Letzter und selektivster Anstieg aufs Madereck, der Hohlweg mündet direkt beim Madereck/Gasthof Puster
 


Post a comment»