COVID-19: Current situation
Nagelfluh ist eine Lebenseinstellung, kein Gestein...

Comments (2)


Post a comment

dabuesse says: :-)
Sent 8 May 2009, 23h12
Die Nagelfluh scheint tatsächlich auf HIKR viele zu beeindrucken, aus ästhetischer und alpinistischer Sicht (inkl mir). Da Frage ich mich immer wieder warum? Was macht dieser "Dreck aus den Alpen" (ohne deine Lebensweise zu beflecken:)) so schön? Ist es nur der Lokalpatrotismus?

Was die Nagelfluh prägt ist schlechte Wasserleitfähigkeit und sein gemeinsames Auftreten mit Mergel. Diese Tatsachen führen dazu, dass Tobel gebildet werden mit Geländestufen, gute Vegetation in den Mergellagen und natürlich viel oberflächliches Wasser (Wasser fliesst als Wasserfälle über die Felswände) Genau diese Mischung führt zu wilden romantischen Ecken....
In den Kalken des Jura un den Alpen gibt es diese magischen Bäche und Wasserfälle nicht (fliesst vieles im Karst unterirdisch). Durch das ist auch die Vegetation etwas üppiger und ich behaupte mal weniger romatisch.

Lactuca sativa L. says: Nagelfluh
Sent 9 May 2009, 19h56
ideal für murgänge, überschwemmungen und natürlich bergstürze, ist nagelfluh auch ;-)


Post a comment»