Blick zurück auf den bisherigen Verlauf der Route. Rechts oben im Bild die Hörndlalm
 


Post a comment»