Über ein paar steile Meter erreicht man dann den kurzfristig leichten Südgrat.
 


Post a comment»