COVID-19: Current situation

Hikr » Glärnischgruppe » Hikes » Climbing [x]

Glärnischgruppe » Climbing (176)


RSS By post date · By hike date · Last Comment · By Difficulty
Dec 5
Glarus   T3+ V-  
9 Nov 20
Südlicher Vorder Gassenstock
Hinter Klöntal - Drägglochalp (T2) Heute darf ich ein E-Bike auslehnen, mit diesem übernehme ich diesmal den Lastentransport nach Werben. Ab hier wird der Weg mit dem E-Bike unfahrbar und ich wechsle auf meine mechanischen Füsse. Mein 20kg Rucksack treibt mir den bis jetzt gesparten Schweiss aus den Poren. Oben erwartet mich...
Published by DonMiguel 15 November 2020, 16h04 (Photos:18 | Comments:6)
Aug 11
Glarus   T5 PD II  
1 Aug 20
Bös Fulen -- mässig bös
Am 1. August wollte ich den mir schon ewig im Kopf herumgeisternden Schwyzer Kantonshöhepunkt, den Bös Fulen, endlich meistern. Da ich selbst noch relativ wenig Hochtourenerfahrung habe, der Bös Fulen aber doch in leichterer Form (WS) schon dazu zählen dürfte, stellte der Berg eine angemessene Herausforderung dar. Um die...
Published by zigertiger 4 August 2020, 10h28 (Photos:5 | Comments:2 | Geodata:1)
Aug 9
Glarus   T6 PD II  
3 Jul 11
Vrenelisgärtli Guppengrat
Das Vreneli über den Guppengrat von Schwändi in weniger als 6 Stunden Marschzeit rauf und runter – eine schnelle und anspruchsvolle Konditionstour im Glarnerland Der Guppengrat hat sich auf Hikr zu einem absoluten Klassiker gemausert. Mittlerweile beschreiben Dutzende Berichte die Route, welche absolut zu recht als...
Published by Delta 4 July 2011, 14h49 (Photos:13 | Comments:2)
Jul 29
Schwyz   T4 I  
27 Jul 20
Pfanenstock mit Pfanne
Braunwald – Gumen – Erigsmatt – Brunalpelihöchi – Grüenen Blätz – Chli Pfannenstock – Pfannenstock – Stöllen – Chüebändli – Rätschtal – Bisisthal Beginne heute überBraunwaldamGumen. Schönste Aussichten vom Start weg. Ortstock und Tödi zeigen sich im besten Morgenlicht. VorTünissehe ich die...
Published by KurSal 28 July 2020, 17h30 (Photos:6 | Comments:3 | Geodata:1)
Glarus   T6 D IV  
1 Jun 20
Bösbächistock - Rüchigrat - Bös Fulen
Vornweg, Hut ab Dolmar für diese tolle Entdeckung und Erstbegehung! Er hat diese Tour hier schön beschrieben. Luchsingen - Anfang Bösbächirus (T3) Wie in alten Zeiten, da die Brunnenseilbahn momentan nicht fährt, starte ich unten im Talboden bei Luchsingen. Anfänglich noch gemütlich, beschleunige ich mein Tempo...
Published by DonMiguel 2 June 2020, 14h29 (Photos:54 | Comments:9)
Jul 13
Glarus   T6 D IV  
12 Aug 15
Bös - Bös - Guet, Gratwanderung vom Bösbächistock zum Guet Fulen (Grisset)
Beginnend am Bösbächistock zieht sich ein langer Grat bis zum Guet Fulen durch.Sozusagen eine Gratwanderung vom Glarnerland ins Schwyz.. Gespickt mit Höhepunkten. Einerseits dem höchsten Schwyzer Berg, der Bös Fulen, und von seltenst benutzten Routen allesamt in durchausanspruchsvollem Gelände.Wegender länge des...
Published by Dolmar 15 August 2015, 21h44 (Photos:73 | Comments:9)
Jun 18
Glarus   T5 I  
13 Jun 20
Milchplanggenstock (2108 m) via Heuzug
Milchplanggenstock ist mir vor fünf Wochen auf meiner Wanderung zum Näbelchäppler aufgefallen. Später habe ich noch den ausführlichen Bericht von Justus gelesen, und ich wollte dann auch die Route via Heuzug probieren. Das habe ich heute gemacht. Die Heuzug Flanke ist eine spannende Route, welche wohl äusserst selten...
Published by Roald 13 June 2020, 22h25 (Photos:27 | Comments:5 | Geodata:1)
Jun 4
Glarus   T5 PD- I F  
1 Jun 20
Usser Fürberg (2604 m) & Inner Fürberg (2627 m)
Die Fürberge südlich vom Klöntalersee sind eher unbekannt. Vor diesem Bericht gab es gerade mal fünf Hikr Berichte über Usser Fürberg, und neun Berichte über Inner Fürberg. Aber viele Bergsteiger gehen doch nahe vorbei auf dem Weg zum Vrenelisgärtli (127 Berichte). Ich bin um 7:15 in Klöntal Plätz mit dem Mountain...
Published by Roald 2 June 2020, 19h26 (Photos:35 | Comments:1 | Geodata:1)
May 10
Glarus   T5 AD IV  
24 Jun 10
Milchplanggenstock und Stralstöckli
Zwei weitere Gipfel aus der 'Serie' "Unbekanntes Glärnischgebiet": Milchplanggenstock (2106) und Stralstöckli (2215). Wobei bei letzterem bezüglich Lage und Höhe Fragezeichen gemacht werden dürfen. Kälte und Neuschnee haben die höheren Regionen unerreichbar (und/oder gefährlich) gemacht. Also musste es etwas von...
Published by PStraub 24 June 2010, 19h31 (Photos:23 | Comments:1)
Mar 20
Glarus   T6 D III AD  
18 Mar 20
Vrenelisgärtli via Chalttäli
"Wegen COVID-19 keine Wanderungen", da bleibt einem nichts anderes übrig, als richtig steil zu gehen, so dass es nicht mehr als Wanderung gilt. Seit letztem Jahr liebäugle ich mit dem Chalttäli, jedoch haben die Verhältnisse und Wetter für eine Winterbesteigung nie richtig stimmen wollen. Mein Tourenpartner hat sich dann...
Published by DonMiguel 19 March 2020, 17h07 (Photos:25 | Comments:16)
Oct 14
Glarus   T6 IV  
18 Aug 19
Durch die Vorder Glärnisch Nordostwand
Wie schon öfters liegt dieses Abenteuer direkt vor meiner Haustüre, schon oft habe ich dort hinauf geschaut und einen Durchschlupf gesucht. Mit dieser Tour habe ich erneut eine unbeschriebene Route gefunden. Wuestruss - Alpeli (T5): Mein Auto stelle ich beim Brunnenstübli ab, kurz vor dem Fahrverbot. Als ich vor 2 Wochen...
Published by DonMiguel 19 August 2019, 19h57 (Photos:39 | Comments:20)
Aug 16
Glarus   T5 PD- II  
4 Aug 19
Vrenelisgärtli, Ruchen und die Fürberge
Ein Morgen im Glärnisch-Massiv Die Glärnisch-Gipfel sehe ich von zu Hause aus jeden Tag (zumindest bei gutem Wetter). Während ich auf dem Vrenelisgärtli bis jetzt schon sieben Mal war, liegt mein letzter Besuch auf dem Ruchen mittlerweile 18 Jahre zurück. Ich hatte eigentlich geplant die Glärnisch-Trilogie (z.B. hier) zu...
Published by Delta 5 August 2019, 08h30 (Photos:31 | Comments:7)
Aug 5
Glarus   T5 F II AD  
1 Aug 19
Via Braunwald Klettersteig auf den Bös Fulen
Am Nationalfeiertag auf den höchsten Punkt des Kanton Schwyz - als warm-up genehmigte ich mir die Genusskraxelei über den Braunwalder Klettersteig - es soll gemäss meinem Klettersteigführer der schönste der Schweiz sein. Ob ich es ebenso empfand lasse ich im Raum stehen :-D   Auf einem der grossen Parkplätze der...
Published by D!nu 4 August 2019, 20h27 (Photos:40 | Comments:2 | Geodata:1)
Jul 30
Glarus   T6 D IV  
22 Jul 19
Über den Nordostgrat zum Vrenelisgärtli
"Kein Nachweis von Begehungen in den letzten Jahren" bedeutet oftmals Abenteuer pur und so war es diesesmal auch. Schon seit einiger Zeit liebäugle ich mit dieser Route, bei der letztjährigen Begehung des Fryfads sind mir die Felsverfaltungen aufgefallen und im Kopf geblieben. Saggberg - Schlattalp (T3) Das Auto auf dem...
Published by DonMiguel 23 July 2019, 13h13 (Photos:34 | Comments:9)
Jul 5
Glarus   T6+ AD+ III F  
29 Jun 19
Durch das chalte Täli auf das Vreneli
Schon lange wollte ich die Chalttäli Tour auf das Vrenelisgärtli machen. Bisher fehlte es mir aber an Erfahrung und Mut. Dieses Jahr konnte ich mich durchringen und traf mich mit dem Bergführer um 4:00 beim See. Am Vorabend um 19:00 ins Bett war relativ schwierig bei 30 Grad am Schatten :-) Die Route ist schon genügend...
Published by MarcN 1 July 2019, 20h10 (Photos:1 | Comments:2)
Jun 23
Glarus   T6 II  
8 Jul 18
2x Glärnisch bitte
Light unterwegs bei dieser Tour mit Start von Schwanden über den Guppengrat. Abstieg über die Normalroute und zurück mit derVorder Glärnisch N-S Überschreitung. Also nur mit Laufschuhen, Stöcken und Pickel an meinem Trailrucksack. Im Frühling/Sommer ist die Gefahr von Gletscherspalten geringer, ansonsten kann auch über...
Published by tricky 9 July 2018, 21h29 (Photos:28 | Comments:9 | Geodata:1)
Feb 25
Glarus   PD II  
9 Oct 04
Glärnisch - Bächistock 2914,3m
AUF DEN HÖCHSTEN DES GLÄRNISCHMASSIVS. Angetroffene Verhältnisse:    Der landschaftlich sehr schöne Hüttenzustieg war sommerlich bei Sonnenschein! Der Glärnischfirn war überraschenderweise noch grösstenteils aper. Das sogenannte Erste Couloirs zwischen dem...
Published by Sputnik 29 March 2006, 19h25 (Photos:12 | Comments:3)
Nov 11
Glarus   T6 III  
29 Sep 18
Vorder Glärnisch (Knobelroute) - Höchtor (Chrumme Würm) - Vrenelisgärtli
Lange ist es her seit meinem letzten Besuch auf dem Vrenelisgärtli. Wobei, im Mittelpunkt stand heute weniger dieser Glarner Klassiker als der spannende Zustieg über Knobelroute undChrumme Würm. Das sind wilde, einsame und recht anspruchsvolle Routen im Grenzbereich zwischen Alpinwandern und Bergsteigen.Dabei hatte ich das...
Published by Bergamotte 3 October 2018, 14h52 (Photos:39 | Comments:2 | Geodata:1)
Sep 24
Glarus   T6- II  
21 Sep 18
Via Schlomsch am Wissgandstock
poldersche Ideen bürgen in der Regel für Qualität, zumindest in alpinen Fragen. Deshalb weckt es mein Interesse, als er mir am Vorabend eine Tour zum Wissgandstock vorschlägt...nachdem ich den Berg zuerst mal lokalisieren musste! Die Gegend um Bösbächi ist mir bisher gänzlich unbekannt, das ist ein gutes Argument. Aber wer...
Published by Zaza 23 September 2018, 19h36 (Photos:9 | Comments:2)
Sep 23
Glarus   T5 II  
21 Sep 18
Böser Wissgandvorderchammstock
Eigentlich müsste ja das Bächi bös sein im Bösbächi, könnte man meinen. Dieses war indes ganz manierlich, mit dem Bösbächibeizli sogar labsam und lauschig nach ge- oder misslungener Tour. Böse war dagegen der Wissgand- aka Vorderchammstock - auf den letzten 20 Hm zum Grat strich ich die Segel mit Blick auf das Abkraxeln...
Published by Polder 22 September 2018, 09h52 (Photos:10 | Comments:3)