COVID-19: Current situation

Hikr » Glärnischgruppe » Hikes

Glärnischgruppe » Reports (440)


RSS By post date · By hike date · Last Comment
Jun 15
Glarus   T3 D  
12 Jun 07
VORDER EGGSTOCK (2449m), MITTLER EGGSTOCK (2420m), HINTER EGGSTOCK (2455m)
  +++Fies ! Petrus versuchte Danueggel eins auszuwischen+++ NEBELSCHWADEN VERMIESEN PLAN B Geplant war an diesem Tag die Besteigung des Bös Fulens. Da die Wetteraussichten unsicher waren, hatte ich vorsorglich das Klettersteigset mitgenommen, was sich als goldrichtig herausstellte. Denn das Wetter hatte sich...
Published by danueggel 15 June 2007, 00h29 (Photos:6)
Jun 11
Glarus   T4  
10 Jun 07
Vorder Glärnisch 2327m
Sart um 08:00 Hinter Saggberg - an den Wasserfällen vorbei - rot-blau-weisse ?? Markierung - einige mit Seilen gesicherte Kraxelstellen (sogar hundtauglich) und mystischer Höhlenspalt - auf dem nachfolgenden Geröllhang kommt mir um 08:30 bereits schon ein Frühaufsteher entgegen. Wow! Nach 2.5 Stunden...
Published by Nadine 11 June 2007, 10h55
May 26
Glarus   T6 PD  
24 May 07
Vrenelisgärtli (2904 m) über Guppengrat
Der allseits bekannte Guppengrat ist DIE lohnende Alternative zur weitläufigen Normalroute aufs Vrenelisgärtli. Sie besticht durch direkte Routenführung und abwechslungsreiche Kraxelstellen. Einsame Frühsommertour- im Ausnahmefrühling 2007 vor Pfingsten (!) über den Guppengrat aufs Vreneli! Start nachmittags in...
Published by Alpin_Rise 26 May 2007, 10h08 (Photos:23 | Comments:1)
May 16
Glarus   T4 PD-  
18 Aug 01
Vrenelisgärtli – Ruchen
In einem Tag auf der Normalroute aufs Vreneli – eine einfache Hochtour. Vrenelisgärtli – der Hochtouren-Berg für jedermann! Und dazu landschaftlich sehr reizvoll! Die Passage am Schwandergrat ist etwas ausgesetzt, die Kletterei am Gipfel ist einfach. Zusammen mit einem Besuch des Ruchens eine lohnende Tagestour. Es...
Published by Delta 16 May 2007, 07h29 (Photos:4 | Comments:2)
May 10
Glarus   T4  
1 May 07
Vorder Glärnisch
Abwechslungsreiche Kondi-Wanderung auf den aussichtsreichen Vorder Glärnisch – ein Feuerwerk der Wegmarkierungen. Die wilde Südflanke des Vorder Glärnisch geizt nicht mit landschaftlichen Reizen und ist schon früh im Jahr ausgeapert. Der Aufstieg ist nicht offiziell ausgeschildert, weist aber...
Published by Delta 10 May 2007, 07h26 (Photos:19)
Jan 4
Glarus   T4 I  
21 Jun 03
Vorderglärnisch: Am Nachmittag, sehr heiss, fast Hungerrast
Route: HINTER SAGGBERG-VORDERGLäRNISCH-HINTER SAGGBERG Wetter: Sehr sonnig und heiss Tour mit Armin
Published by Cirrus 4 January 2007, 23h58
Nov 29
Glarus   T5  
6 Oct 06
Bös Fulen (2802m), abgebrochen
Braunwald - Seblengrat - Bützi - P.2748 - Bärentritt - Braunwald. Ab Bützi etwa 10cm Neuschnee, in der Südostflanke des Bös Fulen ca. 20cm Schnee. Bei Punkt 2748 umgekehrt, der eingeschneite Grat zum Gipfel war mir zu heikel. Aber auch von hier sehr schöne Aussicht.
Published by Omega3 29 November 2006, 22h44 (Photos:4)
Nov 18
Glarus   AD  
21 Oct 05
Vorder Eggstock 2449m, Mittler Eggstock 2420m, Hinter Eggstock 2445m, Klettersteig Braunwald
Der Klettersteig führt über drei Gipfel, durchgehend mit einem Stahlseil gesichert. Die Route befindet sich immer auf dem Grat und so hat man auf beide Seiten eine schöne Aussicht. Es gibt drei Abschnitte, nach jedem kann man auf  einem teilweise gesicherten Weg absteigen. Ich ging von der...
Published by Schlumpf 18 November 2006, 18h43 (Photos:12)
Oct 28
Schwyz   F II  
28 Oct 06
Grisset (Guet Fulen) 2721m
Der Grisset ist der letzte Gipfel des Grates der beim Vorderglärnisch beginnt. Er liegt von Braunwald her gesehen auf der linken Seite vom Bös Fulen 2802m. Ich startete von der Zahnradbahn-Station in Braunwald 1256m aus und ging Richtung Gondelbahn Grotzenbüel, dort der Skipiste nach auf  Wanderwegen zum...
Published by Schlumpf 28 October 2006, 19h31 (Photos:12)
Oct 19
Glarus   T4  
24 Jun 06
Vorder Glärnisch 2327m
Gipfel mit schönem Tiefblick auf Glarus. Der Vorder Glärnisch kann vom Hinter Saggberg und von Schwanden oder Schwändi aus bestiegen werden. Vom Hinter Saggberg aus, blau-weiss markierter Weg der teilweise mit Drahtseilen gesichert ist. Vom Hinter Saggberg 1053m über Stäfeli zur Alp Gleiter 1716m und...
Published by Schlumpf 19 October 2006, 19h39 (Photos:10)
Sep 27
Glarus   T6 II  
29 Jun 03
Über den Guppengrat aufs Vrenelisgärtli
Grossartige und klassische T6-Tour über den Guppengrat aufs Vrenelisgärtli!Der Guppengrat bietet DEN Aufstieg aufs bekannte Vrenelisgärtli. Wenn der Normalaufstieg meist langweilig und von Hobby-Bergsteigern überlaufen ist, findet man am Guppengrat schwindelerregende Tiefblicke und viel Natur. Der Aufstieg ist...
Published by Delta 27 September 2006, 09h29 (Photos:4)
Sep 8
Glarus   T3  
16 Jul 06
Charetalp: von Braunwald zur Glattalp
Route: Braunwald (1256 m) - Eggwald - Ober Stafel (1753 m) - Gumen (1901 m) - Bützi (2150 m) - Erigsmatt (2082 m) - Ängi (2033 m) - Chilchbüelen - Usser Wändli - Charetalphüttli (1862 m) - Grossbodenkreuz (Pkt. 2056) - Glattalphütte (1892 m) - Bergstation Seilbahn (etwa 1870) (Zwischen Bützi und Erigsmatt teilweise...
Published by neutrino 8 September 2006, 17h59 (Photos:3)
Aug 2
Glarus   AD  
31 Jul 06
Klettersteig Eggstöcke
Von der Bergstation Gumen in 30 Minuten zum Einstieg des Klettersteigs an die Leiteregg. Es sind nur wenige Leute unterwegs, der Klettergarten ist gänzlich leer. Der Aufstieg auf die Leiteregg ist eine schöne Einstimmung. Dieser Teil wird auch oft mit Kindern begangen. Auf der Leiteregg sind bereits die ersten Edelweiss...
Published by phono 2 August 2006, 11h01 (Photos:9 | Comments:5)
Jul 9
Glarus   T6  
8 Jul 06
Vrenelisgaertli ueber den Guppengrat
Leuggelenalp - Oberstafel (Uebernachtung im Zelt) ~Mittelstock - Chanzle - Guppengrat - Vrenelisgaertli und gleicher Weg zurueck.Das Wetter war recht ungewiss, wir gingen trotzdem los und uebernachteten bei der Alp Oberstafel im Zelt. Die Nacht durch regnete es immer wieder. Am morgen nieselte es froehlich weiter. Wir entschieden...
Published by Jonas 9 July 2006, 12h10 (Photos:3 | Comments:1)
Jun 25
Glarus   T4  
24 Jun 06
Vorder Glärnisch (2328)
Eigentlich war was anderes geplant, aber als ich den vorder Glärnisch so schneefrei daliegen sah und kein Gewitter zu erwarten war, konnt ich nicht widerstehen. Darum in Glarus halb 10 morgens aus dem Zug. Postauto Richtung Klöntal wäre mit 20 Mintuten Warten verbunden gewesen - darum bin ich gleich zu Fuss dem...
Published by phono 25 June 2006, 15h41 (Photos:10)
Apr 6
Schwyz   PD II  
24 Jun 00
Bös Fulen 2801,8m
HÖCHSTER SCHWYZER: BÖS FULEN 2801,8m. Mein Kantonshöhepunkt Nummer 8. Der Bös Fulen liegt auf der Grenze GL/SZ, er ist ein hoch aufragneder Kalkberg, seine einfachste Route führt über den Nordostgrat. Auf diesen Grat klettert man am einfachsten übers sogenannte Kamin das in der...
Published by Sputnik 6 April 2006, 20h37 (Photos:7)
Mar 29
Glarus   PD II  
9 Oct 04
Glärnisch - Bächistock 2914,3m
AUF DEN HÖCHSTEN DES GLÄRNISCHMASSIVS. Angetroffene Verhältnisse:    Der landschaftlich sehr schöne Hüttenzustieg war sommerlich bei Sonnenschein! Der Glärnischfirn war überraschenderweise noch grösstenteils aper. Das sogenannte Erste Couloirs zwischen dem...
Published by Sputnik 29 March 2006, 19h25 (Photos:12 | Comments:3)
Mar 23
Glarus   F II  
25 Jun 05
Vrenelisgärtli
Published by phruti 23 March 2006, 14h55
Mar 13
Schwyz   PD II  
16 Sep 05
Bös Fulen 2802m
Der höchster Berg vom Kanton Schwyz. Ein markanter von weit herum sichtbarer Gipfel. Eine aussergewöhnlich schöne Bergtour, jedoch auch eine anspruchsvolle und darf nicht unterschätzt werden. Der Name Fulen trifft tatsächlich auf diesen Berg zu, der Fels, das Gestein ist sehr Ful. Ausgangspunkt ist das...
Published by Cyrill 13 March 2006, 19h25 (Photos:12)
Mar 4
Glarus   PD- II  
5 Jun 05
Vrenelisgärtli 2904m
Das Glärnisch - Massiv besteht aus drei Gipfel:  Ruchen 2901m - Vrenelisgärtli 2903m und Bächistock 2914m. Das weisse Schneefeld des Vrenelisgärtli sieht man sogar von der Quaibrücke in Zürich leuchten. Ausgangspunkt ist der Klöntalersee 850m. Gestartet sind wir in der...
Published by Cyrill 4 March 2006, 15h33 (Photos:12)