Auch das Öhrli liegt nun in der Sonne - aus dieser Perspektive sieht es nur schwer besteigbar aus
 


Post a comment»