COVID-19: Current situation

Sankt Christoph am Arlberg 1771 m 5809 ft.


Locality in 4 hike reports, 3 photo(s). Last visited :
4 Jul 17

Geo-Tags: A, Arlberg


Photos (3)


By Publication date · Last favs · By Popularity · Last Comment


Reports (4)



Verwallgruppe   T3  
4 Jul 17
Über die Maroialpe zu den sanften Kuppen der Albona
Die Albona darf mit ruhigen Gewissen als der Aussichtsbalkon über dem Arlberg bezeichnet werden. Insbesonders trifft dies auf die östlich des Skigebiets gelegenen Kuppen von Knödelkopf, Peischelkopf und Wirt zu. Unvergleichlich sind bei einem Gang über diese drei Erhebungen die Ein- und Ausblicke ins Herz des Verwalls zu...
Published by Grimbart 10 July 2017, 20h55 (Photos:63 | Comments:2)
Verwallgruppe   T1  
20 Sep 15
St. Christoph am Arlberg - Dalaas (Jakobsweg) Teil 1
Eigentlich wollte ich ja von Frastanz nach Bludenz laufen weil das Wetter wieder einmal schlecht war. So wäre es möglich gewesen meine Götzis - Göfis Tour weiter nach Bludenz fortzusetzen. Im Google finde ich den Pilgerweg von Rankweil nach Bludenz. Ich dachte zuerst vielleicht wäre es möglich vom Frastanzer Bahnhof an den...
Published by Peedy1985 26 October 2015, 15h40 (Photos:15)
Verwallgruppe   T3  
16 Jul 13
Maroiköpfe (2529/2522 m) - von St. Christoph nach Langen a.A. über Berggeistweg und Kaltenberghütte
Auf der Suche nach lohnenden Zielen in Vorarlberg fiel mir ein, daß ich die Gegend südlich vom Arlberg so gut wie noch gar nicht kenne. Und das obwohl sie mindestens genau so gut mit ÖV erreichbar ist wie der Nordteil. Auf der Kaltenberghütte war ich auch noch nie gewesen. Die Zahl der Berichte hier auf hikr ebenfalls...
Published by dulac 30 July 2013, 01h25 (Photos:51)
Verwallgruppe    
 
Von St. Christoph über mehrere Gipfel zur Kaltenberghütte
Nachdem ich im August 2010 etwas oberhalb des Arlbergpasses an einer Liftstation übernachtet hatte, trank ich in eine Gaststätte in St. Christoph einen Kaffee. Dann brach ich auf dem Wanderweg namens Berggeistweg Richtung Kaltenberghütte auf. Ich verließ ihn nach rechts, um auf den Wirt zu steigen. Von dort ging es weiter...
Published by Gipfelstürmer & Bergrebell Ötzi II 22 February 2014, 11h13