World » Austria » Nördliche Ostalpen » Mürzsteger Alpen

Mürzsteger Alpen » Snowshoe


Order by:


3:30↑850 m↓850 m   WT4 PD+  
16 Feb 17
Hohe Veitsch
Die Hohe Veitsch ist ein Skitourenklassiker und dementsprechend auf diesem Portal schon häufiger beschrieben. Seltener wird er mit Schneeschuhen begangen.Da in den letzten Tagen in der Steiermark frühlingshafte Temperaturen mit viel Sonnenschein herrschten,undder Aufstiegsweg auf die Veitschsüdseitig der Sonne ausgesetzt ist,...
Published by Erli 18 February 2017, 21h14 (Photos:32)
4:00↑600 m↓600 m   WT2  
1 Mar 15
Wildalpe
Schneeschuhtour vom Lahnsattel Richtung Süden am Kriegskogel vorbei zur Sulzriegelalm und danach über den Kamm an der Hochalm vorbei auf die Wildalpe. Gut gespurt, einfach zu gehen, oben etwas windig. Abstieg im wesentlichen auf der Anstiegsroute.
Published by Leopold 1 March 2015, 18h47 (Photos:5)
4:00↑800 m↓800 m   WT2  
14 Feb 15
Großer und Kleiner Königskogel
Mäßig schwere Schneeschuhtour von Scheiterboden / Mürz durch den Schwarzenbachgraben auf den Großen Königskogel. Der Anstieg über die Gansterschwelle und den Alten Salzriegel ist steil. Ich gehe auch zum Kleinen Königskogel, jedoch nicht mehr zu den beiden Proles weiter, da der Anstieg über die Törlleiten für mich nicht...
Published by Leopold 14 February 2015, 15h01 (Photos:5)
4:15↑650 m↓650 m   WT2  
9 Feb 13
Schneeschuhwanderung Amundsenhöhe
Am Ausgangspunkt war das Wetter überraschend gut, eigentlich war Niederschlag prognostiziert, tatsächlich zeigte sich manchmal sogar ein wenig die Sonne. Von Mürzzuschlag kann man mit dem Auto noch einiges an Höhe gewinnen, daher ist die Tour auch bei den aktuell geringen Talschneemengen machbar. Anfangs folgt man relativ...
Published by Matthias Pilz 11 February 2013, 11h31 (Photos:10 | Geodata:1)
3:45↑585 m↓585 m   WT3  
12 Jan 13
Schneeschuhwanderung Hochanger
Für die heutige Schneeschuhwanderung haben wir den Seeberger Hochanger ausgewählt. Der Aufstieg über das Karlkögerl ist großteils flach und gut mit Schneeschuhen begehbar. Ab dem Karlkögerl kam auch ein bisserl sie Sonne heraus und am Gipfel war es praktisch windstill. Als Abstieg ist der Nordrücken Richtung Göriacheralm...
Published by Matthias Pilz 23 January 2013, 14h53 (Geodata:1)