COVID-19: Current situation

Hikr » Glärnischgruppe » Hikes

Glärnischgruppe » Reports (with Geodata) (116)


RSS By post date · By hike date · Last Comment
Aug 11
Glarus   T5 PD II  
1 Aug 20
Bös Fulen -- mässig bös
Am 1. August wollte ich den mir schon ewig im Kopf herumgeisternden Schwyzer Kantonshöhepunkt, den Bös Fulen, endlich meistern. Da ich selbst noch relativ wenig Hochtourenerfahrung habe, der Bös Fulen aber doch in leichterer Form (WS) schon dazu zählen dürfte, stellte der Berg eine angemessene Herausforderung dar. Um die...
Published by zigertiger 4 August 2020, 10h28 (Photos:5 | Comments:2 | Geodata:1)
Jul 29
Schwyz   T4 I  
27 Jul 20
Pfanenstock mit Pfanne
Braunwald – Gumen – Erigsmatt – Brunalpelihöchi – Grüenen Blätz – Chli Pfannenstock – Pfannenstock – Stöllen – Chüebändli – Rätschtal – Bisisthal Beginne heute überBraunwaldamGumen. Schönste Aussichten vom Start weg. Ortstock und Tödi zeigen sich im besten Morgenlicht. VorTünissehe ich die...
Published by KurSal 28 July 2020, 17h30 (Photos:6 | Comments:3 | Geodata:1)
Jun 18
Glarus   T5 I  
13 Jun 20
Milchplanggenstock (2108 m) via Heuzug
Milchplanggenstock ist mir vor fünf Wochen auf meiner Wanderung zum Näbelchäppler aufgefallen. Später habe ich noch den ausführlichen Bericht von Justus gelesen, und ich wollte dann auch die Route via Heuzug probieren. Das habe ich heute gemacht. Die Heuzug Flanke ist eine spannende Route, welche wohl äusserst selten...
Published by Roald 13 June 2020, 22h25 (Photos:27 | Comments:5 | Geodata:1)
Jun 4
Glarus   T5 PD- I F  
1 Jun 20
Usser Fürberg (2604 m) & Inner Fürberg (2627 m)
Die Fürberge südlich vom Klöntalersee sind eher unbekannt. Vor diesem Bericht gab es gerade mal fünf Hikr Berichte über Usser Fürberg, und neun Berichte über Inner Fürberg. Aber viele Bergsteiger gehen doch nahe vorbei auf dem Weg zum Vrenelisgärtli (127 Berichte). Ich bin um 7:15 in Klöntal Plätz mit dem Mountain...
Published by Roald 2 June 2020, 19h26 (Photos:35 | Comments:1 | Geodata:1)
May 14
Glarus   T3  
8 May 20
Näbelchäppler (2445 m) - hike from Hinter Klöntal (Plätz)
Näbelchäppler (2445 m) - hike from Klöntal Plätz via Klönstalden, Hinter Schlattalp, and Chamm. Start of the hike at 8:40 AM. The first 3 km of the hike followed the forest road past Klönstalden up to elevation 1150 m (T1). Next, I followed an unmarked but mostly visible and well maintained trail up to elevation 1840 m...
Published by Roald 9 May 2020, 22h27 (Photos:24 | Comments:2 | Geodata:1)
Feb 4
Glarus   F  
1 Feb 20
Leuggelstock 1721m ab Brunnenberg
Der Regen des Vortages und generell die warmen Temperaturen versprachen mässigen Skigenuss. Doch bei Sonne satt wie heute Morgen wird ein Ausflug in die Berge fast immer zum lohnenden Erlebnis. Dazu trägt auch der Leuggelstock bei, überanstrengen muss sich im bescheidenen Aufstieg ab Brunnenberg niemand. Und alpine Gefahren wie...
Published by Bergamotte 2 February 2020, 12h31 (Photos:10 | Comments:3 | Geodata:1)
Dec 23
Glarus   WT4  
24 Feb 18
Ortstock, 2717m
V.a. die nicht vorhandene Zeit (Geschäftsreisen), z.T. auch unpassendes Wetter und entsprechendes SLF verhindern für mich diesen Winter weitgehend Touren. Umso schöner, wenn's wieder mal klappt - und dann gleich bei Kaiserwetter! Der Ortstock wird im Winter selten begangen, was auch die entspr. Hikr-Einträge bestätigen....
Published by Linard03 7 March 2018, 05h33 (Photos:22 | Comments:15 | Geodata:2)
Oct 7
Glarus   T5  
22 Sep 19
Ein weiteres Egg am Glärnisch: Vom Bärenstich aufs Wiggisegg.
In der Glärnisch Nordwand hat es einiges an Eggen (Grate und Gratköpfe), von denen die meisten sehr selten besucht werden. Das Sunnegg liegt auf dem Friifad und ist so relativ einfach zu erreichen. Das Darliegg dient als Ausgangspunkt für den Ruchenpfeiler und über das Sporenegg führt die Route via Höchtor zum Vreneli. Das...
Published by justus 6 October 2019, 10h21 (Photos:44 | Comments:7 | Geodata:1)
Aug 30
Glarus   T5-  
20 Jul 18
Milchplanggenstock via Heuzug
Der Milchplanggenstock ist ein relativ unscheinbarer Gipfel am Ende des Ruchen Westgrat. Als alleinstehendes Gipfelziel gibt er nicht viel her, doch seit letztem Jahr hat er ein Gipfelkreuz und -buch. Auch war ich noch nie dort. Auf den Aufstieg über den Alpweg, der zu einer Art Strasse ausgebaut wurde habe ich keine Lust. So...
Published by justus 25 May 2019, 21h42 (Photos:32 | Comments:2 | Geodata:1)
Aug 5
Glarus   T5 F II AD  
1 Aug 19
Via Braunwald Klettersteig auf den Bös Fulen
Am Nationalfeiertag auf den höchsten Punkt des Kanton Schwyz - als warm-up genehmigte ich mir die Genusskraxelei über den Braunwalder Klettersteig - es soll gemäss meinem Klettersteigführer der schönste der Schweiz sein. Ob ich es ebenso empfand lasse ich im Raum stehen :-D   Auf einem der grossen Parkplätze der...
Published by D!nu 4 August 2019, 20h27 (Photos:40 | Comments:2 | Geodata:1)
Jun 23
Glarus   T6 II  
8 Jul 18
2x Glärnisch bitte
Light unterwegs bei dieser Tour mit Start von Schwanden über den Guppengrat. Abstieg über die Normalroute und zurück mit derVorder Glärnisch N-S Überschreitung. Also nur mit Laufschuhen, Stöcken und Pickel an meinem Trailrucksack. Im Frühling/Sommer ist die Gefahr von Gletscherspalten geringer, ansonsten kann auch über...
Published by tricky 9 July 2018, 21h29 (Photos:28 | Comments:9 | Geodata:1)
Apr 4
Glarus   D  
30 Mar 19
Glärnisch Deluxe
Im zweiten Teil meiner Reise durchs Glärnischgebiet jagt ein Höhepunkt den nächsten: Bächistock, Schwander Grat, Ruchen. Dank demhohen Ausgangspunkt (Hütte) lässt sich das alles prima in einem Tagbewerkstelligen. Selbst ein Abstecher aufs Vrenelisgärtli wäre noch dringelegen. Das Sahnehäubchen bildet selbstredend der...
Published by Bergamotte 2 April 2019, 16h23 (Photos:23 | Comments:6 | Geodata:1)
Glarus   AD+  
29 Mar 19
Inner Fürberg 2627m
Während im Sommer beinahe eine Autobahn über den Gletscher zum Vrenlisgärtli verläuft, ist der Glärnisch im Winter eine ganz einsame Ecke. Eigentlich wäre das Gebiet für Skitouren geradzu prädestiniert. Doch der einzige Zustieg durchs Rossmatter Tal ist nicht nur weit, schattig und wenig spannend, sondern im Hochwinter...
Published by Bergamotte 2 April 2019, 11h37 (Photos:14 | Comments:5 | Geodata:1)
Nov 11
Glarus   T6  
26 Jul 12
Vorderglärnisch 2328m (Knobelroute, Baumgarten - Sunnenplanggen)
Die Aussicht vom Vorderglärnisch ist legendär. Obwohl doch einige Höhenmeter zu überwinden sind, ziehen so an schönen Tagen jede Menge Wanderer über die beiden Wanderwege von Hinter Saggberg bzw Schwändi zum Gipfel. Vom Hintersagg kann man noch bis zum ersten August helfen das Holz für das Höhenfeuer hinaufzutragen....
Published by justus 28 July 2012, 11h27 (Photos:42 | Comments:1 | Geodata:1)
Glarus   T6 III  
29 Sep 18
Vorder Glärnisch (Knobelroute) - Höchtor (Chrumme Würm) - Vrenelisgärtli
Lange ist es her seit meinem letzten Besuch auf dem Vrenelisgärtli. Wobei, im Mittelpunkt stand heute weniger dieser Glarner Klassiker als der spannende Zustieg über Knobelroute undChrumme Würm. Das sind wilde, einsame und recht anspruchsvolle Routen im Grenzbereich zwischen Alpinwandern und Bergsteigen.Dabei hatte ich das...
Published by Bergamotte 3 October 2018, 14h52 (Photos:39 | Comments:2 | Geodata:1)
Oct 20
Glarus   T3+  
18 Oct 18
Bärentritt von unten
Immer noch wird auf vielen Strecken der SBB gebaut. Das schränkt die Ziele ein, vor allem, wenn am Ende der Postbus zum Einsatz kommt. So habe ich mir heute ein Ziel im Kanton Glarus gesucht und dabei auf einen Bericht von CampoTencia Am Rande des Quintnerkalk: Gumen - Bützi - Bärentritt zurück gegriffen, der mich sehr...
Published by Mo6451 18 October 2018, 23h53 (Photos:27 | Comments:5 | Geodata:1)
Sep 16
Glarus   T6 II  
11 Sep 18
Rossstock - Rad - Bösbächistock - Vorder Gassenstock
Der scheinbar endlose Sommer erlaubt mir einen weiteren Saisonhöhepunkt in den Glarner Alpen: die Kombination von "Rossgrat" und Rüchigrat. Oder anders formuliert: die Überschreitung von Rossstock, Rad und Bösbächistock als Tagestour. Das ist wildes, landschaftlich spektakuläres Gelände - Tiefblicke und Einsamkeit...
Published by Bergamotte 13 September 2018, 14h10 (Photos:40 | Comments:5 | Geodata:1)
Sep 9
Glarus   T3+  
5 Sep 18
Am Rande des Quintnerkalk: Gumen - Bützi - Bärentritt
Der Ausblick ist prächtig, als wir beim Berghaus Gumen starten: Tödi, Ortsstock, Höch Turm. Mit blauem Himmel und einzelnen Wolken. Der Weg steigt nur leicht an, sodass wir uns gemütlich einlaufen können. Schöne Silberdisteln und blaue Fransenenziane fallen gleich ins Auge. Rechts über uns erblicken wir die Charlotte Bridge...
Published by CampoTencia 9 September 2018, 09h10 (Photos:44 | Comments:2 | Geodata:1)
Sep 6
Glarus   T6- PD II  
7 Sep 13
Überschreitung Bös Fulen (2802m)
Die Begehung des Bös Fulen erfolgt meist "durch das Band". Die Attraktivität dieser Route dürfte hinlänglich bekannt sein. So folgt auf das eher mühselige Schuttband der lohnende NE-Grat, welcher Kraxelspass und Tiefblicke vereint. Genauso lohnend - aber weniger bekannt und etwas anspruchsvoller - präsentiert sich die...
Published by Bergamotte 9 September 2013, 22h16 (Photos:37 | Comments:5 | Geodata:1)
Sep 2
Glarus   PD-  
1 Jul 18
Vrenelisgärtli
Dank des Tipps vom Hüttenpersonal frühstücken wir erst nach 5 Uhr. Tatsächlich essen wir alleine Zmorge und brechen kurz vor 6 Uhr als letzte Richtung Vrenelisgärtli auf. Als wir uns am Rand des Glärnischfirns anseilen, ist der Himmel schon ein wenig bedeckt. Dies ist während des Aufstiegs über den Gletscher sehr...
Published by carpintero 12 July 2018, 20h51 (Photos:24 | Comments:1 | Geodata:1)