COVID-19: Current situation

Lawinensichere Skitouren Nordbünden/Mittelbünden


Published by wildchip, 8 December 2020, 02h35. This page has been displayed 691 times.

Welche relativ lawinensicheren und anfängergeeigneten Skitouren auf Zweitausender oder Dreitausender gehören zum Standardrepertoire der Regionen Nordbünden/Mittelbünden? Gibt es da Untergebiete, die sich besonders empfehlen um mal eine Woche zu touren?



Comments (7)


Post a comment

berglerFL says:
Sent 8 December 2020, 09h17
Da würde ich dir St. Antönien als Basecamp empfehlen, da hat es die eine oder andere Tour im Anfängerbereich (z.b. Eggberg, Chrüz...)
Gruss Simon

Sent 8 December 2020, 13h56
Avers, Safiental, Landschaft Davos und rund um Bivio sind die Klassiker.
Ruhiger ist z.B. die mittlere Surselva, weil dahin kaum Tagestouristen anreisen.

G, Rise

simba says: "Erheblich-Touren"
Sent 8 December 2020, 14h41
Bei Ch.Moser gibt es eine ziemlich umfangreiche Liste mit Touren für LWL erheblich, also "erheblich-Touren".

https://www.chmoser.ch/trips/alpindocs/erheblich_touren_0113.pdf

Dass jede dieser Touren "immer" bei erheblich geht, heißt das natürlich nicht. Diese schlagwortartige Bewertung bleibt eine starke Vereinfachung und ersetzt keine Beurteilung vorab anhand Karte und vor Ort. Aber zumindest findest du eine Vielzahl von durchaus adäquaten Vorschlägen, die man in Erwägung ziehen könnte...

Beste Grüße
Si

wildchip says:
Sent 8 December 2020, 15h22
Danke für die Infos. Bisher war ich mit Ski in dem Bereich nur auf dem Radüner Rothorn, kenne die Region gar nicht gut. Ebensowenig das aktuelle nicht perfekte Fundament.

Auf der Basis erprobter Anfängerreviere plane ich dann die Topographie, Lawinenbulletin, Wetter und Route detailliert aus. Umso besser wenn sich für den ersten Tag oder für Nebel ein paar topografisch/neigungsmäßig geradezu ungefährliche Touren finden. Dann wird sich hoffentlich auch ein Tag und eine Tour finden, Höhenluft zu schnuppern.

Schneemann says: Mittelbünden
Sent 8 December 2020, 15h50
In Mittelbünden:
- Lai digl Feil von Stierva aus gilt als fast völlig lawinensicher
- Piz Mez von Radons aus ist eine ziemlich sichere Tour
- Motta da Sett und Piz dal Sasc von Bivio aus sind bei guter Spurenwahl ziemlich sichere Touren (gute Sicht sollte man aber haben)

Grundsätzlich empfehle ich folgende Webseite, die zumindest für die Schweiz eine sehr gute Übersicht liefert:
www.skitourenguru.ch

tenor says: Safien
Sent 8 December 2020, 15h56
Ich war schon vier Mal im hinteren Safiental, jeweils 5 Tage mit einer Gruppe von Anfängern. Da kannst du bei fast allen Bedingungen Touren unternehmen. Kann ich dir nur empfehlen.

Alpin_Rise empfiehlt noch Avers, Bivio und Landschaft Davos:
Im Avers wird es meiner Meinung nach bei Stufe 3 schon nicht mehr so einfach, mit Anfängern geeignete Touren zu finden.

wildchip says:
Sent 14 December 2020, 23h54
Ich war jetzt bei Davos am Pischahorn, wegen gar viel Steinkontat bin ich dann doch ganz gen Süden und hab von Bivio Piz Scalotta besucht und dann vom mir schon bekannten Julierpass Piz da las Coluonnas, sowie Piz d’Emmat Dadaint. Ich hab zur Planung wie empfohlen skitourenguru.ch herangezogen, die Seite ist großartig geworden als eine mächtige Planungskrücke. Danke für die Tipps. Ich mag die heimischen Berge ja, aber die Schweiz ist mit Sicherheit ein Eldorado. Das Kartenmaterial ist bekanntermaßen auch ein Traum. Auf bald.


Post a comment»