COVID-19: Current situation
Jetzt bin ich im Abstieg zum Punkt 992m, alles auf dem Rücken des Passwang. Bei der dreieckigen Felswand (Zingelenflue) befindet sich das Nordportal des Tunnels der Passwangstrasse.

Comments (6)


Post a comment

Sent 30 March 2015, 21h59
Zingeleflue beim Hirnichopf?

Makubu says: RE:
Sent 30 March 2015, 22h24
Stimmt, beim Hirnichopf gibt es die Bezeichnung Zinglenberg. Zingelen ist aber auch eine Ortsbezeichnung im Passwanggebiet: der Scheiteltunnel der Passwangstrasse ist der Zingelentunnel und die mächtige Fluh auf seiner Nordseite die Zingelenfluh

Liebe Grüsse, Markus

silberhorn says: RE:
Sent 30 March 2015, 23h19
Habs doch gedacht, dass man vom Passwanggebiet aus Hirnichopf, und den Zingelenberg mit der Roti Flue nicht sieht. Und an ihr ein Dreieck auch nicht. Aber man weiss ja nie.

Bin soeben auf der Karte Deiner interessanten Tour gefolgt. Dabei bemerkt, dass ich nach der Überquerung des Schattenberg ihn danach bald nochmals nie überquerte. Seit der Vertouristerisierung war ich nie mehr auf meinem "Hausberg". Dein Bericht hat mich wieder gluschtig gemacht. Mal schauen.

Aha dort ist die Zingelenfluh! Von der Postautohaltestelle durch den Tunnel bin ich noch nie. Muss ich nachholen. Vielleicht sehe ich sie von der Strasse aus. Oder mit dem Poschti von Süden her...

Viele lieben Dank und bei diesem nassen Wetter e sunnige Gruess
maria

silberhorn says: RE:
Sent 30 March 2015, 23h31
PS. Soeben bemerkt, dass ich verkommen war. Von der Postautohaltestelle aus sah ich jeweils nur eine grosse. Wand.

An P. 992 kam ich mal im Aufstieg vorbei. Am Passwang wahr die Höhenangst gross. Eine Wiederholung vom Vogelberg her eine gute Übung. Aber nicht vergessen Maria!

Makubu says: RE:
Sent 31 March 2015, 11h39
Habe ein eindrückliches Bild von der Zingelenflue bei Baeremanni gefunden.
War übrigens letzten Sonntag wieder in diesem Gebiet wandern: von Langenbruck über Vogelberg - Ulmethöchi nach Bretzwil. Schreibe aber höchstens ein Kurzberichtli darüber.

silberhorn says: RE:
Sent 31 March 2015, 21h27
Das Bild extra zu suchen ist sehr lieb von Dir. Dankeschön!
Ja, sieht gut aus. Und so freundlich. Bei der Haltestelle ist einiges gegangen. 2007 war's noch düster und beim auf das Poschti warten nicht gerade angenehm. Wie ich's auf dem Bild interpretiere hat es jetzt gegenüber der Haltestelle eine Ausbuchtung. Von ihr aus könnte die Wand besser gesehen werden.

Für letzten Sonntag hattest Du Dir eine lange schöne Wanderung ausgesucht. Schaue an einem anderen Tag nochmals nach ob der Kurzbericht steht.
Bretzwil ist bei mir längst überfällig so wie das Bogental und der Geitenberg.

Dir gute und schöne Feiertage trotz miesem Wetter!

LG, maria


Post a comment»