COVID-19: Current situation

Stubaier Gletscherbahn - Station Eisgrat 2850 m 9348 ft.


Other in 9 hike reports, 6 photo(s). Last visited :
1 Aug 18

Geo-Tags: A


Photos (6)


By Publication date · Last favs · By Popularity · Last Comment


Reports (9)



Stubaier Alpen   T4+ PD+ II  
1 Aug 18
Zuckerhütl (3.505 m) über die Hildesheimer Hütte (2.899 m), Östlicher Daunkogel (3.332 m)
Traumsommer 2018! Selten waren wetterseitig die Bedingungen so gut für eine Hochtour. Und immerhin war unsere letzte große Unternehmung im Hochgebirge mit dem Großglockner schon 4 Jahre her. Also wurde es höchste Zeit. Und tatsächlich fanden wir gleich zum bayrischen Ferienbeginn ein Zeitfenster, in dem meine beiden...
Published by Ovidam 20 August 2018, 13h21 (Photos:42 | Comments:2)
Stubaier Alpen   T3  
30 Jul 18
Von der Bergstation Eisgrat (2850 m) auf die Schaufelspitze (3332 m)
Nach der gestrigen Tour auf Serles (2718 m) von Maria Waldrast (1638 m) sollte es heute zum Stubaier Gletscher gehen. Ich wollte schon länger den Kindern einen Gletscher aus nächster Nähe zeigen. Dazu ist eine Wanderung auf die Schaufelspitze (3332 m) ideal. Die Schaufelspitze ist ein kurzes aber sehr schönes Tourenziel im...
Published by Ole 11 August 2018, 20h23 (Photos:31)
Stubaier Alpen   T3+ I  
9 Sep 15
Schussgrubenkogel (3211 m) e Kleiner Isidor (3189 m)
L’appetito vien mangiando: dopo aver raggiunto in solitaria lo Schuβgrubenkogel, affronto il frequentatissimo Kleiner Isidor, assicurato con funi d’acciaio. Non capita frequentemente di poter raggiungere due tremila in una sola giornata! Inizio dell’escursione: ore 9:45 Fine dell’escursione: ore 12:30...
Published by siso 23 September 2015, 18h00 (Photos:34 | Geodata:1)
Stubaier Alpen   T3  
8 Sep 15
Hildesheimer Hütte (2899 m) - DAV
Escursione alla capanna posta sul crinale tra la Ötztal e la Stubaital in uno spettacolare ambiente di ghiacciai: Daunkogelferner, Schaufelferner, Bildstockferner, Gaiskarferner, Pfaffenferner, Sulzenauferner, Triebenkarlasferner, … Grazie agli impianti di risalita dello Stubai, questa capanna è raggiungibile anche...
Published by siso 19 September 2015, 21h35 (Photos:67 | Geodata:1)
Stubaier Alpen   PD PD  
25 Apr 14
Wilder Pfaff (3456 m) – Skitour
Finalmente una giornata fantastica: condizioni ideali per raggiungere questa cima sul confine tra Tirolo e Trentino-Alto Adige. Il Wilder Pfaff o Cima del Prete non è uno scherzo! Visto che il percorso si svolge completamente su ghiacciaio al di sopra dei tremila metri è bene mettersi in cammino solo con buone condizioni...
Published by siso 1 May 2014, 18h00 (Photos:46 | Comments:2 | Geodata:1)
Stubaier Alpen   PD- II  
16 Nov 13
Im November am Stubaier Gletscher
Am Samstag, 16.11.13 ca. 07.15 Uhr stieg ich vor meiner Haustür in Garmisch in das Auto meines Tourenpartners "wegener" ein. Wir fuhren ins Stubaital, wo uns ein Stau erwartete. Massen von Menschen hatten genau dasselbe Ziel, wie wir: die Stubaier Gletscherbahnen. Bis wir an der Bahn waren, war es schon 10.20 Uhr. Wir...
Published by Gipfelstürmer & Bergrebell Ötzi II 19 November 2013, 08h02 (Photos:15)
Stubaier Alpen   PD+ II  
16 Sep 11
Zuckerhütl
Bei Traumwetter und einer Tourenbeschreibung aus dem Jahr 2008(!) machen wir uns an die Tour auf das Zuckerhütl. Schon bei der Liftkassa fragen sie zweimal nach, ob wir wirklich nur bis zum Eisgrat hoch wollen. Dort angekommen wird uns klar warum: die geplante Route über Schaufel- und Fernauferner und die Lange Pfaffennieder...
Published by GWu 16 September 2011, 22h21 (Photos:8 | Comments:1 | Geodata:1)
Stubaier Alpen   T3 F  
10 Sep 11
Schaufelspitze aus dem Tal
Dieser Bericht beschreibt eine Besteigung der Schaufelspitze von der Mutterbergalm. Start war am 10.09. um ca. 09:00 Uhr. Tourenanforderungen: Es sind knapp 1.600 hm im Aufstieg zu bewältigen, hierfür haben wir ca. 4:30 Stunden benötigen. Der Abstieg kann dank Seilbahn kurz gehalten werden - wir sind bis zum Eisgrat...
Published by Rennradler 12 September 2011, 19h43 (Photos:1)
Stubaier Alpen   T4+ F  
1 Aug 11
Schaufelspitze 3333m "by fair means"
Nach einer sehr nassen Nacht wachen wir 5:30Uhr auf und verschwinden von unserem „Notbiwakplatz“ bei Falbeson (Fragen dazu werden nur per Nachricht beantwortet ) und finden glücklich jemanden, der uns ein Stückchen weiter hinauf fährt. Dort in Ranalt frühstücken wir ein kleinwenig und erwarten entspannt den Bus, der...
Published by alpensucht 30 August 2011, 01h24 (Photos:25)