COVID-19: Current situation
Die Kamele standen direkt am Weg.
Und eines von ihnen ist mir eine halbe Minute nach dem Bild laut blökend hinterhergerannt. Das war fast so gruselig wie die fiesen Hunde entlang des Weges.

Comments (2)


Post a comment

Saxifraga says:
Sent 8 August 2014, 15h13
Schräg!

Ich möcht den Weg auch mal gehen und hab mich schon gefragt, wie das denn mit den Hunden ist? Anscheinend hattet ihr einige. Sollte man sich bewaffnen? ;-)

LG
Philipp

Judith7 says: RE:
Sent 8 August 2014, 17h29
Hallo Philipp,

ja, das mit den Hunden ist so eine Sache. Ich habe zwar auch mit Wanderern gesprochen, die ohne Attacken durchgekommen sind, aber ich hatte - leider - vier Situationen, die alles andere als lustig waren. Und ich mag Hunde eigentlich wirklich gerne.
Aber wie schon oben geschrieben - Wanderstöcke und Pfefferspray geben Sicherheit...

Viel Spaß beim "Nachwandern". Ich kann den Weg echt nur empfehlen.

Gruß, Judith


Post a comment»