Nutzungsbedingungen auf Hikr?


Published by alpstein, 18 September 2021, 17h39. This page has been displayed 3042 times.

Beim Durchstöbern meiner Mails bin ich auf folgenden Kommentar von User XY gestoßen:

  • gesendet worden von User XY :
"Facebook und youtube haben aufgeräumt und die Volksverhetzer gelöscht.

Einzig bei telegram und hikr dürfen sie noch"


Der Ersteller des Threads (3 G auf SAC-Hütten) hat diesen bald nach dem obigen Kommentar gelöscht. Das ist sein gutes Recht. Über die vertretenen Aussagen in dem Thread kann man geteilter Meinung sein. Das sollte auch jeder aushalten, solange Kommentare nicht persönlich und/oder beleidigend werden.

Ob hier eine "Beleidigung" im juristischen Sinn vorliegt, kann dahin stehen. Aus meiner Sicht ist es absolut ungerechtfertigt und inakzeptabel gegenüber anderen Usern mit dem Ausdruck der "Volksverhetzung" zu agieren. Ein Verstoß gegen die Nutzungsbedingungen steht im Raum.

Manche Threads und Diskussionen mögen überflüssig sein. Auf eine asoziale Stufe, wie im obigen Kommentar, sollte man sich jedoch nicht begeben. Es ist im Übrigen nicht das erste Mal, dass der o.g. User in dieser Art und Weise auftritt.

Bei künftigen Vorfällen dieser Art muss dies Konsequenzen haben.

Kommentare zu "Corona" sind nicht erwünscht und werden gelöscht.




Comments (23)


Post a comment

chaeppi Pro says:
Sent 18 September 2021, 20h17
Kaum wurde der letzte thread glücklicherweise gelöscht, versuchst du vermutlich in Zusammenarbeit mit Winterbaer das Corona Thema auf Hikr wieder hochzuschauckeln. Hört das denn nie auf?

Hikr ist eine Bergsportseite und keine Seite für Verschwörungstheorien und andere abstruse Theorien. Jeder darf denken was er will, aber Covid Theorien haben hier nichts zu suchen.
Siehst du das nicht ein?
Mit deinem neuen thread gehen die sinnlosen Anfeindungen nur wieder von neuem los.
Ich empfehle dir diesen thread gleich wieder zu löschen bevor Uschi wieder ihre ellenlangen Theorien, die sowiso kaum jemanden hier interessieren, auf die Comunity loslässt und nichts als Unfrieden stiftet.

Alpenorni says: RE:
Sent 18 September 2021, 20h23
Dem schließe ich mich an. Das hier ist ein BERGforum !!

ADI says: RE:
Sent 21 September 2021, 12h19
Absolut!!!!!!!
So ist es

mong says: RE:
Sent 23 September 2021, 20h52
> Das hier ist ein BERGforum !!

Ich weiss! Und?

alpstein says: RE:
Sent 18 September 2021, 20h28
Es geht um einen respektvollen Umgang bei aller Gegensätzlichkeit der Meinungen und nichts anderes. Die Ausfälle des Users gab es auch schon bei anderer Gelegenheit
.

laponia41 says: RE:
Sent 18 September 2021, 20h32
Danke, chaeppi! Wahrscheinlich geht es dir wie mir. Mein ähnlich kritischer Kommentar wurde postwendend gelöscht. Wahrscheinlich habe ich gegen die Nutzungsbedingungen verstossen ....

chaeppi Pro says:
Sent 18 September 2021, 20h33
Was ich noch sagen wollte, ist das gegenseitige Beleidigungen nur aufgrund solcher sinnlosen threads erfolgen. Ohne solche threads hätte niemand einen Grund jemanden zu beleidigen. Beschränkt euch doch bitte auf eure Wanderberichte und sucht euch eine andere Plattform um euren Frust loszuwerden.

alpstein says: RE:
Sent 19 September 2021, 04h00
Die "sinnlosesten" Threads werden am meisten angeklickt und kommentiert ;-)


detlefpalm says: RE:sinnlose Threads...
Sent 19 September 2021, 10h54
...werden am meisten geklickt weil sie lustigerweise Einblick in die Psyche der Schreiberinnen und Schreiber vermitteln

mong says: RE:sinnlose Threads...
Sent 20 September 2021, 20h25
> weil sie lustigerweise Einblick in die Psyche der Schreiberinnen und Schreiber vermitteln

Ich bin von Natur aus neugierig. Was hast du in der Psyche der Schreiberinnen gefunden?

detlefpalm says: RE:sinnlose Threads...
Sent 21 September 2021, 09h53
>Ich bin von Natur aus neugierig. Was hast du in der Psyche der Schreiberinnen gefunden?

Das verrate ich nicht. Aber ich weiß jetzt, dass manche Schreiber neugierig sind.

alpstein says: RE:
Sent 19 September 2021, 20h43
>Was ich noch sagen wollte, ist das gegenseitige Beleidigungen nur aufgrund solcher sinnlosen threads Erfolge

Danke, dann stehe ich nicht ganz allein mit der Auffassung, dass Beleidigungen vorliegen.

Somit können wir in der Erwartung, dass gewisse User ihr Verhalten reflektieren, diesen Thread beenden.

ADI says: RE:
Sent 21 September 2021, 12h23
Völlig RICHTIG....CHAEPPI!!!!!!!

mong says: RE:
Sent 21 September 2021, 19h23
Schrei nicht so rum! Meine Nachbarn haben reklamiert! ;-(

Kommunist says:
Sent 20 September 2021, 10h48
Diese ganze Zensiererei geht mir tierisch auf den Sack. Lasst einfach alles stehen, wie es geschrieben wurde.

alpstein says: RE:
Sent 20 September 2021, 21h30
Ich gebe Dir grundsätzlich Recht.

Zeitgenossen, welche die Löschungen auf FB bejubeln, sollten nicht groß reklamieren, wenn ihre Kommentare einfach verschwinden ;-)

Vielhygler says: Endlich statt dieser öden Tourenberichte...
Sent 21 September 2021, 18h42
... mal ein interessantes und kontroverses Thema! Da muß ich jetzt auch noch meinen Senf dazugeben.

Süßer Senf? Unbedingt von Mari! Echt jetzt. Alles andere ist senfleugnerische Genußverhetzung und wird mit einer Verzehrstrafe nicht unter 6 Weißwürsten mit Franziskaner-Weißbier aus der Dose und Develey-Senf geahndet!

Myron says:
Sent 29 September 2021, 09h56
"Auf eine asoziale Stufe, wie im obigen Kommentar, sollte man sich jedoch nicht begeben. Es ist im Übrigen nicht das erste Mal, dass der o.g. User in dieser Art und Weise auftritt."

Aha, und das ist keine Beleidigung, jemanden, mit einer anderen Meinung, als asozial zu bezeichnen?

Auf Berndeutsch nennen wir jemanden wie dich einen "Gränni" (Heulsuse).

alpstein says: RE:
Sent 29 September 2021, 17h04
@Myron

Die Gemeinschaft hat sicher schon darauf gewartet, dass dieser Thread wieder nach oben gezogen wird ;-) Da will ich eine Antwort auch nicht schuldig bleiben.

"Wenn ein Individuum oder eine Gruppe durch eigene Handlungen gegen geltende gesellschaftliche Normen und gegen Interessen anderer Mitglieder der Gesellschaft verstößt, wird das als "asozial" bezeichnet" (z.B. in Wikipedia).

In meinem Thread geht es nicht um andere Meinungen, die nicht toleriert werden, sondern die Diffamierung von Usern als "Volksverhetzer" als Krone dessen, was sich derjenige an Spitzen und Herabwürdigungen gegenüber Usern nach "friedlichen" Phasen immer wieder Mal leistet.

Ein "rustikales" Verhalten mag zu einem Bergforum gehören, persönliche Angriffe in einer beleidigenden und herabwürdigen Art haben hier aber nichts zu suchen. Das habe ich mir anzusprechen erlaubt.

Myron says: RE:
Sent 30 September 2021, 08h43
Ich will nur auf das hinaus (was vorher war, interessiert mich nicht):

"Toleranz: Du forderst von einem anderen User mehr Toleranz, bist du selber tolerant genug?"

"Du verlangst von einem anderen User mehr Anstand, dann solltest du deine Einwände auch höflich und respektvoll formulieren."

Auf diese Regeln willst du ja hinaus, beleidigst aber dann eben auch noch jemanden als Asozialen. Man finde den Widerspruch.

Der Duden definiert "asozial" als:

- unfähig zum Leben in der Gemeinschaft, sich nicht in die Gemeinschaft einfügend; am Rand der Gesellschaft lebend
- die Gemeinschaft, Gesellschaft schädigend
- ein niedriges geistiges, kulturelles Niveau aufweisend; ungebildet und ungehobelt

Richtig publik gemacht haben das Wort die Nazis.

Bitte nicht falsch verstehen, ich will dich damit überhaupt nicht als Nazi hinstellen. Aber man denke mal über die Wirkung von einzelnen Worten nach, so wie du dich als "Volksverhetzer" beleidigt gefühlt hast.





alpstein says: RE:
Sent 30 September 2021, 12h46
Es geht nicht darum, ob ich oder jemand anderer als "Volksverhetzer" bezeichnet worden ist, sondern die Tatsache, dass in diesem Forum überhaupt mit solchen Beleidigungen sanktionslos argumentiert werden darf.

Von der Definition ausgehend, die ich im Kommentar zitiert habe, nehme ich an nicht beleidigt zu haben. Wortklauberei bringt uns aber auch nicht weiter.

Bei nächsten "Beleidigungen" komme ich aber gerne noch einmal auf den Thread zurück, wenn Du es nicht tust, wo Dir die sprachliche Hygiene doch ein großes Anliegen zu sein scheint.

Besser noch wäre aber, wenn es gar nicht nötig sein sollte.

Myron says: RE:
Sent 7 October 2021, 12h07
klar, aber jemanden als "Asozialen" zu betiteln finde ich weit schlimmer als "Volksverhetzer" genannt zu werden. Ist aber rein mein eigenes Empfinden. Dir ging es ja darum, um dieses Wort. Wollte nur darauf hinweisen, in einem Thread, in dem es darum geht, die anderen darauf hinzuweisen, schön sachlich zu sein und nicht zu beleidigen, dass man sich dann halt auch zu benehmen weiss.

Aber klar, gewisse Sachen müssten halt schon aktiver moderiert und evtl. z. T. sanktioniert werden.

alpstein says: RE:
Sent 7 October 2021, 18h39
>Aber klar, gewisse Sachen müssten halt schon aktiver moderiert und evtl. z. T. sanktioniert werden

Auf dieses Fazit kann ich mich mit Dir einigen.


Post a comment»