Gratis Hüttenübernachtung für DAV-Mitglieder


Published by Alpin_Rise, 3 August 2022, 16h13. This page has been displayed 587 times.

Mit "Freie Nacht fürs Klima" übernachten DAV-Mitglieder auf einigen DAV-Hütten eine Nacht kostenlos, wenn sie mit dem öffentlichen Verkehr anreisen. Die Aktion scheint noch wenig bekannt, sie läuft aber auch erst seit 25. Juli.

Details Freie Nacht fürs Klima*

Gäbs die Aktion in der Schweiz, hätt ich als notorischer ÖV-Fahrer ganz schön Sparpotential ;-)

G, Rise


* Achtung-Sternchen-Triggerwarnung: Dieser Link enthält Spuren von geschlechtergerechter Sprache, welche je nach Disposition die Botschaft des Textes komplett unverständlich macht oder Ihrer mentalen Gesundheit schaden kann. Für Risiken, Nebenwirkungen und allfällige Umformulierungen sprechen Sie mit Ihrer Frau, Mutter, Tochter oder einer non-binären Person ihres Vertrauens.



Comments (7)


Post a comment

Sent 3 August 2022, 17h28
👍

Sent 4 August 2022, 08h10
"Mit der [Deutschen] Bahn entspannt [...] anreisen ..."

HAHAHAHAHAHAHAHAHA

Mo6451 says: RE:
Sent 4 August 2022, 12h11
mit dem 9 € Ticket geht es zumindest billig.

Sent 4 August 2022, 12h31
nur gilt dies in Österreich, wo ja die meisten DAV-Hütten liegen, wohl nicht?!?

Wobei bei der Zeit, wo man nach alle den Verspätungen und Zugsausfällen die Österreichische Grenze erreicht, muss man eh wieder nach Hause fahren, da das Wochenende dann vorüber ist.

Kik says:
Sent 4 August 2022, 21h49
Im Land Salzburg gibts bis am 9. Sept. den freien Freitag - gratis OEV am Freitag. "Oeffis für alle".

Sent 6 August 2022, 23h24
Als DAV-Mitglied spart man* sich somit um 10 Euro... Auf die wird's bei den steigenden Energiepreisen am Ende ankommen... :D Lustige Propaganda... Meine Sektionshütte nimmt nicht daran teil, muss mal nachfragen wieso.

ossi says: Hoi Rise
Sent 7 August 2022, 14h13
Guter Ansatz.

Was auch gut ist fürs Klima: Einmal weniger in die Berge fahren, dafür länger. Und vielleicht auch mal etwas weniger weit. Touren im Stile von "Ich habe den höchsten Gipfel von Tuvalu bestiegen" werden langsam aber sicher peinlich.

Oder man zahlt eine CO2-Kompesation und bleibt trotzdem zuhause für eine Velotour.


Post a comment»