Grosser Mythen (1898 m); eindrücklich thront das "Matterhorn der Zentralschweiz" über der Landschaft. So wie auf dem Bild zeigt sich der Gipfel auf dem Weg von der Ibergeregg (1406 m) zur Holzegg (1405 m). Gut erkennbar ist auch der zickzackschlagende Normalweg (T2 - T3) auf den Grossen Mythen. Über den Nordostgrat, der vom Gipfel nach rechts unten zieht, führt die Chalberstöckliroute.
 


Post a comment»