COVID-19: Current situation
World » Italy

Italy


Order by:


↑2000 m↓2000 m   T4 F  
23 Aug 97
Von Pont auf den Gran Paradiso(4061m)
Der Gran Paradiso wird manchmal in der Literatur als leichtester Viertausender bezeichnet und konkurriert dabei mit Breithorn und Allalinhorn.Aber ganz so harmlos ist er nicht.Die Spaltengefahr wird oft heruntergespielt, zu Unrecht. Ich hätte den Berg gerne ohne Hüttenübernachtung gemacht,aber mein Spezi wollte es...
Published by trainman 16 May 2010, 01h56 (Photos:15)
3 days ↑2000 m↓2000 m   T3  
20 Jul 97
Rund um die 3 Zinnen
Als 7 Jähriger war ich mit meinem Vater in den Dolomiten unterwegs. Erinnern kann ich mich nicht mehr wirklich, Fotos finde ich auch keine. Müssen beim Umzug wohl irgendwo verschollen sein. Das einzige was ich noch weiß war, dass wir bei einem Hüttenübergang, welcher 9 Stunden dauerte, unser Rommee Spiel vergessen haben und...
Published by Sebi4190 14 September 2013, 21h38 (Photos:15)
8:00↑1300 m↓1300 m   F  
13 Jul 97
Capanna Regina Margherita (da incoscienti)
Ascensione alla Capanna Margherita, il rifugio più alto dell'Europa, situato sulla Punta Gnifetti del massiccio del Monte Rosa. Salita alpinisticamente facile che va comunque organizzata e preparata. La nostra ascensione è stata frutto di improvvisazione, di comportamenti sconsiderati che, fortunatamente, non hanno portato a...
Published by morgan 28 April 2013, 21h42 (Photos:16)
6:15↑1450 m↓1450 m   T3  
25 May 97
Rocciamelone 3'538m
Da wir momentan (seit 05.01.2019) auf grosser Fahrt sind, habe ich mir gedacht, ich kann ja einige Touren, die ich in Ländern, die wir jetzt besuchen, vor meiner Zeit bei hikr gemacht habe veröffentlichen, vielleicht kann jemand daran Interesse finden, den es auch in weiter entfernte Gegenden der Welt verschlägt. Unsere Reise...
Published by stkatenoqu 20 April 2019, 14h28
4:45↑580 m↓580 m   T2  
17 May 97
Monte Mònega (1.882 m), Ligurien, Italien
Vom Passo della Teglia sind wir nordwärts über einen Waldweg gelaufen. Durch verblassende rote Wanderzeichen an Felsen haben wir uns verleiten lassen, auf die westliche Kammseite zu wechseln. Der weitere Marsch war wegen der vielen Felsen und Unebenheiten etwas holprig. Vor dem Carmo di Brocchi sind wir nach rechts über einen...
Published by Kaluzny 5 June 2016, 11h14 (Photos:10)
↑390 m   T2  
15 May 97
Monte Ceppo (1627 m), Ligurien, Italien
Wanderungen im Hinterland von San Remo können schon etwas Besonderes haben. Während es in der Nähe der Küste noch relativ einfach ist und es in den hohen Bergen im Hinterland auch eine ausreichende Kennzeichnung gibt, kann es im dicht bewaldeten Bereich dazwischen schon einmal schwierig werden. Man sollte weder den Karten,...
Published by Kaluzny 12 March 2014, 20h04 (Photos:10)
6 days ↑6000 m   PD  
8 Mar 97
Cevedale und Laaser Marmor - Geschichte, Kultur und hohe Berge im Martelltal
Anfang März 1997 fuhren Irène und ich für eine Skitouren-Woche so richtig weit ins Ausland: ins Vintschgau. Stationiert waren wir im Alpengasthof Schönblick zuhinterst im Martelltal. An sich wollten wir in die höher gelegene Zufallhütte, doch diese war ausgebucht. Was sich als Glücksfall herausstellte: die Wirte waren...
Published by PStraub 23 March 2018, 15h01 (Photos:3)
5 days ↑2000 m↓2000 m   T3  
14 Sep 96
Schlern und Roterdspitze
Als 6 jähriger unternahm mein Vater mit mir eine Wanderung am Schlern. Wir stiegen damals von der Seiser Alm zur Tierser Alphütte auf, wo wir übernachteten. Am nächsten Tag stiegen wir auf die Roterdspitze und gingen zum Schlernhaus. Am dritten Tag bestiegen wir den Schlern Hauptgipfel und gingen zur Grasleitenhütte. Am...
Published by Sebi4190 13 January 2013, 12h34 (Photos:13)
9:00↑1400 m↓1400 m   T3+  
8 Sep 96
Gara Cheggio-Andolla e Giro 5 Passi- Val Antrona
Escursione dei 5 passi in Val Antrona, impegnativa cavalcata sui passi tra Val Antrona,Zwischbergental e Val Bognanco. A un mese dalla precedente gita al Rifugio Andolla, dove mi sono infortunato, torniamo al rifugio in occasione della gara podistica che sale da Cheggio. Io e Angelo decidiamo di iscriverci alla competizione...
Published by morgan 7 September 2013, 16h10 (Photos:15)
2 days ↑1600 m↓1600 m   T4- F  
14 Aug 96
Kalte Füsse am Castor(4223m)
Ab und zu muss es ein Viertausender sein, auch wenn eine solche Aktion mit allerlei unangenehmen Begleitumständen verbunden ist. Auffahrt mit der Seilbahn von Staffal am nördlichen Ende von Gressoney la Trinite zum Colle di Bettaforca.Dann nach Norden über einen wilden Steig mit Seilversicherungen zum Rifugio Quintino Sella....
Published by trainman 2 June 2010, 13h48 (Photos:12)