COVID-19: Current situation

Seenalperseeli 1719 m 5638 ft.


Lake in 9 hike reports, 19 photo(s). Last visited :
9 Nov 20

Geo-Tags: CH-UR


Photos (19)


By Publication date · Last favs · By Popularity · Last Comment


Reports (9)



Uri   T3  
9 Nov 20
Chinzig Chulm
Une longue randonnée au programme et des jours très courts, donc je pars assez tôt (8h00) de Spiringen (923m), alors que le soleil est loin d'avoir franchi la barre de montagnes de l'autre côté de la vallée. La pente est assez raide, et le chemin suit plus ou moins le tracé du téléphérique. Le premier point de passage...
Published by gurgeh 10 November 2020, 19h12 (Photos:15 | Geodata:1)
Uri   T3 PD-  
27 Jun 19
Am Morgen zuerst die Ferrata Diavolo, am Abend biwakieren am Seenalperseeli
Per Zufall in einem Gespräch mit Susanne stellte sich heraus, dass wir beide mal einen Klettersteig machen wollen. Gesagt getan und da die Temperaturen zurzeit auch sehr warm sind, noch mit einer Biwak Nacht zu ergänzen. Wir hatten für unser erstes Klettersteig Abenteuer den Diavolo ausgesucht und verabredeten uns direkt um...
Published by Flylu 30 June 2019, 14h32 (Photos:64 | Comments:2)
Uri   T3  
29 Nov 16
Chinzerberg
der Chinzerberg wäre eigentlich ein idealer skiberg. aber die wildruhezone verhindert dies. daher der entscheid den Chinzerberg am 30. nov. anzuschauen.   doch achtung: auf map.admin.ch steht: Schutzzeit:1.12.-30.4. doch in der nähe vom sattel 2045 findet sich eine tafel, auf welcher folgendes notiert ist: Das Verbot...
Published by spez 4 December 2016, 21h05
Uri   T2  
23 Aug 15
Von Urigen nach Muotathal
Eigentlich wäre heute die Schächentaler Windgällen auf dem Programm gewesen. Die Wetterprognosen liessen uns aber zweifeln. Als beim Morgenessen auch noch Wolken im Westen auftauchten, änderten wir unser Programm. Zu unrecht, wie wir feststellen mussten. Aber nachher ist man eben immer klüger. Statt in Richtung Klausenpass...
Published by Rhabarber 25 August 2015, 21h04 (Photos:10)
Uri   T3  
19 Oct 14
Auf General Suworows Spuren zum vermeintlichen Muotitaler Alpchäsmärcht
Kürzlich hat MaeNi die Community freundlicherweise auf den kommenden Muotitaler Alpchäsmärcht aufmerksam gemacht. Da meine Frau, sowie auch ich, absolute Liebhaber des Käse aus dieser Region sind, beschlossen wir dort hinzufahren. Da aber an meinem Wohnort der Weinbau vermutlich etwa den gleichen Stellenwert hat wie der Käse...
Published by chaeppi 20 October 2014, 19h31 (Photos:32 | Comments:4)
Uri   T2  
14 Jul 13
Du Schächental au Muotatal par le Chinzig Chulm
English version here Il existe plusieurs manières de passer du Schächental dans le canton d'Uri au Muotatal schwyzois. Pour ce dimanche chaud et ensoleillé, je choisis la traversée la plus facile, celle qui passe par le Chinzig Chulm, col situé juste au-dessus de la barre des 2,000 mètres. Je pars en train jusqu'à...
Published by stephen 15 July 2013, 20h23 (Photos:20 | Comments:1)
Uri   T2  
6 Jul 13
Wie der Suworow..
...führte uns unser heutiger Weg vom Urnerland über den Chinzig Pass ins Muotithal. Mit grosser Wahrscheinlichkeit hatten wir es aber um einiges gemütlicher als die Soldaten im Herbst 1799. Nach einer komfortablen Anreise mit Bahn-Bus-Seilbahn aus dem Schwyzerbiet auf's Biel (nicht zu verwechseln mit Biel-Bienne) genehmigten...
Published by MaeNi 8 July 2013, 09h40 (Photos:36)
Uri   T2  
28 May 11
Chinzig Chulm (zu Fuss von Flüelen ins Hinterthal)
In Kürze (Weg-/Zeitangaben): ACHTUNG! Die Tour - insbesondere der erste Teil - wurde sehr sportlich und ohne lange Pausen begangen. Gemütlichere Wanderer sollten einigesmehr an Zeit einrechnen! Start Flüelen Bahnhof: 6:25 - Wegweiser Rotflue ca. 7:50 - Eggberge Bergstation ca.8:10 - Hüenderegg ca. 9:05 - Fleschsee...
Published by Staeffl 7 June 2011, 07h31 (Photos:17 | Comments:7)
Uri   T2  
8 Oct 05
Chinzig Chulm - Hinterthal (Muota)
Ab Bergstation Biel gemütlicher, etwas anhaltender Aufstieg (staubig) zum Chinzig Kulm.Bei der Schutzhütteeinige rastende und verschnaufende Berggänger getroffen sowie auch ein paar Biker. Mit dem Glas entfernt Kletterer auf dem Chaiserstock gesehen wie auch an der SW-Rampe des Gamperstocks. Sanft absteigend zuerst zur Bödmer...
Published by Henrik 13 June 2006, 11h41