COVID-19: Current situation

Hikr » Glärnischgruppe » Hikes » Alpinism [x]

Glärnischgruppe » Alpinism (185)


RSS By post date · By hike date · Last Comment · By Difficulty
TD
Glarus   T6 TD V+  
28 Aug 18
Ruchenpfeiler
Tourenbericht(von mde) 'Soll ich, oder soll ich nicht'(*), treffender kann man einen Bericht zum Nordpfeiler am Ruchen (2901m) im Glärnischmassiv nicht beginnen. Unbestritten handelt es sich um eine Kingline in dieser 2000m hohen und 8km breiten Wand. Doch nach einem (bereits sehr alpinen) Zustieg warten noch 1000hm...
Published by 3614adrian 3 September 2018, 07h35 (Photos:62 | Comments:14)
D+
Glarus   T6 D+ III WI3  
20 May 14
Träume und Grenzen im Chalttäli – Eine neue Route durch die Nordwand am Vrenelisgärtli
Träume und Grenzen im Chalttäli – Eine neue Route durch die Nordwand am Vrenelisgärtli Wieso gehe ich in die Berge? Klar, wegen der Natur, der Urtümlichkeit, der Ruhe. Aber Berge sind immer auch Träume – Ideen, die zuerst lange im Hinterkopf reifen, bis man sich wagt, ein Projekt in Angriff zu nehmen und schliesslich...
Published by 8Samadhi 22 May 2014, 15h28 (Photos:18 | Comments:6)
D
Glarus   D  
1 Jul 08
Vrenelisgärtli - Nordwand (Chälttäli)
Eindrückliche aber anspruchsvolle Tour auf's Vreneli durch das Chalttäli mit Nordwandcharakter. Im mittleren Teil ist vorallem die Routenfindung schwierig, so dass man sich schnell in unangenehmen Gelände wiederfinden kann... Ausrüstung: Wir hatten Helm, Steigeisen, Pickel, Seil und einige Friends und...
Published by 3614adrian 2 July 2008, 11h27 (Photos:17 | Comments:2)
Glarus   T6 D III  
1 Jul 08
Chalttäli am Vrenelisgärtli – Bächistock
Der direkteste Aufstieg aufs Vreneli – eine spannende Tour durch steiles Gras, Fels und Firn   Das Vrenelisgärtli ist einer der populärsten Glarner Gipfel. Vor allem die Route über den Schwander Grat ist stark frequentiert, aber auch der Guppengrat ist mittlerweile häufig begangen. Nicht ganz...
Published by Delta 8 July 2008, 10h51 (Photos:13)
Glarus   T6 D IV  
12 Aug 15
Bös - Bös - Guet, Gratwanderung vom Bösbächistock zum Guet Fulen (Grisset)
Beginnend am Bösbächistock zieht sich ein langer Grat bis zum Guet Fulen durch.Sozusagen eine Gratwanderung vom Glarnerland ins Schwyz.. Gespickt mit Höhepunkten. Einerseits dem höchsten Schwyzer Berg, der Bös Fulen, und von seltenst benutzten Routen allesamt in durchausanspruchsvollem Gelände.Wegender länge des...
Published by Dolmar 15 August 2015, 21h44 (Photos:73 | Comments:9)
Glarus   T6 D IV  
1 Jun 20
Bösbächistock - Rüchigrat - Bös Fulen
Vornweg, Hut ab Dolmar für diese tolle Entdeckung und Erstbegehung! Er hat diese Tour hier schön beschrieben. Luchsingen - Anfang Bösbächirus (T3) Wie in alten Zeiten, da die Brunnenseilbahn momentan nicht fährt, starte ich unten im Talboden bei Luchsingen. Anfänglich noch gemütlich, beschleunige ich mein Tempo...
Published by DonMiguel 2 June 2020, 14h29 (Photos:54 | Comments:9)
Glarus   T6 D 5b  
11 Sep 09
Überschreitung Näbelchäppler-Fürberge-Ruchen-Vrenelisgärtli
Den Ruchenwestgrat wollte ich bereits seit längerem einmal begehen. Ausserdem bin ich trotz vielen Besuchen im Glärnischmassiv noch nie auf dem Gipfel des Ruchen gestanden. Um die ganze Tour noch etwas "aufzupeppen" planen wir in der Glärnischhütte zu übernachten und die Überschreitung...
Published by 3614adrian 12 September 2009, 11h39 (Photos:20 | Comments:5)
Glarus   T6 D  
3 Jun 09
Vrenelisgärtli (Chalttäli) und Vorder Glärnisch
Als Sommer-Saisonauftakt zog es mich (wie könnte es anders sein) ins Glarnerland.  Vor knapp einem Jahr bin ich mit Delta das erste Mal durch's Chalttäli auf das Vrenelisgärtli. Damals hatten wir nich immer die optimale Route gefunden. Vrenelisgärtli-Chalttäli (S, 1900 Hm) Optimistisch, dass es...
Published by 3614adrian 4 June 2009, 14h26 (Photos:18 | Comments:8)
Glarus   T6 D IV  
22 Jul 19
Über den Nordostgrat zum Vrenelisgärtli
"Kein Nachweis von Begehungen in den letzten Jahren" bedeutet oftmals Abenteuer pur und so war es diesesmal auch. Schon seit einiger Zeit liebäugle ich mit dieser Route, bei der letztjährigen Begehung des Fryfads sind mir die Felsverfaltungen aufgefallen und im Kopf geblieben. Saggberg - Schlattalp (T3) Das Auto auf dem...
Published by DonMiguel 23 July 2019, 13h13 (Photos:34 | Comments:9)
Glarus   D  
11 Jul 15
Glärnisch-Ruchen Nordwand R212 teils über Frifad
Mein zweiterBesuch in der beeindruckenden Glärnisch Ruchen Nordwand. Die Route R212 quert die halbe Wand nach Westen um dann wieder zurückquerend kurz oberhalb der Ruchennadel auf dem Westgrat zu Enden. Also das dürfte eine recht lange Angelegenheit werden. Schön das im Juli so lange hell ist, und esam Wetter derzeit nichts...
Published by Dolmar 15 July 2015, 22h54 (Photos:39 | Comments:12)
Glarus   D III  
14 Jun 09
Vrenelisgärtli - Chalttäli 2904m
Von den drei regelmässig begangenen Routen auf das Vrenelisgärtli bietet das Chalttäli wahrlich die schönste und eindrücklichste Fahrt hinauf, fordert aber auch am meisten heraus. Hauptschwierigkeit ist, wie bereits mehrmals von anderen erwähnt, der Übergang vom Chnoren auf das Grosse Band. Ist diese Passage einmal...
Published by whannes 16 June 2009, 13h52 (Photos:18)
Glarus   T6 D III  
27 Jun 10
Vrenelisgärtli 2904m via Chalttäli
Zum Gipfel: Der Glärnisch (Bild) ist ein vergletscherter Gebirgsstock der Glarner Alpen, südwestlich von Glarus. Er gehört komplett zum Kanton Glarus. Das Vrenelisgärtli ist der bekannteste Gipfel im Glärnisch, der Ruchen 2901m mit dem schönsten tiefblick und der Bächistock 2914m der höchste Punkt im Glärnisch....
Published by Alpinist 4 July 2010, 17h11 (Photos:41 | Comments:2 | Geodata:1)
Glarus   D III  
11 May 11
Einsam durchs Chalttäli
Die einsame Tour durch die steile und unwegsame Nordwand des Glärnischmassivs ist definitiv ein Leckerbissen und gehört sicherlich zu den eindrücklichsten Anstiegen der Glarner Alpen. Nachdem am 30.4. der erste Gipfelbuch-Eintrag zum Chalttäli dieses Jahres erfolgt, wollte ich die Sache im Auge behalten. Vor zwei Tagen bin...
Published by whannes 11 May 2011, 21h36 (Photos:12 | Comments:10)
Glarus   T6 D III  
21 Jun 11
Vrenelisgärtli durchs Chalttäli
Landschaftlich sehr schöne Tour mit beeindruckenden Tiefblicken hinunter zum Klöntaler See. Konditionell besonders durch den langen Aufenthalt in den steilen Schneefeldern (locker bis zu 50°) sehr anspruchsvoll. Klettertechnisch gab es bei unseren Bedingungen eigentlich nur eine echte IIIer-Stelle gegen Ende des Aufstiegs....
Published by xeliba 1 July 2011, 20h33 (Photos:16)
Glarus   T6 D III  
8 Jun 13
Start Sommersaison: Vrenelisgärtli via Furggle - Höchtor - Guppengrat
Der Hochtouren - Sommer kann kommen! Anfangs Woche konnte ich noch bei besten Verhältnissen eine schöne Skitour im Monte Rosa Gebiet geniessen und bereits am Wochenende "gluschtete" es uns doch für die erste richtige Sommertour. Die Tour aufs Vrenelisgärtli war daher ein nahtloser Übergang in die Sommersaison....
Published by Amortis 9 June 2013, 22h12 (Photos:17)
Glarus   T6 D III AD  
18 Mar 20
Vrenelisgärtli via Chalttäli
"Wegen COVID-19 keine Wanderungen", da bleibt einem nichts anderes übrig, als richtig steil zu gehen, so dass es nicht mehr als Wanderung gilt. Seit letztem Jahr liebäugle ich mit dem Chalttäli, jedoch haben die Verhältnisse und Wetter für eine Winterbesteigung nie richtig stimmen wollen. Mein Tourenpartner hat sich dann...
Published by DonMiguel 19 March 2020, 17h07 (Photos:25 | Comments:16)
Glarus   T6 D  
13 Jun 09
Versuch Vrenelisgärtli übers Chalttäli - oder "von der eigenen Psyche gebodigt"
Die verschiedenen Tourenberichte zum Chalttäli von 3614adrian und Delta hatten uns und auch Alpinist den Speck durch den Mund gezogen. Und so hatten wir uns zusammen mit Roli am vergangenen Samstag zu dieser spannenden Tour im benachbarten Glarnerland aufgemacht. Motiviert sind wir frühmorgens von Hinter Saggberg...
Published by MaeNi 18 June 2009, 08h07 (Photos:16 | Comments:6)
AD+
Glarus   T6 AD+  
14 Jul 13
Durch's Chalttäli aufs Vreneli und Abstieg über Höchtor und die chrumme Würm
Nach dieser Tour im Alleingang habe ich immer schon vorgehabt, diese Würmertour nochmals zu wiederholen. Diesmal aber nicht alleine, denn Delta wurmte es schon letztes Mal, dass er nicht dabei war. Nach 2008 und 2009 packte mich aber aktuell auch wieder das 'Chalttäli-Fieber'. Nach einigem Karten- und Fotostudium beschloss ich...
Published by 3614adrian 14 July 2013, 21h13 (Photos:48 | Comments:9)
Glarus   T6 AD+  
13 Aug 15
Vrenelisgärtli aus dem Chalttäli über das Höchtor
Relativ kurzfristig ergibt sich für mich die Möglichkeit vor dem Ende der Sommerferien nocheinmal eine Tour zu unternehmen. Mit der Ansage, dass ich um die Mittagszeit wieder zuhause sei, ist es auch für die Zuhausegebliebenen akzeptabel. Schnell schwirrt mir wieder das Glärnsichmassiv im Kopf herum. Gerne möchte ich einmal...
Published by 3614adrian 14 August 2015, 13h03 (Photos:16 | Comments:12)
Glarus   T6 AD+ III  
21 Jul 13
Vrenelisgärtli 2904m via Chalttäli - ENDLICH!!!
Wie oft habe ich schon sehnsüchtig vom Klöntalersee hoch zum Vrenelisgärtli geschaut! Wie oft schon habe ich die Berichte anderer Hikr über ihre Durchsteigung des Chalttälis gelesen und mich dabei von meinem Bürotisch aus mit dem dort beschriebenen Chalttäli-Virus infizieren lassen! Der Virus hielt sich hartnäckig. So...
Published by Mueri 26 July 2013, 17h02 (Photos:46 | Comments:9)