COVID-19: Current situation
Was es nicht alles in der Natur zu sehen gibt, wenn man genau hinschaut: ein gefrorener Wassertropfen an einem Ast spiegelt in sich die Berge

Comments (7)


Post a comment

Sent 23 November 2011, 12h03
Sag bloß nie mehr dass Du keine Weltklassefotografin bist!!

Winterbaer says: RE:
Sent 23 November 2011, 12h15
Oh, vielen Dank! Das ist wirklich sehr nett! Aber man muss m. M. nach nur die Augen aufmachen in der Natur, dann stehen die schönen Dinge plötzlich vor einem...den Rest erledigt halt die gute Technik der Kamera....und dafür kann ich ja "leider" nix.
Trotzdem freut`s mich natürlich sehr, wenn es einem anderen auch gefällt, was ich da so fotografiere!
Uschi

Bergpoetin says: RE:
Sent 23 November 2011, 12h21
Liebe Uschi,

keine noch so tolle Kamera kann kaschieren, wenn man nicht in der Lage ist, die guten Motive und Positionen zu erkennen. Andersrum geht das sehr wohl.

Alles Liebe und weiterhin so tolle Touren und Fotos

Lorna

Regula52 says:
Sent 23 November 2011, 12h15
Phänomenal

Winterbaer says: RE:
Sent 23 November 2011, 12h27
Danke Euch!
Lob tut immer gut und kann man doch sehr gut brauchen:-)
Dankeschön!
Uschi

lebowski says: bellisima
Sent 24 November 2011, 07h52
...contro le leggi della fisica!
ciao

Winterbaer says: RE:bellisima
Sent 24 November 2011, 08h08
Ciao caro Lebowski!
Era ghiacciata la goccia, non poteva cadere giù, faceva abbstanza freddo quel giorno:-)
Tanti saluti dalla nebbia in città, mi piacerebbe essere in montagna adesso! :-(
Uschi


Post a comment»