COVID-19: Current situation

Retzligletscherseeli 2261 m 7416 ft.


Lake in 9 hike reports, 4 photo(s). Last visited :
17 Aug 19


Photos (4)


By Publication date · Last favs · By Popularity · Last Comment


Reports (9)



Simmental   T3+  
17 Aug 19
Von der Iffigenalp nach Lenk mit Übernachtung auf der Fluhseehütte
Auf der Fluhseehütte wollte ich schon lange mal übernachten. Platz hat es für 14 Personen, bequem ist es aber nur für maximal 12 Erwachsene. Der Preis liegt bei 20 Franken pro Person. Dafür gibt es einen Schlafplatz mit Militärwolldecken, einem Kissen und einer Kochgelegenheit inklusive Holz dafür. Wir starten die...
Published by SCM 26 April 2020, 19h19 (Photos:16 | Geodata:2)
Simmental   T3  
13 Jul 18
Umrundung des Wildstrubel - Tag 5/5
Von der Wildstrubelhütte zu den Simmenfällen. Routenbeschreibung: Von der Wildstrubelhütte folgt ein Abstieg zum Rawilseeleni um sogleich wieder nach Osten zum Tierbergsattel anzusteigen. Nun folgt der längste und zugleich letzte Abstieg der Rundtour. Vorbei am Flueseeli und nun steil und ausgesetzt hinab zum...
Published by joe 21 July 2018, 11h31 (Photos:8 | Comments:1 | Geodata:1)
Simmental   T4 F  
16 Aug 16
Von der Plaine Morte in die Lenk
Ein Besuch auf dem grössten Plateau-Gletscher der Alpen, dem aktuellgrössten Gletscher-See der Alpen und einem der schönsten Abstiege vom Hochgebirge ins Berner Oberland Auf der Plaine Morte bin ich ab und zu. Heute war ein Tag zum Geniessen: Für einmal kein schwerer Rucksack, nur wenig Arbeit, dafür viel Sightseeing und...
Published by Delta 17 August 2016, 18h40 (Photos:31 | Comments:2)
Simmental   T4 F  
20 Sep 15
Wildstrubel, ganz winterlich
Wildstrubel - bereits vor Mitte September winterlich [19.09.2015] Unsere Idee war es, den Wildstrubel über das Schneehorn zu erreichen. Wir machten uns dafür einen Tag vorher auf den Weg von der Iffigenalp hoch über die schönen Wege direkt in der Nordwand des Mittaghore. Entlang schöner, filigraner Kalkschiefer in...
Published by amphibol 26 September 2015, 12h24 (Photos:34 | Comments:6)
Frutigland   T2  
3 Aug 13
Simmenfälle - Fluhsee - Tierbergsattel - Iffigenalp
Beim Campingplatz vor den Simmenfällen das Auto geparkt. Nun auf einer Staubstrasse den Simmenfällen entlang auf Rezliberg, eine idyllische Alp, marschiert. Hier nun angezwiegen und auf dem eindrücklichen, steilen und teilweise ausgesetzten Weg zum Fluhseeli gestiegen. Der Weg ist teilweise mit Ketten gesichert und folgt auch...
Published by Lion 4 August 2013, 11h55 (Photos:7)
Simmental   T3  
4 Aug 10
Wildstrubelhütte
Am Mittwoch sind wir vom Parkplatz des Hotels Simmenfälle in Oberried aus gestartet.Der sehreindrücklicheWeg führte entlang der Simme deren Pegelziemlich hoch war.Bei den Sieben Brünnen führte unser Weg ziemlich steil zum Flueseeli hoch.Dort fanden wir an einem Gatter die Warnung vor einem aggressiven...
Published by Steinbock 12 August 2010, 15h49 (Photos:24)
Frutigland   T3  
2 Oct 09
Rundtour Simmenfälle - Wildstrubelhütte - Schnidejoch - Wildhornhütte - Iffigenalp (2-Tages-Tour)
Bei traumhaftem Spätsommerwetter konnten wir unsere 2-Tages-Rundtour durchführen & erleben. Es waren zwei harte aber auch wunderschöne Tage; Ausdauer und Standfestigkeit wurden gefragt, wanderten wir doch jeden Tag ca. 7-8 Stunden. Tag 1 Mit dem Auto fuhren wir bis Bahnhof Lenk und...
Published by RainiJacky 5 October 2009, 19h56 (Photos:63)
Simmental   T3  
22 Jul 05
In 3 Tagen von Kandersteg an den Lauenensee
24.07.2005 - Kandersteg - Chluse (sehr eindrückliche Schlucht) - Waldhus (in einer lieblichen Aue gelegen) - Gurnigel (mit kurzer Seilversicherung) - Schwarenbach (Wanderautobahn) - Rote Chumme (steil und staubtrocken) - Chindbettipass - Engstligenalp (querfeldein, weitab der Ställe und Häuser) - Ammertenpass (ein...
Published by Lactuca sativa L. 1 April 2011, 23h08 (Photos:21)
Simmental   T3  
20 Sep 03
Wildstrubelhütte
PREMIER JOUR ↑1550m - ↓0m - 8h Nous partons des magnifiques chutes de la Simmenfälle (1240m) pour une très longue journée dans le canton de Berne. Les arbres disparaissent rapidement et le paysage lunaire nous accompagnera jusqu'en Valais le lendemain (la Plaine Morte porte bien son nom...). Les derniers mètres...
Published by gurgeh 31 August 2017, 09h10 (Photos:22)