Der felsige (bei uns mit Eis überzogene) Gipfelaufstieg - am besten geht man von Anfang an direkt auf den Fels und nicht wie wir zuerst links im fast-Blankeis
 


Post a comment»