COVID-19: Current situation

Hikr » Glärnischgruppe » Hikes » Alpinism [x]

Glärnischgruppe » Alpinism (185)


RSS By post date · By hike date · Last Comment · By Difficulty
Aug 11
Glarus   T5 PD II  
1 Aug 20
Bös Fulen -- mässig bös
Am 1. August wollte ich den mir schon ewig im Kopf herumgeisternden Schwyzer Kantonshöhepunkt, den Bös Fulen, endlich meistern. Da ich selbst noch relativ wenig Hochtourenerfahrung habe, der Bös Fulen aber doch in leichterer Form (WS) schon dazu zählen dürfte, stellte der Berg eine angemessene Herausforderung dar. Um die...
Published by zigertiger 4 August 2020, 10h28 (Photos:5 | Comments:2 | Geodata:1)
Aug 9
Glarus   T6 PD II  
3 Jul 11
Vrenelisgärtli Guppengrat
Das Vreneli über den Guppengrat von Schwändi in weniger als 6 Stunden Marschzeit rauf und runter – eine schnelle und anspruchsvolle Konditionstour im Glarnerland Der Guppengrat hat sich auf Hikr zu einem absoluten Klassiker gemausert. Mittlerweile beschreiben Dutzende Berichte die Route, welche absolut zu recht als...
Published by Delta 4 July 2011, 14h49 (Photos:13 | Comments:2)
Jul 29
Glarus   T6 D IV  
1 Jun 20
Bösbächistock - Rüchigrat - Bös Fulen
Vornweg, Hut ab Dolmar für diese tolle Entdeckung und Erstbegehung! Er hat diese Tour hier schön beschrieben. Luchsingen - Anfang Bösbächirus (T3) Wie in alten Zeiten, da die Brunnenseilbahn momentan nicht fährt, starte ich unten im Talboden bei Luchsingen. Anfänglich noch gemütlich, beschleunige ich mein Tempo...
Published by DonMiguel 2 June 2020, 14h29 (Photos:54 | Comments:9)
Jul 13
Glarus   T6 D IV  
12 Aug 15
Bös - Bös - Guet, Gratwanderung vom Bösbächistock zum Guet Fulen (Grisset)
Beginnend am Bösbächistock zieht sich ein langer Grat bis zum Guet Fulen durch.Sozusagen eine Gratwanderung vom Glarnerland ins Schwyz.. Gespickt mit Höhepunkten. Einerseits dem höchsten Schwyzer Berg, der Bös Fulen, und von seltenst benutzten Routen allesamt in durchausanspruchsvollem Gelände.Wegender länge des...
Published by Dolmar 15 August 2015, 21h44 (Photos:73 | Comments:9)
Jun 4
Glarus   T5 PD- I F  
1 Jun 20
Usser Fürberg (2604 m) & Inner Fürberg (2627 m)
Die Fürberge südlich vom Klöntalersee sind eher unbekannt. Vor diesem Bericht gab es gerade mal fünf Hikr Berichte über Usser Fürberg, und neun Berichte über Inner Fürberg. Aber viele Bergsteiger gehen doch nahe vorbei auf dem Weg zum Vrenelisgärtli (127 Berichte). Ich bin um 7:15 in Klöntal Plätz mit dem Mountain...
Published by Roald 2 June 2020, 19h26 (Photos:35 | Comments:1 | Geodata:1)
May 10
Glarus   T5 AD IV  
24 Jun 10
Milchplanggenstock und Stralstöckli
Zwei weitere Gipfel aus der 'Serie' "Unbekanntes Glärnischgebiet": Milchplanggenstock (2106) und Stralstöckli (2215). Wobei bei letzterem bezüglich Lage und Höhe Fragezeichen gemacht werden dürfen. Kälte und Neuschnee haben die höheren Regionen unerreichbar (und/oder gefährlich) gemacht. Also musste es etwas von...
Published by PStraub 24 June 2010, 19h31 (Photos:23 | Comments:1)
Mar 20
Glarus   T6 D III AD  
18 Mar 20
Vrenelisgärtli via Chalttäli
"Wegen COVID-19 keine Wanderungen", da bleibt einem nichts anderes übrig, als richtig steil zu gehen, so dass es nicht mehr als Wanderung gilt. Seit letztem Jahr liebäugle ich mit dem Chalttäli, jedoch haben die Verhältnisse und Wetter für eine Winterbesteigung nie richtig stimmen wollen. Mein Tourenpartner hat sich dann...
Published by DonMiguel 19 March 2020, 17h07 (Photos:25 | Comments:16)
Mar 19
Glarus   PD+ WT5  
25 Jan 20
Schnehschuhtour Glärnisch (Bächistock 2914m)
Nach langer Zeit mit schlechten Bedingungen und vielen gesellschaftlichen Events, die einem vom touren abhalten, endlich mal wieder ein Wochenende mit gutem Wetter und nur mässiger Lawinengefahr. Tristan fand einen Skitour-Bericht zum Glärnisch und wir beschlossen dasselbe mit den Schneeschuhen zu wagen. In den Tagen zuvor...
Published by Raphy 11 March 2020, 17h30 (Photos:14 | Comments:3)
Aug 16
Glarus   T5 PD- II  
4 Aug 19
Vrenelisgärtli, Ruchen und die Fürberge
Ein Morgen im Glärnisch-Massiv Die Glärnisch-Gipfel sehe ich von zu Hause aus jeden Tag (zumindest bei gutem Wetter). Während ich auf dem Vrenelisgärtli bis jetzt schon sieben Mal war, liegt mein letzter Besuch auf dem Ruchen mittlerweile 18 Jahre zurück. Ich hatte eigentlich geplant die Glärnisch-Trilogie (z.B. hier) zu...
Published by Delta 5 August 2019, 08h30 (Photos:31 | Comments:7)
Aug 5
Glarus   T5 F II AD  
1 Aug 19
Via Braunwald Klettersteig auf den Bös Fulen
Am Nationalfeiertag auf den höchsten Punkt des Kanton Schwyz - als warm-up genehmigte ich mir die Genusskraxelei über den Braunwalder Klettersteig - es soll gemäss meinem Klettersteigführer der schönste der Schweiz sein. Ob ich es ebenso empfand lasse ich im Raum stehen :-D   Auf einem der grossen Parkplätze der...
Published by D!nu 4 August 2019, 20h27 (Photos:40 | Comments:2 | Geodata:1)
Jul 30
Glarus   T6 D IV  
22 Jul 19
Über den Nordostgrat zum Vrenelisgärtli
"Kein Nachweis von Begehungen in den letzten Jahren" bedeutet oftmals Abenteuer pur und so war es diesesmal auch. Schon seit einiger Zeit liebäugle ich mit dieser Route, bei der letztjährigen Begehung des Fryfads sind mir die Felsverfaltungen aufgefallen und im Kopf geblieben. Saggberg - Schlattalp (T3) Das Auto auf dem...
Published by DonMiguel 23 July 2019, 13h13 (Photos:34 | Comments:9)
Jul 5
Glarus   T6+ AD+ III F  
29 Jun 19
Durch das chalte Täli auf das Vreneli
Schon lange wollte ich die Chalttäli Tour auf das Vrenelisgärtli machen. Bisher fehlte es mir aber an Erfahrung und Mut. Dieses Jahr konnte ich mich durchringen und traf mich mit dem Bergführer um 4:00 beim See. Am Vorabend um 19:00 ins Bett war relativ schwierig bei 30 Grad am Schatten :-) Die Route ist schon genügend...
Published by MarcN 1 July 2019, 20h10 (Photos:1 | Comments:2)
Feb 25
Glarus   PD II  
9 Oct 04
Glärnisch - Bächistock 2914,3m
AUF DEN HÖCHSTEN DES GLÄRNISCHMASSIVS. Angetroffene Verhältnisse:    Der landschaftlich sehr schöne Hüttenzustieg war sommerlich bei Sonnenschein! Der Glärnischfirn war überraschenderweise noch grösstenteils aper. Das sogenannte Erste Couloirs zwischen dem...
Published by Sputnik 29 March 2006, 19h25 (Photos:12 | Comments:3)
Feb 24
Glarus   T5 PD TD-  
15 Feb 19
Durch die Fanencouloir auf den Bächistock
Ursprünglich wollte ich um 3:00 morgens zum Bächistock starten, da ich mir, als der Wecker läutete dachte "heute wirds eh zu warm", schlief ich aus. Ausgeschlafen entschied ich mich gemütlich aufs Rad zu gehen, jedoch mir das Fanen-Couloir für den Bächistockaufstieg nochmals genauer anzuschauen. Elmerberg-Werben (L): Um...
Published by DonMiguel 15 February 2019, 23h16 (Photos:29 | Comments:7)
Sep 11
Glarus   D  
11 Jul 15
Glärnisch-Ruchen Nordwand R212 teils über Frifad
Mein zweiterBesuch in der beeindruckenden Glärnisch Ruchen Nordwand. Die Route R212 quert die halbe Wand nach Westen um dann wieder zurückquerend kurz oberhalb der Ruchennadel auf dem Westgrat zu Enden. Also das dürfte eine recht lange Angelegenheit werden. Schön das im Juli so lange hell ist, und esam Wetter derzeit nichts...
Published by Dolmar 15 July 2015, 22h54 (Photos:39 | Comments:12)
Sep 10
Glarus   T6 TD V+  
28 Aug 18
Ruchenpfeiler
Tourenbericht(von mde) 'Soll ich, oder soll ich nicht'(*), treffender kann man einen Bericht zum Nordpfeiler am Ruchen (2901m) im Glärnischmassiv nicht beginnen. Unbestritten handelt es sich um eine Kingline in dieser 2000m hohen und 8km breiten Wand. Doch nach einem (bereits sehr alpinen) Zustieg warten noch 1000hm...
Published by 3614adrian 3 September 2018, 07h35 (Photos:62 | Comments:14)
Glarus   T5 F I  
11 Aug 18
Bös Fulen
Schöne Tour auf den höchsten Schwyzer bei endlich angenehmen Temperaturen. Man kann schon fast ausschlafen, wenn man die erste Bahn nach Gumen nimmt. Von dort via Bützi weglos hoch zur Schäferhütte (nicht kartiert). Das Wetter war leider sehr durchzogen. Immer wieder Wolken und Nebel. Von dort den Steinmanndli und weissen...
Published by MarcN 12 August 2018, 12h03 (Comments:6)
Sep 7
Glarus   T6 AD III  
4 Sep 18
Auf Umwegen zum Bächistock
Eigentlich sollte es eine Roundtour werden, jedoch spielt mir das Wetter einen Streich. Gestartet beim Hintersaggberg, Auto beim Bach abgestellt wo der Weg Richtung Vorderschlattalpli beginnt. Hintersaggberg-Vorderschlattalpli (T3) Ein normaler T3 Weg führt nicht immer eindeutig bis zur Alp, auf dem Weg trifft man immer...
Published by DonMiguel 6 September 2018, 09h39 (Photos:34 | Comments:5)
Sep 6
Glarus   T6- PD II  
7 Sep 13
Überschreitung Bös Fulen (2802m)
Die Begehung des Bös Fulen erfolgt meist "durch das Band". Die Attraktivität dieser Route dürfte hinlänglich bekannt sein. So folgt auf das eher mühselige Schuttband der lohnende NE-Grat, welcher Kraxelspass und Tiefblicke vereint. Genauso lohnend - aber weniger bekannt und etwas anspruchsvoller - präsentiert sich die...
Published by Bergamotte 9 September 2013, 22h16 (Photos:37 | Comments:5 | Geodata:1)
Sep 2
Glarus   PD-  
1 Jul 18
Vrenelisgärtli
Dank des Tipps vom Hüttenpersonal frühstücken wir erst nach 5 Uhr. Tatsächlich essen wir alleine Zmorge und brechen kurz vor 6 Uhr als letzte Richtung Vrenelisgärtli auf. Als wir uns am Rand des Glärnischfirns anseilen, ist der Himmel schon ein wenig bedeckt. Dies ist während des Aufstiegs über den Gletscher sehr...
Published by carpintero 12 July 2018, 20h51 (Photos:24 | Comments:1 | Geodata:1)