Vanil Noir 2389 m 7836 ft.


Peak in 49 hike reports, 301 photo(s). Last visited :
10 Sep 22

Geo-Tags: CH-FR, CH-VD


Photos (301)


By Publication date · Last favs · By Popularity · Last Comment


Reports (49)



Fribourg   T4  
10 Sep 22
Vanil de l'Ecri et Vanil Noir
Zum ersten Mal in Fribourg, Am Morgen regnete es noch in Bulle. Doch so gegen 8:30h hörte es auf und wir fuhren nach Les Baudes. Wir wählten zunächst den Vanil de l'Ecri als einfache Bergtour. Im oberen Teil verlor sich der Weg im Wolkennebel. Doch wir hatten Glück und am Gipfel riss der Nebel kurz auf und wir hatten ein...
Published by belvair 15 September 2022, 21h28 (Photos:9)
Fribourg   T4  
30 Jun 22
Vanil Noir by fair means
Seit einiger Zeit erprobe ich, welche Berge bestiegen werden können, wenn man das Auto durch ein (E-)Bike ersetzt. Bisher waren das meist Berge im Sarganserland. Dieses Konzept habe ich heute insofern erweitert, als ich für die Anreise die Bahn benutzt habe. Auf diese Weise liess sich der Vanil Noir einigermassen CO2-arm...
Published by PStraub 30 June 2022, 20h03 (Photos:8)
Fribourg   T5 II  
17 Oct 21
Über den Nordgrat zum Vanil Noir und weiter zur Pointe de Paray
Einen Tag nach meiner schönen Tour am schönen Stieregrat war ich Richtung Fribourg unterwegs. Einige Wochen zuvor war ich über dieDent de Brenleire, die Dent de Folliéran und den Galèregrat gestiegen. Damals war ich von der Selle des Morteys über das Chalet Les Marindes wieder zum Parkplatz Gros Mont zurückgekehrt. Nun...
Published by Nik Brückner 28 December 2021, 19h21 (Photos:90)
Fribourg   T4+ I  
20 Jul 21
Im Reich der Steinböcke: Vanil Noir und Vanil de l'Ecri
Wer die Überschreitung des höchsten Freiburgers wagen will, sollte sich in alpinem Gelände genauso wohl fühlen wie die Steinböcke, die in diesem Gebiet zuhause sind. Die blau-weissen Alpinwege auf den Gipfel gehören eher zu den anspruchsvolleren ihrer Art und längst nicht alle luftigen Passagen sind versichert. Der...
Published by cardamine 23 July 2021, 00h54 (Photos:26 | Geodata:1)
Fribourg   T5-  
28 Jun 21
Grosszügige Rundtour zum Vanil Noir 2389m
Den Vanil Noir könnte ich immer wieder besuchen, denn er lässt sich abwechslungsreich mit immer anderen Nachbargipfeln kombinieren. Heute entschied ich mich für eine recht grosszügige Variante mit Zustieg von Nordwesten über Les Merlas, Le Van und Tsermon und Abstieg nach Westen über Vanil de l'Ecri, Le Curtillet und La...
Published by Bergamotte 29 June 2021, 17h57 (Photos:24 | Geodata:1)
Fribourg   T6 III  
12 Nov 20
Le Tour des Morteys
Heute werden Träume erfüllt! Die Umrundung des Vallon des Morteys darf mit Fug und Recht als Königstour der Freiburger Alpen bezeichnet werden. Für mich spielt sie in der gleichen Liga wie beispielsweise eine Wägitaler Rundtour; weniger Höhenmeter, dafür Spektakel hochkomprimiert. Luftige Überschreitungen gibt es viele, im...
Published by Bergamotte 14 November 2020, 16h26 (Photos:44 | Comments:4 | Geodata:1)
Fribourg   T5- I  
25 Jul 20
Vanil Noir & Tête de l'Herbette
Ein großer und ein kleiner Gipfel... Der Vanil Noir ist ein bedeutender Berg mit zwei üblichen Routen, sodass sich eine Überschreitung anbietet. Ich habe hier nicht versucht, das Rad neu zu erfinden. Nur dem Abstecher auf den nödlichen Nebengipfel, der Tête de l'Herbette, konnte ich nicht widerstehen. Bei Les Baudes...
Published by Bergmax 8 August 2020, 20h29 (Photos:28)
Fribourg   T4+ I  
23 Jun 20
Überschreitung Vanil Noir
Juni 2020, die Grenzen zur Schweiz sind wieder offen, also nichts wie ab zu t2star ins Berner Oberland. Drei Tage, drei tolle Touren, was will man mehr ... Nach dem Auftakt am Kaiseregg, ging's an diesem zweiten Tag zum Vanil Noir und zum Abschluss folgte noch die Gratüberschreitung Pazolastock bis Piz Tuma.
Published by alexelzach 2 May 2021, 16h48 (Photos:7 | Geodata:1)
Fribourg   T5- I  
3 Aug 19
Vanil Noir + Vanil de l'Ecri - die höchsten Fribourger
Die beiden höchsten Fribourger lassen sich zu einer schönen, lohnenden Alpinwanderung kombinieren. Teilweise ist man luftig unterwegs, praktisch nie aber ausgesetzt. Die Tour im Naturschutzgebiet ist gut besucht, aber davon lassen sich die massenhaft vorhandenen Steinböcke nicht im Geringsten beeindrucken. Die...
Published by zigertiger 22 August 2020, 18h30 (Photos:11 | Geodata:1)
Waadtländer Alpen   T5 II  
6 Oct 18
Vanil Noir - Vanil de l'Ecri - Pointe de Paray - Tsermon
Heute bin ich in der Westschweiz unterwegs. Über Grandvillard erreiche ich den Parkplatz bei Les Baudes. Über einen breiten Weg geht es hinauf zum Lac de Caudrés. Dieser präsentiert sich in schönstem Ambiente. Ab der Alp bei Le Caudré wandere ich nun definitiv auf einem Wanderweg. Im Wald geht es hinauf zur Cabane de...
Published by ᴅinu 6 October 2018, 21h49 (Photos:36 | Geodata:1)