Rückblick während des Abstiegs zum Flätstock auf die Steilstufe des Nordgrats. Der Pfeil markiert den Einstieg, welcher von rechts, aus dieser Perspektive nicht sichtbar, einfach erreichbar ist. Die kleinen roten Punkte zeigen den groben Routenverlauf an. Etwa beim grossen roten Punkt befindet sich der Stand nach der Steilstufe. Der zweitoberste rote Punkt befindet sich bereits bei der nächsten, kleineren Steilstufe, näher sichtbar auf Bild 3.

Comments (2)


Post a comment

DonMiguel says: Saugeil!
Sent 27 October 2019, 09h00
War diese Woche am Höch Turm unterwegs und habe mir diese Kante angeschaut und mich gefragt ob es hier wohl eine Route gibt. Sehr geil hier von dieser Route zu lesen! Wie schätzt du die Hakenabstände ein? Gruss Micha

HBT says: RE:Saugeil!
Sent 28 October 2019, 23h06
Hoi Micha, freut mich wenn der Bericht hilft! Der Steilaufschwung war bei unserer Begehung letztes Jahr beinahe plaisirmässig mit neuen Bohrhaken abgesichert. An den schwierigeren Stellen fast wie im Klettergarten und auch der Fels ist da erstaunlich fest... Viel Spass! Grüsse HBT


Post a comment»