Steinbockhütte 1588 m 5209 ft.


Hut in 9 hike reports, 6 photo(s). Last visited :
11 Sep 19

Geo-Tags: CH-NW, Pilatusgebiet


Photos (6)


By Publication date · Last favs · By Popularity · Last Comment


Reports (9)



Luzern   T4  
11 Sep 19
Rundtour Alp Gschwend - Nünhalmeregg-Weg - Steinbockhütte - Alp Gschwend
Für einmal (fast) ohne Gipfel, Rundtour um die Alp Gschwänd via Nünhalmeregg - Weg Da ich schon mehrfach von einem Verbindungsweg zwischen Nauenweg und Steinbockhütte gelesen habe, dieser aber nicht sehr häufig begangen scheint, habe ich die Begehung mal als kleine Rundtour vorgenommen. Von der Alp Gschwänd aus geht es...
Published by freesmurf 20 September 2019, 11h39 (Photos:13)
Nidwalden   T6  
24 Aug 16
Pilatus Nünhalmeregg
Am Morgen ausgeschlafen, bin ich mit der Seilbahn hoch zur Fräkmünd gefahren. Über den Nauenweg (T3+) lief ich zur Kreuzung zum Gsässweg, welcher von der Alpgschwänd her hochführt. Wenn man zur Nünhalmereggroute will, muss man ein paar Meter auf dem Gsässweg talwärts wandern, bis der erste Geröllhang auftaucht, welcher...
Published by Maesi 12 October 2016, 22h52 (Photos:5 | Comments:1)
Luzern   T5+ II PD+  
9 Aug 14
Via Lopper auf den Pilatus
Eines Tagessass ich mit meinen Kletterkameraden nach dem Klettern im Rivella in einer Gartenbeiz mitten in Hergiswil. Ein kühles Blondes auf dem Tisch, die Sonne brutzelt auf die Stirn, welch ein Tag! Ich schaue hinüber zum Lopper, den Felskammwelcher als eine Halbinsel in denVierwaldstättersee hinaus läuft. Ein Ausläufer...
Published by D!nu 9 August 2014, 17h54 (Photos:18)
Luzern   T5 II F  
8 Jun 14
Pilatus, Bike 'n Hike
Treffpunkt war heute um 7.30 am Bahnhof Luzern, von wo wir mit dem Drahtesel erst bis Kriens, dann hoch Richtung Fräkmuntegg fuhren. Eigentlich war das Bikedepot bei Mülimäs geplant, ab da zu Fuss Richtung Alp Gschwänd. Da der Weg anfänglich gut aussah fürs Velo, entschieden wir uns, noch weiter zu fahren, mussten aber schon...
Published by tenor 8 June 2014, 20h27 (Photos:13 | Comments:3)
Nidwalden   T5+  
6 Jun 14
Auf einer seltenen begangener Route zum Pilatus Kulm 2105müM
Bruno musste geschäftlich nach Meiringen und so hatte ich wieder einmal die Gelegenheit ein Stück mit zu fahren. Da ich auf den Pilatus wollte fuhr er mich zur Talstation Gschwändibahn bei Brunni und setzte mich kurz vor acht Uhr ab. Als ich den Kofferraum öffnete und Fly auf den Befehl wartet raus zu springen, kam eine junge...
Published by Flylu 23 July 2016, 10h54 (Photos:44 | Comments:4)
Nidwalden   T5+ II  
20 Jul 13
Esel-NO - Steile Wege am Pilatus
Wunderbare alpine Route für den kleinen Hunger AlpinosM im Alleingang Zuerst etwas unschlüssig, was ich an diesem Vormittag unternehmen wollte, fuhr ich schließlich an den nächstgelegenden Berg, den wir von unserem neuen Zuhause aus bewundern können: den Pilatus. Bei schon deutlich erhöhten Temperaturen stieg ich um halb...
Published by alpinos 24 July 2013, 07h37 (Photos:10)
Nidwalden   T5+ II  
6 Oct 12
Pilatus via Ängifeld und Esel Ostgrat
Der Esel Ostgrat war schon lange auf meiner Pendenzenliste. Nach dem gestrigen Warmlaufen über den Niesen-Nordostgrat waren wir heute bereit für dieses Abenteuer. Als Zustieg wählten wir das supersteile Ängifeld. Die Frage, wie man am Besten zu unserem Ausgangspunkt, der Alp Gschwänd kommt, beantwortete der Fahrplan. Von...
Published by Rhabarber 6 October 2012, 21h49 (Photos:5 | Comments:1)
Nidwalden   T5+  
11 Aug 12
Pilatus Esel (via Steinbockhütte und Ostwand)
Wieder einmal haben wir nur einen halben Tag Zeit und Drang nach einer zackigen Wanderung. SAC Clubführer Zentralschweizer Alpen sei Dank, haben wir eine anspruchsvolle und anstrengende Tour auf den Pilatus gefunden (R.1524). Dank der Bahn waren wir rechtzeitig aufs Mittagessen wieder daheim. ;-) Start bei Dämmerung um 05:30...
Published by Pasci 14 August 2012, 21h55 (Photos:31 | Comments:1)
Nidwalden   T5  
8 Nov 11
Hikr-Erstbegehungen im Pilatusgebiet
Welche Ehre für mich, im oft besuchten Pilatusgebiet noch auf in Hikr.org unbeschriebene Gipfel kraxeln zu dürfen. Zugegebenermassen ist die Bezeichnung „Gipfel“ etwas weit hergeholt: Den Einen habe ich selbst getauft, beim Andern handelt sich zwar um einen benannten und kotierten Punkt, seine Schartenhöhe tendiert aber...
Published by Tobi 10 November 2011, 22h49 (Photos:24 | Comments:4 | Geodata:1)