COVID-19: Current situation

An alle Witzbolde - a tutti i buffoni


Published by georgb, 6 August 2015, 13h20. This page has been displayed 8558 times.

Da mein thread Bergsteigen und Humor mangels Witzen eingeschlafen ist, ein erneuter Aufruf an alle Witzbolde: Wer einen Witz oder eine lustige selbst erlebte Begebenheit im Zusammenhang mit dem Bergsteigen beitragen möchte, bitteschön!
A tutti i hikriani italiani: Conoscete una barzelletta alpinistica, oppure vi è successo qualcosa divertente in montagna? Avanti buffoni!
Als Einstieg der Klassiker: Der Führer ruft seinen Gästen in einer ausgesetzten Passage zu: "Wer hier abstürzt sollte unbedingt nach links schauen, der Ausblick ist äußerst lohnenswert!"
Per esempio: La guida dice ai suoi ospiti attraversando un tratto esposto: "In caso di caduta non dimenticate a guardare verso sinistra, il panorama è splendido!"
;-)



Comments (173)


Post a comment

Zaza says:
Sent 6 August 2015, 13h45
Treffen sich zwei Yetis. Sagt der eine: "Du gestern hab ich Reinhold Messner gesehen." Darauf der andere: "Was, gibt's den wirklich?"

Kopfsalat Pro says: RE:
Sent 6 August 2015, 17h25
Trafen sich zwei Jäger.

georgb Pro says: :-))))
Sent 6 August 2015, 17h31
Da schau her, hab doch gewusst, das kopfsalat auch ein Witzbold ist ;-) . Ist zwar nicht direkt ein Bergwitz, aber klasse!

Sputnik Pro says:
Sent 6 August 2015, 14h31
Ein Mann geht mit seiner Frau auf einen Berg spazieren. Bei einer steilen Stelle gibt er seiner Frau einen Stoss und sie stürzt ab. Nach zehn Minuten kommt ihm ganz aufgeregt ein Wanderer mit Fernglas entgegen und sagt: "Das war Mord, ich hab das mit meinem Fernglas genau gesehen. Sie sind ein Mörder, ich zeige Sie bei der Polizei an." Da antwortet ihm der Mann in aller Ruhe: "Regen Sie sich doch nicht so auf, ich werde meinen Drachen wohl fliegen lassen können, wo ich will!" :-)

Sputnik Pro says: Hänschen...
Sent 6 August 2015, 15h18
Fragt di Lehrerin im Geographieunterricht die Schulklasse: „Wie heisst das berühmte Dreigestirn im Berner Oberland?“ - Da streckt Hänschen seine Hand hoch. Lehrerin: „Ja, bitte Hänschen“- Der vorwitzige kleine Hans kommt plötzlich ins Studieren: „Eiger, Mönch…ääääh…“. Da hilft ihm die Lehrerin: „Schau einfach ich an, dann weisst du den Bergnamen.“ Hänschen gibt ohne lange zu überlegen Antwort: „Ja klar, Schreckhorn!“

laponia41 Pro says: RE:Hänschen...
Sent 22 August 2015, 07h14
Da gibt es eine Variante. Hänschen antwortet: Altels!

Zaza says:
Sent 6 August 2015, 16h33
Woran erkennt man, dass der Weihnachtsmann klettersüchtig ist?

Er hat einen Bart, trägt immer die gleichen Klamotten und arbeitet nur einen Tag im Jahr.

silberhorn Pro says: RE:
Sent 13 August 2015, 20h06
Spitze!

Ein "Erbses Klettercomic" ohne Zeichnung

Sputnik Pro says: Wanderlust :-)
Sent 6 August 2015, 16h35
Drei Ehemänner machten eine Bergwanderung. Als sie abends gut gelaunt in der Berghütte sassen kamen sie auf eine lustige Idee. Sie schrieben ein SMS an ihre Frauen mit dem gleichen Text:

„Wenn ich ein Vöglein wär, flög ich zu Dir.
Da ich nicht fliegen kann, vögle ich hier.“

Die Antwort der ersten Frau:
"Du warst zu Hause schon immer gemein,
doch in der Ferne bist Du ein Schwein."

Die Antwort der zweiten Frau:
"Von Deinem Schreiben glaub ich kein Wort,
Du konntest kaum hier, geschweige denn dort."

Die Antwort der dritten Frau:
"Da Du kein Vöglein bist, sondern ein Wanderer,
kannst Du beruhigt sein, mich vögelt ein anderer."

georgb Pro says: Danke ihr Witzbolde
Sent 6 August 2015, 16h47
mein Favorit bisher ist Sputniks Wanderlust,
Lern ich auswendig! ;-)

klemi74 says: Watzmann
Sent 6 August 2015, 18h04
Das frischvermählte Paar macht seine Flitterwochen im Berchtesgadener Land.

Wieder daheim angekommen, fragt der Brautvater seine Tochter:
"Und, hat er dir den Watzmann gezeigt?"
Sie, leicht errötend:
"Oh ja, jeden Tag!"

georgb Pro says: Variante
Sent 7 February 2016, 18h29
"Nein, aber den Hohen Göll!"

klemi74 says: Gewitter!
Sent 6 August 2015, 18h13
Das Ehepaar gerät in den Bergen in ein heftiges Gewitter. Knapp neben ihr schlägt ein Blitz ein... Sagt er mit Blick nach oben: "Naa!".
Kurz danach der nächste Blitz, knapp hinter ihr... Er: "Naa!".
Etwas später schon der nächste, trifft sie genau. Er: "Geht doch!".

Erdinger says: RE:Gewitter!
Sent 6 August 2015, 19h04
So versteht man den Witz aber nicht so gut:

Etwas später schon der nächste, trifft sie genau. Er: "Naa also!"

So haben wir den auf jeden Fall immer erzählt.

georgb Pro says:
Sent 6 August 2015, 21h06
Ach so, jetzt hab ich ihn auch verstanden ;-)
Trotzdem danke Erdinger, bei einem Witz muss man schon genau und ernsthaft sein, sonst geht die Pointe verloren, nochmal ;-)

georgb Pro says: Melker
Sent 6 August 2015, 18h25
Den mit dem amerikanischen Touristen, der den Senner fragt: "Hey Mister can you help me?" und der Senn antwortet: "Bin nicht der Mister, sondern der Melker!", kennt wohl jeder, oder?

klemi74 says:
Sent 6 August 2015, 18h31
Der Betriebsausflug führt in die Berge. Aufgrund schlechter Tagesform bleiben zwei der Wanderer, ein Er und eine Sie, etwas zurück. Sie geraten noch weit vor dem Ziel in ein Gewitter, finden aber zum Glück eine leerstehende Hütte als Zuflucht... Notfalls auch für die Nacht, da zwei Betten und ein Stapel Decken vorhanden sind.

Da sich das Wetter nicht bessert, müssen Er und Sie tatsächlich nächtigen, nach ein paar Schnapserl auch kein Problem.
Irgendwann Sie mit wimmernder bis süßer Stimme: "Du-u, mir is kaalt!". Er steht auf, nimmt eine Decke vom Stapel und deckt Sie zu.

Etwas später Sie erneut: "Du-u, mir is immer noch kaalt!". Er steht wieder auf und versorgt Sie mit einer kuschligen warmen Decke.

Nicht viel später: "Du-u, mir is immer noch soo kaalt!"
Er: "Was würdest Du davon halten, wenn wir so tun würden, als wären wir verheiratet? "
Sie: "Au ja!!!"
Er: "Dann steh auf und hol Dir Deine Scheiß-Decke selber!!!"

georgb Pro says: diese Franken
Sent 6 August 2015, 18h42
Hey klemi74, hätt ich dir gar nicht zugetraut, Respekt! Stimmt schon: Man muss Gott für alles danken, auch für einen Oberfranken ;-)

Sputnik Pro says:
Sent 7 August 2015, 00h37
Herrlich! :-)

Erdinger says: RE:
Sent 7 August 2015, 09h17
Der is richtig gut! Muss ich mir merken!

mong Pro says:
Sent 6 August 2015, 19h28
Hallo georgb

Müssen es unbedingt Bergsteigerwitze sein,
oder darf man auch normale Witze bringen?

georgb Pro says:
Sent 6 August 2015, 19h34
Machst du Witze, meinst du, ich habe diese community zum Spass angelegt? Alle unangemessenen Witze werden gnadenlos gelöscht!!!
Da ich das Gefühl habe, mong versteht Spass, lasse ich es so stehen und freue mich auf deinen Kommentar, ausnahmsweise auch mit einem Nicht-Bergwitz ;-)
Saluti

mong Pro says: RE:
Sent 7 August 2015, 00h04
>und freue mich auf deinen Kommentar, ausnahmsweise auch mit einem Nicht-Bergwitz

Danke. Du bist ja unglaublich tolerant.

Hier mein Nicht-Bergwitz:

Eine Bondine sitzt auf dem Grund des Ozeans.
Was macht sie dort unten?
Antwort: Sie wartet auf Leonardo DiCaprio.

Sputnik Pro says:
Sent 7 August 2015, 00h39
Oder: Was macht ne Blondine in der Sahara? Sie geht Staubsaugen :-)

klemi74 says: RE:
Sent 7 August 2015, 14h19
...und warum ist eine Blondine stolz auf sich, wenn sie ein 49teiliges Kinderpuzzle (natürlich mit einem Berg als Motiv!!) binnen acht Tagen fertig macht?

Auf der Verpackung steht "4-99Jahre"

georgb Pro says: Eis-Berg
Sent 7 August 2015, 08h45
Man kann ja aus fast jedem Witz einen Bergwitz machen, z.B "Eine Blondine sitzt auf dem Grund des Ozeans unter einem großen Eisberg....
So lasse ich den Witz als Bergwitz durchgehen ;-)

mong Pro says: RE:Eis-Berg
Sent 7 August 2015, 16h12
Ich habe eben herausgefunden, dass ich in dieser Community soviele Ozeanwitze machen kann, wie ich will - und du musst wohl oder übel alle durchgehen lassen. Warum? Weil ich einfach behaupten werde, der Ozean sei nichts anderes als der grösste Bergsee auf der Welt.

georgb Pro says:
Sent 7 August 2015, 16h24
Nicht übertreiben mong, sonst verschiebe ich deine Ozeanwitze in eine neue community "Alpine Täuscher und Trickser" ;-)

Zaza says:
Sent 6 August 2015, 20h29
Hüttenwartin, während sie dem Gast Kaffee einschenkt: "Sieht nach Regen aus." Gast: "Aber wenn man dann genau hinschaut, sieht man, dass es doch Kaffee ist."

Bertrand Pro says: RE:
Sent 11 August 2015, 14h24
Excellent !!!

Malgorzata says: RE:
Sent 13 August 2015, 19h25
Hab mich bis jetzt köstlich amüsiert. Aber beim Hüttenkaffee hier muss ich laut loslachen :-))

georgb Pro says:
Sent 6 August 2015, 22h00
Ein Tourist schaut dem Senner zu, wie er der Kuh Milch zu Trinken gibt. "Was machen sie denn da?" Der Senner antwortet: "Ich lass die Milch nochmal durchlaufen, sie kam mir etwas dünn vor!"

silberhorn Pro says: RE:
Sent 6 August 2015, 22h25
Rumpeldipumpel - weg ist mein Kumpel.

Runner says: RE:
Sent 29 November 2015, 22h20
He - das ist mein Ultra-Berglauf-Schnupfspruch !

georgb Pro says:
Sent 7 August 2015, 10h11
Der Almbauer und seine Frau bekommen auf ihrer kleinen Hütte hoch oben in den Bergen Besuch von einem befreundeten Pärchen. Während sie gemütlich beim Wein zusammensitzen, zieht ein schweres Wetter auf. "Bei den Bedingungen könnt ihr unmöglich absteigen. Bleibt hier über Nacht, unser Schlaflager ist zwar eng, aber wenn wir zusammenrücken wirds gehn." Gesagt getan, die Nacht verläuft ruhig und ohne Zwischenfälle. Am nächsten Morgen nimmt der Gast den Bauern zur Seite: "Sag mal, deine Frau ist ja eine heiße Braut, sie hat die ganze Nacht mein bestes Stück in der Hand gehalten!" Darauf der Bauer: "Nein, nein, mein Lieber, das war ich, sicher ist sicher!"

Sent 7 August 2015, 11h21
Gestern standen wir am Abgrund, heute sind wir schon einen Schritt weiter.

MaeNi says:
Sent 7 August 2015, 11h32
Ein Muotithaler hat mit einem Auswärtigen den Wasserberg bestiegen. Als die beim Gipfelkreuz ankommen, bekommt es der Auswärtige beim Anblick der steil abfallenden Flanken mit der Angst zu tun und kauert am Boden.

Da meint der Muotithaler: "Kannst ruhig aufstehen, wirst Dir den Kopf schon nirgends anstossen"

hawkeye says:
Sent 7 August 2015, 13h02
Sagt der Almbauer zu seinem Sohn: "Sepp, treib de Goasn ausm Stoi aussa, de Touristen woin Gemsen sehn"


Vier Bergsteiger sitzen zusammen beim Wirt und besprechen, wann und wohin sie die nächste Bergtour unternehmen sollen. Einer der Kumpel druckst den ganzen Abend rum und weiß nicht wie er es den Kumpeln beibringen soll, dass er voraussichtlich am Wochenende nicht schon wieder Ausgang bekommt von seiner Frau.
Als er endlich rauskommt mit der Sache wird er natürlich den Rest des Abends damit aufgezogen. Völlig frustriert geht er heim und wünscht seinen Kumpeln noch ein schönes Bergwochenende.

Die 3 Kumpel machen sich auch am nächsten Samstag in die Berge auf. Als sie von weitem eine Alm erblicken, sehen sie ihren 4. Kollegen, der sitzt dort vor der Alm auf einer Bierbank, auf dem Tisch steht ein riesiger Brotzeitteller. Mit dem Weißbier in der Hand winkt er den anderen schon von weitem zu.
"Wo kommst du denn jetzt her? Du hattest doch keinen Ausgang?"
"Ich bin auch schon seit Freitag hier!"
"Und, wie kommt das so plötzlich?"
"Ach so ja, als ich Donnerstag nach Hause kam und mich gerade noch für ein Bier vor die Glotze setzen wollte, stand meine Frau hinter mir und hielt mir die Augen zu, sie stand hinter mir in einem durchsichtigen Nachthemd und sagte:" ÜBERRASCHUNG! Bring mich ins Bett, fessele mich und mach was du willst!"
"Und was soll ich noch sagen: HIER BIN ICH!"

georgb Pro says: Hier bin ich
Sent 7 August 2015, 14h02
Der ist nett!
Danke hawkeye

Zolliker says: RE:
Sent 16 August 2015, 12h31
Weltklasse

georgb Pro says:
Sent 7 August 2015, 15h01
Kennt man eigentlich die makabren Namenswitze noch? z.B.
-Alle kamen gut über die Gletscherspalte, nur nicht Brigitte, sie machte zu kurze Schritte. oder
-Die Lawine verschüttete die meisten bis zum Hals, nur nicht Reiner, der war kleiner.

klemi74 says: RE:
Sent 7 August 2015, 15h49
Alle Kinder schauen auf die Lawine, nur nicht Klaus, der schaut raus!

Meinst die, oda?

Kris says: RE:
Sent 7 August 2015, 15h55
Alle Kinder bleiben am Abgrund stehen - nur nicht Peter, der geht noch 'nen Meter ;-)

georgb Pro says: Genau
Sent 7 August 2015, 16h20
die kann man praktisch auf alles anwenden und kreativ sein. Gottseidank reimt sich nix auf Georg ;-)

TomClancy says: Tja...
Sent 7 August 2015, 16h29
Alle Kinder retten sich auf den Ast. Nur nicht der Schorsch, denn seiner ist morsch ;-)

silberhorn Pro says: RE:Tja...
Sent 7 August 2015, 16h51
Ein Bergsteiger ist in die Gletscherspalte gestürzt. "Hier Bergwacht und Rotes Kreuz!" melden sich die Retter. Stimme von unten: "Tut mir leid, ich gebe nichts".

Malgorzata says: RE:Tja...
Sent 13 August 2015, 19h43
Der ist gut Maria! :-))

georgb Pro says:
Sent 7 August 2015, 21h55
So ein Fuchs, dieser TomClancy! Mir fehlen die Worte ;-)

Runner says: RE:
Sent 29 November 2015, 22h17
Alle Kinder gehen übers Eis - nur nicht der Lehrer, der war schwerer :-)

klemi74 says: Selbst erlebt
Sent 7 August 2015, 22h19
Dann mach ich jetzt mal den Anfang mit einer eigenen Geschichte:

Nach der Überschreitung von der Lichtspitze zum Seitekopf sitze ich auf letzterem und sehe den ersten Mitwanderer des Tages, ich mache mit ihm aus, dass er mich vermutlich später ein paar Kilometer mitnimmt.

Unten in Gramais treffe ich ihn samt seinem Kumpel wieder, wir machen eine kurze Brotzeit samt Weißbier... Wir unterhalten uns über das geplante Abendessen, die beiden werden sich von "ihren Frauen" bekochen lassen, ich verweise auf die "Tiefkühlpizza im Backofen".

Wir fahren los. Zwischen dem Fahrer und mir entwickelt sich folgender Dialog:
F: Bist öfters alleine unterwegs?
Ich: Schon, macht mir so auch mehr Spaß
F: Hast keine Frau?
Ich: Nein, keine Frau
F: Und Freundin?
Ich: Nein, schaut jetzt grad ned so gut aus...
F: Ja bist am End noch schwul?
Ich: Nein
F: Mei, schad!!

Beim Aussteigen verabschiede ich mich und bedanke mich für die gesparten 7 oder 8 Kilometer. Letzte Worte seitens des Fahrers:
"Magst dir mei Telefonnummer aufschreiben? Für den Fall, dass du dir das mit dem Schwulsein nochmal überlegst?"

Ich bin jetzt eher wenig drauf erpicht, von einem Schwulen angebaggert zu werden, aber der war ja mal cool!

georgb Pro says: Mei schad
Sent 8 August 2015, 09h55
Super klemi74, ein toller Beitrag!
Überleg schon die ganze Zeit, ob mir schon mal was witziges passiert ist auf dem Berg. Aber ich treff ja kaum jemanden auf meinen abgelegenen Touren, sollte mich öfters unters Volk mischen, da erlebt man mehr ;-)

mong Pro says:
Sent 7 August 2015, 23h35
Ein Klavier und eine Nadel trieben auf dem Meer. Sagt das Klavier: "Hörst du denn nicht, wie schön ich spiele?" Da kam ein Wanderer des Wegs und sagte: "Nein, sie kann nicht, sie hat nämlich Wasser im Öhrchen..."

krankeseite.at/Witze/Archiv.aspx?Kid=26&Order=note&Seite=2

georgb Pro says: Ergänzung
Sent 8 August 2015, 09h56
Und das natürlich im größten Bergsee der Welt, mit Salzwasser ;-)

mong Pro says: RE:Ergänzung
Sent 9 August 2015, 00h47
Du bist ja pingelig wie ein Schweizer. Okay. Dann sage ich es halt präziser:
Der Ozean ist der grösste Salzwasserbergsee der Welt.

♬♫♬

georgb Pro says:
Sent 9 August 2015, 19h13
Ich liebe es pingelig, drum steig ich ja so gern auf Pingl ;-)

Deleted comment

georgb Pro says:
Sent 8 August 2015, 11h14
Darauf wettet der Deutsche mit dem Bauern: "20 Euro, dass ich dir in die Hosentasche pinkeln kann, ohne dass die Hose nass wird!" Der Bauer schlägt ein. Der Deutsche pinkelt ihm in die Hosentasche, alles wird nass. Darauf gibt er ihm die 20 Euro und sagt: "OK, man muss auch mal eine Wette verlieren können ;-)"

mong Pro says: RE:
Sent 8 August 2015, 17h32
Das ist aber kein Bergwitz, sorry. Du verstösst gegen die eigenen Regeln.

georgb Pro says: Regeln?
Sent 8 August 2015, 18h28
Kennst du die Szene aus Butch Cassidy und Sundance Kid?
Butch wird von einem riesigen Kerl zum Zweikampf herausgefordert. Bevor der Riese angreifen will, fragt Butch: "Moment, erst müssen wir uns über die Regeln unterhalten!" Der Andere antwortet: "Wieso Regeln, wir kämpfen ohne Regeln!" Darauf tritt ihm Butch ohne Vorwarnung in den Unterleib. Der Riese fällt um wie ein Sack und der Kampf ist beendet. ;-)

Runner says: RE:
Sent 29 November 2015, 22h13
Vielleicht wars ein Bergbauer ;-)

gerdlind says:
Sent 8 August 2015, 18h23
Treffen sich zwei Bergsteiger am Gipfel.
Der eine: "Grüß Gott".
Der andere: "Sind wir schon so hoch?"

georgb Pro says:
Sent 8 August 2015, 18h32
Gut gerdlind! Aber ich sehe grad, du hast ein Gesicht ohne Nase ;-)

gerdlind says: RE:
Sent 11 August 2015, 12h28
Da kann man sehen: das Leben ist grausam und ungerecht. Und schon gar nicht witzig ;-)

georgb Pro says:
Sent 11 August 2015, 17h13
Du Armer, aber Respekt, du hast auch ohne Nase deinen Humor bewahrt ;-)

xaendi says:
Sent 8 August 2015, 20h24
Was ist weiss und stört beim Essen?



(Eine Lawine)

Henrik says: Da ich selbst so witzlos bin!
Sent 9 August 2015, 08h38
Hier ein paar Links (polemikfrei):

1

2

3

4

Und schliesslich auch wieder etwas aus der Sprachwitzenschaft wie hier!

georgb Pro says: Come on Henrik,
Sent 9 August 2015, 19h12
du bist gar nicht so witzlos. Welcher von den vielen ist dein persönlicher Lieblingsbergwitz?

Hibiskus says:
Sent 9 August 2015, 22h49
Als Mittelding zwischen Mensch und Affen, hat Gott den Alpinisten geschaffen.

Clouseu says:
Sent 11 August 2015, 16h44
Gestern stand ich noch kurz vor dem Abgrund, heute bin ich schon einen Schritt weiter.

silberhorn Pro says: RE:
Sent 11 August 2015, 17h23
Den gibt es schon;-(

georgb Pro says:
Sent 11 August 2015, 18h45
Ich lösche nichts mehr ;-)

Sent 11 August 2015, 22h16
Im Flug auf halber Höhe der Wand sagt der Papagei zu seinem Besitzer: "Also, für einen Typen der nicht fliegen kann hast Du eine ganz schön grosse Klappe".

mong Pro says:
Sent 12 August 2015, 01h02
Ein Bergsteiger beim Einkauf: "Ich benötige Unterhosen."
Der Verkäufer: "Lange?"
Der Bergsteiger: "Ich will sie kaufen - und nicht mieten."

georgb Pro says: Bergsteigerinnenwitz!?
Sent 12 August 2015, 07h56
Eine Bergsteigerin fragt beim Frauenarzt: "Hab ich gestern meinen Schlüpfer hier vergessen?" - "Nein!" - "Na dann muss ich beim Zahnarzt nachfragen!"

klemi74 says:
Sent 13 August 2015, 19h45
Auf der Aussichtsterrasse der Tegernseer Hütte, direkt über den steilen Felswänden der Südseite, sitzen zwei Wanderer und trinken ihre 3 bis 11 Bierchen...
Plötzlich steigt der eine auf das Geländer, springt nach vorne weg, flattert mit den Armen ein bisschen in der Luft, fliegt eine Runde und landet wieder auf dem Geländer. Danach setzt er sich zu seinem Begleiter an den Tisch.
Der fragt, was denn das jetzt gewesen sei... Antwort:"Is ganz einfach, das kannst Du auch! Versuch's einfach mal!"
Der andere probiert es auch. Er steigt auf das Geländer und springt nach vorne. Er flattert ein bisschen mit den Armen, aber es hilft nix: hundert Meter tiefer, liegt er jetzt im Schiefer! Aus, vorbei, Matschebrei!

Sagt der Wirt zum Ersten:
"Weißt Superman, wennst was getrunken hast, bist echt a Arschloch! "


Menek says:
Sent 20 August 2015, 21h48
Caro Georg, stavolta nonb ho capito molto il senso di questo post. Mi piacerebbe fare il buffone, ma non ho capito una benemerita fava di niente!!! :)))

georgb Pro says: ?
Sent 20 August 2015, 22h58
Ho solo invitato i hikriani a raccontare delle barzelette alpinistiche oppure delle storie divertenti in montagna! Forse la mia spiegazione italiana non era comprensibile? Di sicuro gli italiani hanno un gran senso di umorismo, almeno lo so del mitico e spirituoso Domenico!
Saluti Georg

Menek says: RE:?
Sent 20 August 2015, 23h28
Ok Amico, un pò l'avevo capito ma non trovavo del tutto il senso... le barzellette alpinistiche sono difficili da trovare, ma di puttanate dette in montagna, caro mio, lì ce ne sono a bizzeffe! :) Come aiutarti? Forse devo chiedere a Eric???

Menek says: RE:?
Sent 21 August 2015, 20h21
Comincio con questa...

Due alpinisti: Antonio e Beppe, stanno scalando la parete di una montagna di 4000 metri, a un certo punto Beppe, il capocorda sente uno strappo.- Antoniooooo - Mariooooooooo - sono cadutooooooo - dove? - Giuuuuuuuuu!! - ti sei fatto male? - noooooo!! - ma come è possibile sei caduto da una montagna di 4000 metri!! - ancora non ho toccatoooooooo!


georgb Pro says: Complimenti
Sent 21 August 2015, 23h01
Domenico sei grande. Finalmente un´italiano che fa il buffone!
Sapevo che sarai tu a cominciare, ti ammiro ;-)

Menek says: RE:Complimenti
Sent 22 August 2015, 11h16
Se c'è da sparare cazzate...io ci sono!!! Ciao Amico mio.

pame says:
Sent 22 August 2015, 00h20
Warum tragen Kletterer einen Helm?

Um die Felsen vor Beschaedigungen zu schuetzen.

georgb Pro says: britischer Humor
Sent 22 August 2015, 23h11
Servus pame,
gehe ich recht in der Annahme, dass dies der berühmte britische Humor ist von dem auch kopfsalat gesprochen hat?
>z.b. ist in der englischen wanderlitertur satire weit verbreitet, während sich sowas in deutschensprachigen wanderbüchern gar nicht findet.

pame says: RE:britischer Humor
Sent 23 August 2015, 08h57
Hab ich tatsaechlich mal in einem britischen Bergsportmagazin gelesen :-).
Gruss
Patrick

georgb Pro says:
Sent 23 August 2015, 09h37
Ich glabe, ich muss mal auf der Insel wandern gehen, dort scheint man mit Humor besser umgehen zu können.
Saluti Georg

Sent 22 August 2015, 19h12
Mangels echtem Humor entgleitet dieser Thread ins Peinliche und dürstet nach Beendigung. Humor ist nicht immer, wenn man trotzdem lacht ... Hikr ja, aber auf die Länge nicht so!!!

georgb Pro says: Humor ist Ansichtssache
Sent 22 August 2015, 19h39
Jeder kann diesen thread für sich persönlich beenden, jederzeit, indem er ihn nicht mehr liest und einfach nichts mehr dazu schreibt! So einfach ist es!
Alle anderen, die sich daran erfreuen, dürfen lustig weiter Unsinn und Peinlichkeiten hinzufügen! Ich habe in anderen threads schon mehr Unsinn und Peinliches gelesen, auch von mir selbst übrigens ;-)

laponia41 Pro says: RE:Humor ist Ansichtssache
Sent 22 August 2015, 20h07
Das sehe ich gar nicht so. Wir gehen mit solchem Scheiss in die weite Öffentlichkeit. Kein Wunder, dass sich immer mehr bestandene Hikr von diesem Portal abmelden. Mit den ursprünglichen Zielsetzungen hat ein solcher Thread gar nichts mehr zu tun. Wir wollten ja das führende Wiki des Bergsportes werden. Und jetzt versuchen wir, uns an Trivialitäten zu übertreffen.

georgb Pro says:
Sent 22 August 2015, 20h13
Hast du das , was die User hier schreiben, gerade als Scheiss bezeichnet? Gewagt!

laponia41 Pro says: RE:
Sent 22 August 2015, 20h38
Ja - das meine ich. Die meisten User,die ich kenne (und auch mich kennen) sehen dies vermutlich auch so. Und die meisten wissen zu meiner Entschuldigung, dass ich leider total humorlos bin.. Meine wenigen Berichte belegen dies.

So nebenbei: im September und Oktober bin ich wiederum im Südtirol. Vielleicht könnten wir ja bei einer Flasche Fass Nr. 9 unsere Standpunkte ein bisschen annähern ....

Deleted comment

laponia41 Pro says: RE:threads
Sent 23 August 2015, 07h54
Richtig verstanden hast du mich nicht. Fass Nr. 9 ist der Name eines Vernatsch-Flaschenweines aus der Kellerei Girlan. Ein ganzes Fass wäre auch für den grössten Witzbold ein bisschen viel ...

georgb Pro says:
Sent 22 August 2015, 20h07
Da fällt mir spontan ein Witz ein.
Sagt der Bergsteiger zu seiner Frau: "Unser Problem ist, dass du ständig an mir rumnörgelst, mir immer widersprichst und die Schuld auf mich schiebst!" Darauf die Frau: "Redest du einen Unsinn, das stimmt überhaupt nicht, du nörgelst doch die ganze Zeit!"

mong Pro says:
Sent 22 August 2015, 22h50
Wenn ich wandere, begegnen mir ständig Katzen.
Also darf ich in dieser Bergwitzecommunity auch Katzenwitze bringen.

Mein Bergkatzenwitz geht so:

"Was hat mehr Beine? EINE Katze oder KEINE Katze?
"EINE Katze."
"Falsch. KEINE Katze hat mehr Beine als EINE Katze."
"Wieso?"
"EINE Katze hat 4 Beine. Aber KEINE Katze hat 5 Beine."

georgb Pro says: Erfrischender Witz
Sent 22 August 2015, 23h04
Also mong, so wird hikr aber nie das führende Bergsportportal, mit solchem Unsinn ;-)))

Vonti* says: RE:Erfrischender Witz
Sent 23 August 2015, 07h04
Naja, viel tiefer kann das Niveau nicht mehr sinken nachdem nun dieser Thread "An alle Witzbolde - a tutti i buffoni" eröffnet worden ist...

Vielhygler says: RE:
Sent 15 April 2017, 18h27
Witze lesen find ich ermüdend! Aber dieser Bergkatzenwitz gefällt mir!

mabon says: Niveauunterbietung
Sent 24 August 2015, 16h42
Ich versuche mal das Niveau zu unterbieten, denn:

"Lattenrost ist keine Geschlechtskrankheit"! :-)))

mong Pro says: RE:Niveauunterbietung
Sent 25 August 2015, 00h22
Die Niveauunterbietung ist zwar voll gelungen, chapeau, mabon,
aber dein - meiner Meinung nach im übrigen äusserst wertvoller - Beitrag ist leider kein Bergwitz, sorry !!!

(Ich, mong, bin das zweite Mitglied dieser Community.
Darum bin ich berechtigt, gewisse Regelverletzungen zu beanstanden.)

mabon says: RE:Niveauunterbietung
Sent 25 August 2015, 08h49
Also gut,

Schwindelgefühle bzw. Höhenangst passen doch im erweiterten Sinne zu den Bergen. Dann hätte ich was:

"Bei Schwindelanfällen hilft nur: Anschluss an den Lügendetektor!" :-)

georgb Pro says:
Sent 25 August 2015, 08h44
Ein Bergsteiger kommt von der Tour nach Hause und zu seinem großen Erstaunen sitzen im Wohnzimmer zwei Pinguine. Er geht zum Nachbarn: "Auf meinem Sofa sitzen zwei Pinguine, was soll ich mit denen machen?" Der Nachbar empfiehlt: "Geh doch mit ihnen zum Zoo!" - "Gute Idee!" bedankt sich der andere.
Zwei Tage später sieht der Nachbar den Bergsteiger mit den zwei Pinguinen im Auto. "Du hast die Pinguine ja immer noch, ich dachte du wolltest mit ihnen zum Zoo?" Darauf der Bergsteiger:"Ja, gestern waren wir im Zoo und heute gehn wir ins Kino!"

georgb Pro says: Bergwitzklassiker
Sent 25 August 2015, 16h32
Kann es sein, dass der alte Klassiker noch gar nicht dabei war:
Im hintersten Tal, der Senner und sein Sohn bei der Heuernte. Ein Wanderer kommt vorbei: "Entschuldigung, ich hab mich verlaufen, wo gehts bitte zur nächsten Hütte?" Schweigen. Der Wanderer versuchts nochmal: "Scusi, ma dov´è il sentiero verso la prossima malga?" Die beiden starren ihn wortlos an. "Sorry, can you tell me the way to the next hut?" Wieder keine Antwort. Der Wanderer zieht frustriert weiter. Nach einer Weile sagt der Sohn: "Du Papa, der konnte aber viele Sprachen!" Darauf der Vater: "Und, was hat es ihm genützt?"

paoloski Pro says:
Sent 4 September 2015, 09h03
Un alpinista sta salendo in solitaria una vetta in una sperduta zona delle Alpi, tutto procede per il meglio finchè, a pochi metri dalla vetta, un appiglio gli rimane in mano, sta per cadere ma, con la forza della disperazione, riesce ad afferrare un nuovo, precario, spuntone di roccia. Si rende però conto che non riuscirà a rimanere attaccato alla roccia per molto: le forze stanno per mancargli.
Ad un tratto sente delle voci appena sotto di lui, incredulo si mette a gridare: "C'è qualcuno? Aiutatemi!"
La risposta gli arriva da una voce possente: "Sono Dio, sono accorso in tuo aiuto: lasciati andare ed i miei Angeli ti prenderanno al volo e ti porteranno in salvo".
Dopo qualche minuto di esitazione il povero alpinista, evidentemente non molto credente, grida di nuovo: "C'è qualcun'altro?"

georgb Pro says: Complimenti
Sent 4 September 2015, 09h30
Grande, paoloski! Mi piace molto questa sorta di umorismo! ;-)

MicheleK says: RE:
Sent 11 August 2017, 14h44
LOL

drixdrey says:
Sent 6 September 2015, 21h25
Was ist der Unterschied zwischen einem Kletterer, der aus 30m höhe stürzt und einem, der aus 3m höhe stürzt ?
30m : AAAAAH ..... BUMM !
3m : BUMMM ! - AAAAAAAH.......

mong Pro says:
Sent 7 September 2015, 00h25
Ein wunderschöner Spätsommermorgen. Im Wald auf einer kleinen Lichtung durchdrang die noch tiefstehende Sonne den aufsteigenden Nebel. Die Vögel zwitscherten und alles begann zu erwachen. Ein Hirsch kam aus dem Dickicht und röhrte. Da kam ein Wanderer des Weg's und sagte: "So ein Kitsch!"

Menek says: Ecco...
Sent 10 September 2015, 09h38
In una strada di montagna, un contadino ferma una volante dei carabinieri che sta salendo una strada di montagna a marcia indietro e chiede loro: - "Ma perché salite per la strada a marcia indietro?" - "Eh sa, siamo nuovi del posto e non sappiamo se in cima c'è il posto per girare la vettura" - Pochi minuti dopo ecco che costoro scendono dalla medesima strada di nuovo a marcia indietro. Allora il contadino chiede loro allibito: - "Come mai ancora a marcia indietro?" - "Eh sa, in cima abbiamo trovato il posto per girare!"

georgb Pro says:
Sent 10 September 2015, 10h53
:-))))

DHM123 says: Führer
Sent 10 September 2015, 19h41
Eine Seilschaft kommt mit hängenden Köpfen nach einer Tour zur Hütte zurück. Fragt der Hüttenwirt: "Ja, was ist denn los ?" Sagt einer aus der Seilschaft: "Unser Führer ist in eine Spalte gefallen". Hüttenwirt: "Oh, das ist ja schrecklich !" Sagt der aus der Seilschaft:" Naja, ganz so schlimm ist es ja auch wieder nicht, es fehlten eh schon ein paar Seiten."

mong Pro says:
Sent 4 November 2015, 23h29

Ein Bergsteiger hat einen Tumor. Der Arzt sagt ihm, er habe noch 3 Monate zu leben. Nach 3 Jahren treffen sie sich zufällig auf der Strasse. Der Bergsteiger sagt: "Sehen Sie, ich lebe immer noch." Der Arzt antwortet: "Ja, ich sehe. Sie sind eindeutig falsch behandelt worden."

georgb Pro says: Danke mong
Sent 5 November 2015, 21h23
fast hätte ich die Witzcommunity vergessen. Mit Humor ist das harte Bergsteigerleben einfach leichter zu ertragen ;-)
Tanti saluti Georg

alpensucht says: Berglügen und witzige Sprüche am Berg
Sent 7 November 2015, 20h44
In der Blaueishütte im Berchtesgadener Land hängt so eine schöne Tafel mit den 7 typischen Berglügen (o.ä.). Recht humorvoll - eine davon war:

"Gleich hinter dem Hügel ist die Hütte!"

Fallen euch vielleicht auch noch welche ein? Oft sind das die typischen Motivationssprüche, dass Mitgänger aufgeben, schneller gehen, oder keine Bedenken bekommen.

Wenn ich beim klettern an einer Stelle gezögert habe, musste ich mir schon oft anhören ich müsse "einfach in Kopfhöhe antreten" :D

mong Pro says:
Sent 7 November 2015, 23h45

Wie man Kinder motiviert:

"Ihr entscheidet: Wollt ihr den kurzen, langweiligen Weg gehen oder den langen mit steilem Pfad und Räuberhöhle?" Joe Astner schaut in die Runde. Aus zwölf Mündern schallt dem Tiroler Wanderführer entgegen: "Langer Weg!"

1Gehirner says: RE:Berglügen und witzige Sprüche am Berg
Sent 10 November 2015, 21h45
Ja, für sowas bin ich unter meinen Freunden quasi berüchtigt, allerdings nie mit böser oder wahrheitsverschleiernder Absicht:
"Nur noch fünf Minuten bis zum Fluss" (es ging dann nochmal eine halbe Stunde)
"Das da vorne müsste der Gipfel sein, es sind noch etwa hundert Meter" (es war der Vorvorvorgipfel und der Gipfel war noch eine halbe Stunde und etliche Höhenmeter weg)
"Das sieht zwar von hier aus schlimm aus, aber von nahem ist es weniger steil" (am Poncione d'Alnasca, kurz darauf gab meine Frau auf und wir kehrten 50m unter dem Gipfel um)
"Der Weg ist rot-weiss markiert, da rennen sonst die Turnschuhjapaner rum" (an der quasi als Klettersteig ausgebauten Fliswand im Alpstein)
"Das war kein Donnergrollen, hörte sich eher wie Steinschlag an" (ein Gewitter, das sich heimtückisch hinterm Altmann zusammengebraut hatte - und ich wollte doch so gern biwakieren...)
"Dein Rucksack wiegt bestimmt nicht mehr als sechs Kilo, den hab ich extra leicht gepackt"
"Die Stelle hier wirkt ziemlich windgeschützt" (wir waren das erste Mal an der Rigi zelten und in der Nacht gab es Föhnböen mit über 100km/h, so dass wir das Zelt verlassen und in der Scheune schlafen mussten)

alpensucht says: RE:Berglügen und witzige Sprüche am Berg
Sent 10 November 2015, 22h59
Danke, danke, danke! Genau solche Sprüche mit der passenden Begebenheit dazu meinte ich :D Es ist zum wegschmeißen vor Lachen, wenn zumindest die gefoppten ein bisschen mit lachen können. So eine Nacht im Föhnsturm hab ich ja auch schon ohne Zelt durchgemacht. Ist nicht allzu witzig...

Menek says: Ma vieeeni!!!
Sent 10 November 2015, 22h14
Tre buddisti si ritirano in un monastero sulla cima di una montagna per tutto l'inverno. Tutti i giorni non fanno altro che pregare e pregare ma, dopo due mesi uno di loro si alza e dice - sentite che vento c'è su questa montagna- e si rimette a pregare. Dopo tre mesi il secondo si alza e dice- guardate che cielo si vede da qui-, alche' il terzo, che è anche il capo, si alza incazzato e dice- oh ragazzi se siamo venuti per far casino si va via subito!!

georgb Pro says:
Sent 10 November 2015, 22h36
Domenico ti amo ;-)

Menek says: RE:
Sent 11 November 2015, 10h11
Piano con i complimenti! :)))

alpensucht says: Auch wenn
Sent 10 November 2015, 23h03
das einige nicht so lustig finden, musste ich in der Situation herzhaft lachen: Am Ende einer viertägigen Schneeschuhtour mit teilweisem Hochtourencharakter und Mindest-Tagestourendauer von 8h kurz vorm Parkplatz im Tal und nach einer ziemlich stürmischen Schneewühlerei im Abstieg, frage ich so meinen Tourenpartner, was so sein Fazit der Mehrtagetour sei. Er ganz trocken, ohne sich sofort zu korrigieren: "Iss niemals weißen Schnee..." (Er war gerade fertig mit urinieren)

Menek says:
Sent 12 November 2015, 22h26
Dove vai in vacanza? Non lo so, due anni fa sono andato in montagna e mia moglie è rimasta incinta, l'anno scorso sono andato al mare e mia moglie è rimasta incinta. Quest'anno vado al lago, ma mia moglie viene con me.

mong Pro says: RE:
Sent 13 November 2015, 00h04

Io non c'entro !!! L'ultima volta che sono stato in Italia era tre anni fa.

Lo giuro !!!!

Menek says: RE:
Sent 13 November 2015, 11h01
:))) Ma io non ho figli! Per fortuna mi vien da dire...
:)))

mong Pro says:
Sent 3 February 2016, 04h13
Mein Compi ist in letzter Zeit leichter geworden.
Hat das etwas zu tun mit den fehlenden Skitourenberichten?

rochi says:
Sent 3 February 2016, 14h04
Due escursionisti stanno facendo una gita e si fermano a ridosso di una parete per una pausa. Uno ne approfitta per fare pipì contro la parete ma in quel mentre salta fuori una vipera e lo morsica lì. Questo si fa prendere dal panico ma l'amico lo tranquillizza e gli dice di stare calmo che scenderà al vicino rifugio in cerca di aiuto. Quindi scende e il rifugista gli consiglia di tornare su, fare una piccola incisione sulla parte morsicata e succhiare profondamente per estrarre i veleno.
Questo risale e ritrova l'amico che speranzoso gli chiede: "Allora, cosa bisogna fare, cosa ti hanno detto???"
L'altro lo guarda e risponde: "Che devi morire...."

georgb Pro says: Golgatha
Sent 7 February 2016, 18h21
Ein Ehepaar im Urlaub in Jerusalem. Auf dem Berg Golgatha bricht die Frau zusammen und stirbt. Der Bestattungsunternehmer erklärt dem Mann, dass die Beerdigung in Jerusalem 500 Euro kostet, die Überführung in die Heimat 5000. Der Mann zögert kurz und entscheidet sich für die Überführung. "Warum wollen sie das Zehnfache bezahlen? fragt der Bestatter. Darauf der Tourist: "Ich habe gehört, dass hier vor Jahren EIner gestorben und nach drei Tagen wieder auferstanden ist, das Risiko möchte ich nicht eingehen!"

mong Pro says: RE:Golgatha
Sent 8 February 2016, 16h16
Golgatha ist kein Berg, sondern nur ein Hügel. Dein Witz ist folglich kein Bergwitz, sondern nur ein Hügelwitz. Du hast aber früher einmal behauptet, dass in dieser Community im Prinzip nur Bergwitze geduldet seien. Du verletzt also deine eigenen Regeln, die du für diese Community aufgestellt hast. Wenn das so weitergeht, sehe ich schwarz für diese Community.

georgb Pro says:
Sent 8 February 2016, 17h03
Ich übergebe die Exekutive an das zweite Mitglied der community und somit meinen Stellvertreter bei eigenem Versagen. Er darf nun alle Einträge prüfen und im Falle löschen. Vorher muss er allerdings in einer neu einzuberufenen Kommission mich und das dritte Mitglied fragen und um Einverständnis bitten. Natürlich zweisprachig! Oder aber er schweige für immer und huldige dem Begründer der community demütig ;-))))))

Menek says:
Sent 8 February 2016, 09h34
Quando vado in macchina mi metto gli scarponi da montagna per scalare le marce...

georgb Pro says:
Sent 8 February 2016, 11h16
È i ramponi per frenare? ;-)

Menek says: RE:
Sent 8 February 2016, 19h32
C'è il rischio di bucare le gomme! Niente ramponi...

Djenoun says:
Sent 28 February 2016, 19h12
Bei der Rega geht ein Notruf ein:
"Hallo, ihr müsst sofort kommen! Hier sind einige Tourengänger von einer Lawine verschüttet worden!"
"Waren es denn Skifahrer oder Snowboarder?"
"Was tut denn das zur Sache!?!? Es sind halt Leute verschüttet!! Kommt jetzt einfach sofort!!"
"Also, mein Lieber, wir müssen schon vorab wissen, ob wir den Lawinen- oder den Drogenhund mitschicken müssen."

Menek says:
Sent 29 February 2016, 11h15
Un turista, in montagna, interroga un contadino circa una quantità di grossi sassi che riempiono un prato. " Li ha portati giù la frana.." Spiega il contadino. - " e la frana dov'e' finita..?" - Insiste il turista. - " E' tornata su a prenderne degli altri..!".

mong Pro says:
Sent 28 September 2016, 20h39
2 Bergsteiger klettern auf einen Berg, um das Echo zu erforschen. Sie klettern auf 500m Höhe. Sagt der eine: "Soll ich schreien oder schießen?" Der andere: "Nee nee, schieß mal lieber!" Also schießt er... und es gibt kein Echo! Klettern sie auf 1000m Höhe. Sagt der eine wieder: "Soll ich schreien oder schießen?" Der andere: "Schieß mal lieber!" Er schießt und wieder gibt es kein Echo! Klettern sie auf 2000m Höhe. Fragt der eine wieder: "Soll ich schreien oder schießen?" Der andere: "Schieß mal lieber!" Der eine: "Lieber nicht, sonst gehen meine Pfeile alle!!!"

georgb Pro says: Im Voraus Entschuldigung an alle österreichischen Bergfreunde ;-)
Sent 12 April 2017, 14h06
Bei dem Foto von Uschi alias winterbaer hier fällt mir spontan ein Witz ein:
An der Passstraße zwischen Bayern und Österreich behindern Schnecken den Verkehr. Die Grenzbeamten werden angewiesen, die Tiere jeweils auf ihrer Seite einzusammeln. Am Abend treffen sie sich, während der Bayer zwei volle Eimer mit Schnecken vorzeigt, hat der Österreicher keine einzige Schnecke. "Was ist los, hast du keine Schnecken gesehen?" fragt der Bayer. Darauf der Österreicher: "Doch, da waren viele, aber immer wenn ich eine fangen wollte, Huusch, Huusch, woars wieder weeg!"

mong Pro says: RE:Im Voraus Entschuldigung an alle österreichischen Bergfreunde ;-)
Sent 15 April 2017, 20h19
Dass die Berner (CH) als langsam gelten, ist bekannt.
Aber dass die Österreicher auch als langsam gelten, ist mir neu.

mb4 says:
Sent 20 April 2017, 23h37
«Wir werden Seen.»
Gletscher, nehmen den Klimawandel gelassen.

iuturna says:
Sent 13 July 2017, 21h43
Ein Wanderer kommt am Abend auf eine Alp. Sein Handy ist aus, weil der Akku leer ist und der Wanderer will wissen, wie spät es ist. Auf der Weide sitzt ein Bauer bei seiner Kuh und melkt. Der Wanderer fragt den Bauern: "Entschuldigen Sie, wissen Sie wie spät es ist?"
Der Bauer hebt das Euter der Kuh hoch und sagt: "Halb sechs­."
Der Wanderer bedankt sich und ist beein­druckt! "Wie naturve­rbunden diese Bergbe­wohner sind! Der Bau­er kann am Gewicht des Euters die Zeit ablesen!", denkt er. "Das muss ich gleich nochmal ausprobiere­n!"
Ein paar Minuten sp­äter geht er wieder zu dem Bauern, der immer noch am Melken ist:
"Entschuldigung, kö­nnten Sie mir nochmal sagen, wie spät es ist?"
Wieder hebt der Bau­er das Euter hoch: "Zwanzig vor sechs."
Der Wanderer: "Das ist ja fantastisch! Sie können also am Gewicht des Euters die Zeit ablesen?"
Der Bauer antwortet: "Nein, wenn ich das Euter hochhebe, da­nn sehe ich die Kirc­hturmuhr unten im Dorf."

Menek says:
Sent 13 July 2017, 22h17
Un giorno un alpinista si perde in una montagna. Ad un certo punto arriva in una baita, e bussa alla porta: toc toc, e pierino risponde: - chi e'?- e l'alpinista: - ciao c'è papa'?- e pierino: - no, è uscito prima che entrasse la mamma - l'alpinista: - e allora c'è la mamma? - pierino replica: - no è uscita prima che entrassi io - allora l' alpinista arrabbiato dice: - ma insomma in questa famiglia non state mai assieme? - e Pierino: - no perché questo è il cesso -


georgb Pro says:
Sent 14 July 2017, 09h25
frei übersetzt:
Ein verirrter Wanderer kommt bei Anbruch der Dunkelheit an eine Hütte und klopft an der Tür.
-Es antwortet der kleine Peter: "Wer ist da?"
-Der Wanderer fragt: "Ist dein Vater da?"
-Peter: "Nein, er ist gegangen, bevor die Mama kam."
-Der Wanderer :"Und deine Mutter?"
-"Die ist gegangen, bevor ich kam."
Der Wanderer wundert sich:"Was seid ihr für eine seltsame Familie, warum macht ihr alles getrennt?"
Peter antwortet: "Weil hier das Klo ist!"

georgb Pro says:
Sent 3 August 2017, 11h51
Ein Bergsteiger hat viele Murmeltiere gesehen und fotografiert. Er ist ihnen dabei nahe gekommen und hat mit ihnen geredet, bis er selbst zu einem mutiert ist und sich für ein Murmeltier hält. Beängstigt wendet er sich an einen Psychiater:
-"Herr Doktor, ich fühle mich wie ein Murmeltier. Ich traue mich nicht mehr auf die Berge, sobald ich einen Adler sehe, bekomm ich panische Angst, dass er mich frisst!"
"Kein Problem!" sagt der Arzt, "Mit meiner neuesten Methode kann ich sie von dieser Angst befreien!"
Schon nach einer Sitzung ist der Bergsteiger glücklich: "Danke, ich bin geheilt, jetzt weiß ich wieder, dass ich ein Mensch und kein Murmeltier bin!" Unverzüglich macht er sich zu einer Bergtour auf.
Nach wenigen Stunden steht er wieder vor der Tür beim Psychiater: "Herr Doktor, ich bin auf den Berg gegangen, aber da war ein Adler und ich konnte nicht mehr weiter!"
-"Aber mein Lieber, sie wissen doch jetzt, dass sie kein Murmeltier sind!?"
-"Ja, ich weiß es schon, aber weiß es auch der Adler?"

georgb Pro says: Uccio
Sent 3 August 2017, 12h29
non solo per gli italiani -"Ist da jemand?" -"Ich bins, Gott!, lass dich fallen, meine Engel werden dich im Flug fangen!" ...-"Ist da sonst noch jemand?"

scan says:
Sent 10 August 2017, 13h01
Kurz bevor der Senner auf der Alp die wohnlich eingerichtete Hütte verlässt, fragt ihm seine junge und gutaussehende Frau:
„Kannst du nicht vorher das Dach reparieren?
Der Mann darauf mürrisch
„Bin ich der Dachdecker?“
Darauf die Frau „Ja, und wann reparierst du endlich den tropfenden Wasserhahn“
Der Mann wieder „Bin ich der Klempner?“
„Und was ist mit der Lampe, die wolltest du doch auch reparieren“
Der Mann grunzt nur „Bin ich der Elektriker?“ und verlässt die Hütte, um den Tag bei seinen Kühen auf der Alm zu verbringen.
Als er abends nach Hause kommt, sieht er von weiten, dass die kaputte Lampe brennt. Er geht ins Haus und bemerkt, auch der Wasserhahn und das Dach wurden repariert.
Der Mann spricht seine junge Frau an, wer das alles repariert habe. Sie erwidert „Ach weißte, da kam so ein junge Wanderer vorbei und der hat das alles repariert.“
Der Mann fragt nun arg beunruhigt „Ja, und was wollte er dafür haben?“
Die Frau „Er wollte entweder etwas Spaß mit mir im Bett oder dass ich ihm eine große Torte backe“
Der Mann darauf sichtlich beruhigt „Und was hast du geantwortet?“
„Bin ich der Bäcker?“

scan says:
Sent 10 August 2017, 13h09
Ein Norddeutscher Urlauber geht in Tirol spazieren und trifft auf einen alten Tiroler Bergbauern, der gerade seine Wiese mäht.
Deutscher: "Na n'herrlicher Tach heute nich?"
Tiroler: "Ja ja."
Deutscher: "Viele schöne Berge haben sie hier."
Tiroler: "Ja ja."
Deutscher: "Wunderbare Luft!"
Tiroler: "Ja Ja."
Deutscher: "Aber viele dumme Leute gibt es hier."
Tiroler: "Ja Ja, aber die fahren nach den Ferien alle wieder heim."

scan says:
Sent 10 August 2017, 13h13
Und der dürfte zwar etwas das Thema verfehlen, ist aber mal gut und zur Abwechslung mal ein Pro-Blondinen Witz:

Ein Rechtsanwalt saß im ICE einer Blondine gegenüber, langweilte sich und fragte, ob sie ein lustiges Spiel mit ihm machen wolle. Aber sie war müde und wollte schlafen. Der Rechtsanwalt gab nicht auf und erklärte, das Spiel sei nicht nur lustig, sondern auch leicht: "Ich stelle eine Frage und wenn Sie die Antwort nicht wissen, zahlen Sie mir 5 Euro und umgekehrt."

Die Blonde lehnte ab und stellte den Sitz zum Schlaf zurück. Der Rechtsanwalt blieb hartnackig und schlug vor: "O. K., wenn Sie die Antwort nicht wissen, zahlen Sie 5 Euro, aber wenn ich die Antwort nicht weiß, zahle ich Ihnen 500 Euro!"

Jetzt stimmte die Blonde zu und der Rechtsanwalt stellte die erste Frage: "Wie groß ist die Entfernung von der Erde zum Mond?"

Die Blondine griff in die Tasche und reichte ihm wortlos 5 Euro rüber. "Danke" sagte der Rechtsanwalt, "jetzt sind Sie dran."

Sie fragte ihn: "Was geht den Berg mit 3 Beinen rauf und kommt mit 4 Beinen runter?"

Der Rechtsanwalt war verwirrt, holte seinen Laptop raus, schickte E-Mails an seine Mitarbeiter, fragte bei der Staatsbibliothek und bei allen Suchmaschinen im Internet. Aber vergebens, er fand keine Antwort. Nach einer Stunde gab er auf, weckte die Blondine auf und gab ihr 500 Euro.

"Danke", sagte sie und wollte weiter schlafen.

Der frustrierte Rechtsanwalt aber hakte nach und fragte: "Also gut, was ist die Antwort?"

Wortlos griff die Blondine in die Tasche und gab ihm 5 Euro.

scan says:
Sent 10 August 2017, 13h18
Und mein letzter:

Aufgeregter Anruf bei der Bergwacht: "Wir haben einen Lawinenabgang! Es sind Menschen verschüttet!"
"Skifahrer oder Snowboarder?" fragt die Bergwacht zurück.
"Das ist doch egal! Menschen!"
"Schon", antwortet die Bergwacht, "aber wir müssen wissen, ob wir den Lawinen- oder den Drogenhund schicken müssen."

klemi74 says:
Sent 10 August 2017, 13h43
Ein Bergsteiger sieht ein Stückchen vor sich eine Frau. Sie scheint hübsch zu sein:
Lange, blonde Mähne, schlanke Figur, lange, braungebrannte Beine. Die muss er einfach mal kennenlernen!

Er geht schneller, sie bemerkt den "Verfolger" und wird auch schneller...

Er schaltet noch einen Gang hoch, sie dementsprechend auch...

Es lässt sich nicht vermeiden, dass er sie einholt. Sie dreht sich um: "Warum rennst Du mir die ganze Zeit so hinterher??!!"
Er sieht sie jetzt von Nahem und meint nur: "Frag ich mich auch grad..."

Tja,
Resi Evildent
getroffen!

georgb Pro says:
Sent 21 January 2018, 18h19
Da fällt mir gleich noch der Witz von dem deutschen Gymnasiallehrer ein, der sich wegen Kniebeschwerden frühzeitig verrenten ließ und dann für den Summit Club Hochtouren führte. Als es aufflog, musste der Arme wieder zurück in den Schuldienst, wo er sich dann mit seinem lädierten Knie weiter quälen musste. Die Hochtouren hat er dann wahrscheinlich nur noch als Hobby und zur Therapie gemacht!?

sven86 says: RE:
Sent 22 January 2018, 09h14
"Berenten" heisst das doch neuerdings?

georgb Pro says:
Sent 22 January 2018, 10h12
in jenem Fall "Aufrenten" ;-)

Menek says:
Sent 22 January 2018, 11h41
Come si fa a riconoscere un carabiniere in montagna sulle piste da sci?
Semplice, è l'unico che mangia il salame e butta la pelle...al gatto delle nevi.

mong Pro says:
Sent 29 April 2018, 05h01
Zwei Wanderer stehen vor einer Gletscherspalte. Sagt der eine: "Letzte Woche ist hier mein Wanderführer reingefallen." "Was, dass sagst Du einfach so?" "Na ja, die neueste Auflage war es nicht und ein paar Seiten fehlten auch schon."
.

georgb Pro says:
Sent 17 May 2018, 21h25
Ein alter Bergbauer ist noch nie aus seinem Tal herausgekommen und bekommt von seinen Kindern zum 70. eine Weltreise geschenkt. Nach langem Zögern macht er sich mit seiner Frau auf den Weg.
Sechs Wochen später kommt er zurück. Sein Nachbar ist schon ganz gespannt und fragt: "Und, wie wars?"
Der Bauer antwortet: "Naja, es war interessant und wir haben schöne Länder gesehen, aber egal, wo wir hinkamen, da waren überall nur Ausländer!"

alpstein Pro says:
Sent 19 May 2018, 20h07
Egal ob es ein Witz oder Wirklichkeit ist. Gestern im Gipfelbuch auf der Kellaspitze gelesen ;-)

"Die Männer in den Bergen, die Frauen unten im Tal
oben die Freiheit und unten die Qual"

N.Schn.

georgb Pro says: Der Heilige Hein
Sent 22 August 2019, 12h48
Ein Bergwanderer, der Erleuchtung nahe, nennen wir ihn frei nach Otto Waalkes "Hein", steht entrückt an einem einsamen Gipfel und lauscht der Natur. Da ertönt eine Stimme aus der Höhe:
"Hein, du bist der Auserwählte, du bist weise und kennst meine Gesetze, geh hin, verbreite meine Lehre und deine Erfahrungen und sammle Jünger um dich!"
Hein macht sich auf den Weg, nach einigen Wochen kommt er zurück und stellt dem Herrn seine Jünger vor. "Hier sind sie: Sabine, Steffi, Michaela...!"
Der Herr antwortet: "Hein, ich sagte JÜNGER!"
Darauf Hein: "Was? Noch jünger?"

Trotz hartnäckiger Gerüchte handelte es sich bei dem Berg nicht um einen 3000er und die Geschichte trug sich auch nicht im Val Iragna zu ;-)

Sputnik Pro says:
Sent 22 August 2019, 12h52
Hoffentlich warn's keine Bergziegen :-)))))))))))))))))))

laponia41 Pro says: RE:Der Heilige Hein
Sent 22 August 2019, 19h29
Total keine Hoffnung für mich! Mein Bantiger knapp unter 1000, und ich ÄLTER. Knapp unter 80. Aber Ötzi I ist mein UrUrAhn. Er hat 1000 Gipfel in 10 Tagen bestiegen.

mong Pro says: RE:Der Heilige Hein
Sent 23 August 2019, 03h53
> Trotz hartnäckiger Gerüchte handelte es sich bei dem Berg nicht um einen 3000er und die Geschichte trug sich auch nicht im Val Iragna zu.

Ich tippe auf einen Berg im Südtirol. ;-)

alpstein Pro says:
Sent 23 August 2019, 15h38
"Früher war sogar die Zukunft besser"

Karl Valentin

Sent 23 August 2019, 22h47
Zwei Kletterer in der letzten Seillänge in einer wirklich hohen Wand, plötzlich stürzt der eine ab. Der andere ruft: Mei, Sepp, hast Dir weh dua? Darauf der andere: Naaaaaa, I fliag nooooooooooo....

mong Pro says:
Sent 24 August 2019, 04h53
"Das Gipfelglück ist nur ein Wunsch der Untengebliebenen."

mb4 says:
Sent 24 August 2019, 14h52
Ein chinesisches Pärchen hat mir gestern auf dem Jungfraujoch eine tolle Spiegelreflexkamera geschenkt und stand zur Seite.
Den Rest hab ich nicht verstanden.

Sent 24 August 2019, 18h59
Qu'est-ce qui a quatre pattes et un bras ?

Un Rottweiler affamé dans un refuge de montagne.

georgb Pro says: merci Christian
Sent 24 August 2019, 19h09
Quattro zampe e un braccio, vier Beine und einen Arm. Für Nichtfranzosen ;-)

alpstein Pro says: Corona-Zeiten
Sent 28 March 2020, 10h40
Mir ist eigentlich nicht langweilig zuhause. Aber warum sind in einem Pack Reis 12689 Körner und im anderen 12674 drin?

Hoppla2020 says: Botschaft des Bundesrates
Sent 28 March 2020, 14h09
Liebe Mitbürger/innen

Im März 2020 erworbene WC-Rollen sind in der Steuererklärung als Vermögenswerte zu deklarieren und unterliegen der Vermögenssteuer.

Herzlichst
Ueli

alpstein Pro says:
Sent 11 April 2020, 18h40
"Jetzt, wo wir das mit dem MindestaBstand gelernt haben, sollten wir es mal mit dem MindestaNstand in Forendiskussionen versuchen"

alpstein Pro says:
Sent 28 April 2020, 09h27
"Ich frage mich mittlerweile, ob man sowas wie ne Corona-Amnestie einführen muss. Also Leute im Umfeld nicht nach dem zu beurteilen, was sie zu den für uns alle aufreibenden Corona-Zeiten so von sich geben.
Wirst ja irre sonst.
Und einsam."

Markus Barth, Stand-up Comedian

alpstein Pro says:
Sent 28 April 2020, 14h56
Ab dem 4. Mai sind Friseurbesuche in Deutschland wieder unter Auflagen erlaubt.

Die Meldung, dass wegen des Abstandsgebots nur Haarlängen über 2,0 m zum Zuge kommen, hat sich als unzutreffend erwiesen......

Hoppla2020 says: Coiffeur
Sent 29 April 2020, 19h15
Zitat aus einer Hausaufgabe eines Coiffeurlehrlings, den ich betreue:
"Der Bundesrat hat entschieden, dass ab dem 17.April der unkontrollierte Haarwuchs endlich gestoppt werden kann."

Hoppla2020 says: RE:Coiffeur 2
Sent 29 April 2020, 19h25
Weiteres Zitat:
"Am 27.April geht’s nun endlich wieder ran ans haar".

alpstein Pro says:
Sent 1 May 2020, 11h33
Netzfund:

"Zu Tode gefürchtet ist auch gestorben"

alpstein Pro says:
Sent 20 May 2020, 14h10
Am besten kann ich die vermissen,
die immer alles besser wissen...

Fred Ammon, Aphoristiker


Post a comment»