oberer Teil der Gipfelwand. schwarz: Diagonale. hier sieht man, wie sie durch die grasige Runse auf den Sporn führt (Kreuzung mit der roten Route) und später über einen weiter nördlich liegenden Sporn aus der Wand leitet. rot: Gesuchte Wege. Die Route führt von Norden in die Gipfelwand hinein und über den auffälligen Sporn bis unter den bugförmigen Nagelfluhfelsen unter dem Gipfel. Hier führt die Route weiter nach links in eine Runse und zuletzt über Wurzeln auf den Weg.
 


Post a comment»