mit Kletterstellen. Während die...
Published by Delta 5 June 2016, 09h11
2 days ↑1870 m↓1870 m   T3 D  
12 May 00
Schiara Überschreitung
Es ist schon eine sehr lange Zeit her, dass ich diese Tour auf die Schiara unternommen hatte. Da sie auf Hikr noch nicht publiziert ist, aber vor allem weil die Überschreitung der Schiara eine fantastische Tour ist, möchte ich etwas in meinen Erinnerungen kramen und sie hier mit doch reichlicher Verzögerung...
Published by Bembelbub 9 May 2009, 23h27 (Comments:1)
6:30↑450 m↓450 m   T5 II  
8 Mar 00
Libro Aperto m.1937 Appennino Tosco Emiliano Salita invernale
Dal piccolo paesino della Doganaccia,con Mauro e Domenico,partiamo per la lunga traversata al Libro Aperto,un percorso tecnicamente abbastanza facile,ma sicuramente impegnativo fisicamente,visto il suo sviluppo complessivo di circa 20 km fra andata e ritorno...la giornata è stupenda,fa freddo ed è giusto che sia così,altrimenti...
Published by accoilli 26 November 2013, 11h30 (Photos:16)
6:00↑650 m↓650 m   T3  
1 Nov 99
Lago d'Arpy e Lago di Pietra Rossa
Il 1 novembre è forse un po' tardi per andare fino in fondo alla Val d'Aosta: il viaggio è lungo, le giornate sono corte...però pochi giorni fa abbiamo visto un servizio sui laghi di Arpy e di Testa Rossa che ci ha notevolmente intrigato. Vabbè, torneremo con il buio ma andiamo. Il viaggio è veramente lungo ma alla fine...
Published by paoloski 13 January 2014, 09h03 (Photos:16)
4:00↑1370 m↓1370 m   T3  
24 Sep 99
Von Vellau auf die Mutspitze(2294m)
Die Mutspitze liegt am Südosteck der Texelgruppe direkt über Meran und bietet daher beste Aussicht. Start in Vellau,das gut mit dem Bus erreichbar ist.Dann auf dem schönen Meraner Höhenweg nach Steinegg. Nach Nordosten weiter zum unbedeutenden Mutkopf (1684m).Jetzt nach Westen auf den Gipfel,die letzten 400Hm...
Published by trainman 25 July 2010, 13h24 (Photos:6)
4 days ↑3724 m↓3724 m   T4 F  
8 Sep 99
Schneebiger Nock - 3358 m - Lenkstein - 3237 m - Magerstein - 3273 m - Ahrntaler Berge
Am 07.09.1999 fuhr ich mit einem Bekannten bei strömendem Regen nach Südtirol, und zwar nach Rein. Erst dort besserte sich das Wetter. Wir parkten am Parkplatz Säge (1591 m) und stiegen durch den schönen Hochwald bis zur Eppacher Alm (2041 m) auf. Dort kurze Marende. Dann weiter zur Hochgallhütte, wie die Kassler Hütte heute...
Published by Woife 21 November 2017, 17h42 (Photos:20)