COVID-19: Current situation

Hikr » Glärnischgruppe » Hikes

Glärnischgruppe » Reports (440)


RSS By post date · By hike date · Last Comment
Aug 16
Glarus   T5 PD- II  
4 Aug 19
Vrenelisgärtli, Ruchen und die Fürberge
Ein Morgen im Glärnisch-Massiv Die Glärnisch-Gipfel sehe ich von zu Hause aus jeden Tag (zumindest bei gutem Wetter). Während ich auf dem Vrenelisgärtli bis jetzt schon sieben Mal war, liegt mein letzter Besuch auf dem Ruchen mittlerweile 18 Jahre zurück. Ich hatte eigentlich geplant die Glärnisch-Trilogie (z.B. hier) zu...
Published by Delta 5 August 2019, 08h30 (Photos:31 | Comments:7)
Aug 5
Glarus   T5 F II AD  
1 Aug 19
Via Braunwald Klettersteig auf den Bös Fulen
Am Nationalfeiertag auf den höchsten Punkt des Kanton Schwyz - als warm-up genehmigte ich mir die Genusskraxelei über den Braunwalder Klettersteig - es soll gemäss meinem Klettersteigführer der schönste der Schweiz sein. Ob ich es ebenso empfand lasse ich im Raum stehen :-D   Auf einem der grossen Parkplätze der...
Published by D!nu 4 August 2019, 20h27 (Photos:40 | Comments:2 | Geodata:1)
Jul 30
Glarus   T6 D IV  
22 Jul 19
Über den Nordostgrat zum Vrenelisgärtli
"Kein Nachweis von Begehungen in den letzten Jahren" bedeutet oftmals Abenteuer pur und so war es diesesmal auch. Schon seit einiger Zeit liebäugle ich mit dieser Route, bei der letztjährigen Begehung des Fryfads sind mir die Felsverfaltungen aufgefallen und im Kopf geblieben. Saggberg - Schlattalp (T3) Das Auto auf dem...
Published by DonMiguel 23 July 2019, 13h13 (Photos:34 | Comments:9)
Jul 5
Glarus   T6+ AD+ III F  
29 Jun 19
Durch das chalte Täli auf das Vreneli
Schon lange wollte ich die Chalttäli Tour auf das Vrenelisgärtli machen. Bisher fehlte es mir aber an Erfahrung und Mut. Dieses Jahr konnte ich mich durchringen und traf mich mit dem Bergführer um 4:00 beim See. Am Vorabend um 19:00 ins Bett war relativ schwierig bei 30 Grad am Schatten :-) Die Route ist schon genügend...
Published by MarcN 1 July 2019, 20h10 (Photos:1 | Comments:2)
Jun 23
Glarus   T6 II  
8 Jul 18
2x Glärnisch bitte
Light unterwegs bei dieser Tour mit Start von Schwanden über den Guppengrat. Abstieg über die Normalroute und zurück mit derVorder Glärnisch N-S Überschreitung. Also nur mit Laufschuhen, Stöcken und Pickel an meinem Trailrucksack. Im Frühling/Sommer ist die Gefahr von Gletscherspalten geringer, ansonsten kann auch über...
Published by tricky 9 July 2018, 21h29 (Photos:28 | Comments:9 | Geodata:1)
Apr 4
Glarus   D  
30 Mar 19
Glärnisch Deluxe
Im zweiten Teil meiner Reise durchs Glärnischgebiet jagt ein Höhepunkt den nächsten: Bächistock, Schwander Grat, Ruchen. Dank demhohen Ausgangspunkt (Hütte) lässt sich das alles prima in einem Tagbewerkstelligen. Selbst ein Abstecher aufs Vrenelisgärtli wäre noch dringelegen. Das Sahnehäubchen bildet selbstredend der...
Published by Bergamotte 2 April 2019, 16h23 (Photos:23 | Comments:6 | Geodata:1)
Glarus   AD+  
29 Mar 19
Inner Fürberg 2627m
Während im Sommer beinahe eine Autobahn über den Gletscher zum Vrenlisgärtli verläuft, ist der Glärnisch im Winter eine ganz einsame Ecke. Eigentlich wäre das Gebiet für Skitouren geradzu prädestiniert. Doch der einzige Zustieg durchs Rossmatter Tal ist nicht nur weit, schattig und wenig spannend, sondern im Hochwinter...
Published by Bergamotte 2 April 2019, 11h37 (Photos:14 | Comments:5 | Geodata:1)
Mar 1
Glarus   TD  
24 Feb 19
Pfannenstock Nordwand
Da die Lawinenverhältnisse in Nordlagen so gut aussehen gönne ich mir ein schon länger gehegtes Projekt, die Pfannenstock Nordwand. Anreise - Untere Bützi Mit dem Zug zu den Braunwaldbahnen, mit den Bahnen bis zum Gumen, von dort quere ich zu Fuss über die gröbsten Lawinenkegel, schnalle das Brett an und quere unter den...
Published by DonMiguel 24 February 2019, 19h28 (Photos:35 | Comments:2)
Feb 25
Glarus   PD II  
9 Oct 04
Glärnisch - Bächistock 2914,3m
AUF DEN HÖCHSTEN DES GLÄRNISCHMASSIVS. Angetroffene Verhältnisse:    Der landschaftlich sehr schöne Hüttenzustieg war sommerlich bei Sonnenschein! Der Glärnischfirn war überraschenderweise noch grösstenteils aper. Das sogenannte Erste Couloirs zwischen dem...
Published by Sputnik 29 March 2006, 19h25 (Photos:12 | Comments:3)
Feb 24
Glarus   T5 PD TD-  
15 Feb 19
Durch die Fanencouloir auf den Bächistock
Ursprünglich wollte ich um 3:00 morgens zum Bächistock starten, da ich mir, als der Wecker läutete dachte "heute wirds eh zu warm", schlief ich aus. Ausgeschlafen entschied ich mich gemütlich aufs Rad zu gehen, jedoch mir das Fanen-Couloir für den Bächistockaufstieg nochmals genauer anzuschauen. Elmerberg-Werben (L): Um...
Published by DonMiguel 15 February 2019, 23h16 (Photos:29 | Comments:7)
Feb 1
Glarus   D-  
21 Jan 19
Ruchen Glärnisch mit totaler Mondfinsternis
21.01.2019 Supervollmond mit Mondfinsternis! Das wär' doch etwas für eine Skitour. Die totale Mondfinsternis beginnt um 06.12 Uhr, die Wetterprognosen sind jedoch ungewiss. Um da rechtzeitig irgendwo in der Höhe zu sein, ist frühes Aufstehen angesagt! Und falls es mit dem Mond nicht klappen will, dann soll es wenigstens eine...
Published by 3614adrian 26 January 2019, 18h01 (Photos:11 | Comments:12)
Nov 17
Glarus   T6  
10 Nov 18
Über Knobelroute zum Vorderglärnisch
Auf der Suche nach einer sonnigen, schneefreien Herbsttour bin ich, mit der Knobelroute auf den Vorderglärnisch, fündig geworden. Die Tour wird hier von Justus super beschrieben. Schwändi-Baumgarten (T3) In Schwändi das Auto abgestellt, weiter auf der Strasse zur Hanslirunse wo ein steiler Weg in den Wald führt. Im...
Published by DonMiguel 11 November 2018, 13h51 (Photos:28 | Comments:7)
Nov 11
Glarus   T6  
26 Jul 12
Vorderglärnisch 2328m (Knobelroute, Baumgarten - Sunnenplanggen)
Die Aussicht vom Vorderglärnisch ist legendär. Obwohl doch einige Höhenmeter zu überwinden sind, ziehen so an schönen Tagen jede Menge Wanderer über die beiden Wanderwege von Hinter Saggberg bzw Schwändi zum Gipfel. Vom Hintersagg kann man noch bis zum ersten August helfen das Holz für das Höhenfeuer hinaufzutragen....
Published by justus 28 July 2012, 11h27 (Photos:42 | Comments:1 | Geodata:1)
Glarus   T6 III  
29 Sep 18
Vorder Glärnisch (Knobelroute) - Höchtor (Chrumme Würm) - Vrenelisgärtli
Lange ist es her seit meinem letzten Besuch auf dem Vrenelisgärtli. Wobei, im Mittelpunkt stand heute weniger dieser Glarner Klassiker als der spannende Zustieg über Knobelroute undChrumme Würm. Das sind wilde, einsame und recht anspruchsvolle Routen im Grenzbereich zwischen Alpinwandern und Bergsteigen.Dabei hatte ich das...
Published by Bergamotte 3 October 2018, 14h52 (Photos:39 | Comments:2 | Geodata:1)
Oct 20
Glarus   T3+  
18 Oct 18
Bärentritt von unten
Immer noch wird auf vielen Strecken der SBB gebaut. Das schränkt die Ziele ein, vor allem, wenn am Ende der Postbus zum Einsatz kommt. So habe ich mir heute ein Ziel im Kanton Glarus gesucht und dabei auf einen Bericht von CampoTencia Am Rande des Quintnerkalk: Gumen - Bützi - Bärentritt zurück gegriffen, der mich sehr...
Published by Mo6451 18 October 2018, 23h53 (Photos:27 | Comments:5 | Geodata:1)
Sep 24
Glarus   T6- II  
21 Sep 18
Via Schlomsch am Wissgandstock
poldersche Ideen bürgen in der Regel für Qualität, zumindest in alpinen Fragen. Deshalb weckt es mein Interesse, als er mir am Vorabend eine Tour zum Wissgandstock vorschlägt...nachdem ich den Berg zuerst mal lokalisieren musste! Die Gegend um Bösbächi ist mir bisher gänzlich unbekannt, das ist ein gutes Argument. Aber wer...
Published by Zaza 23 September 2018, 19h36 (Photos:9 | Comments:2)
Sep 23
Glarus   T5 II  
21 Sep 18
Böser Wissgandvorderchammstock
Eigentlich müsste ja das Bächi bös sein im Bösbächi, könnte man meinen. Dieses war indes ganz manierlich, mit dem Bösbächibeizli sogar labsam und lauschig nach ge- oder misslungener Tour. Böse war dagegen der Wissgand- aka Vorderchammstock - auf den letzten 20 Hm zum Grat strich ich die Segel mit Blick auf das Abkraxeln...
Published by Polder 22 September 2018, 09h52 (Photos:10 | Comments:3)
Sep 16
Glarus   T6 II  
11 Sep 18
Rossstock - Rad - Bösbächistock - Vorder Gassenstock
Der scheinbar endlose Sommer erlaubt mir einen weiteren Saisonhöhepunkt in den Glarner Alpen: die Kombination von "Rossgrat" und Rüchigrat. Oder anders formuliert: die Überschreitung von Rossstock, Rad und Bösbächistock als Tagestour. Das ist wildes, landschaftlich spektakuläres Gelände - Tiefblicke und Einsamkeit...
Published by Bergamotte 13 September 2018, 14h10 (Photos:40 | Comments:5 | Geodata:1)
Sep 12
Glarus   T6 III  
9 Sep 18
Vorderglärnisch Westflanke direkt und Fryfad
Nach meinen letzten Touren fühle ich mich bereit für den Fryfad, nicht wegen der Ausdauer oder Können sondern wegen der Psyche. Dabei hänge ich noch ein anderes Projekt vorn an, das ich in keinem Führer und auch nicht im Internet gefunden habe. Justus hat hier eine grosse Vorleistung erbracht, ohne diese hätte ich mich wohl...
Published by DonMiguel 10 September 2018, 12h38 (Photos:65 | Comments:5)
Sep 11
Glarus   D  
11 Jul 15
Glärnisch-Ruchen Nordwand R212 teils über Frifad
Mein zweiterBesuch in der beeindruckenden Glärnisch Ruchen Nordwand. Die Route R212 quert die halbe Wand nach Westen um dann wieder zurückquerend kurz oberhalb der Ruchennadel auf dem Westgrat zu Enden. Also das dürfte eine recht lange Angelegenheit werden. Schön das im Juli so lange hell ist, und esam Wetter derzeit nichts...
Published by Dolmar 15 July 2015, 22h54 (Photos:39 | Comments:12)