COVID-19: Current situation

Plasseggenhütte 2186 m 7170 ft.


Hut in 12 hike reports. Last visited :
16 Aug 20



Reports (12)



Prättigau   VII+  
16 Aug 20
Graustein Luftballon
Zustieg: Vom Parkplatz Richtung St Antönien. Bevor es zum Fussweg über eine Brücke geht, nach rechts um ein Bauernhaus rum, nach dem Haus links 6 treppenstufen hoch in die Wise und dort dem Pfad entlang. Dann auf strasse nach Partnun (NO Ortsteil) und an der Sauerei (Schweinestall) vorbei zu Weglein zum Plaseggenpass. Nach ein...
Published by MarcelL 18 August 2020, 22h41 (Photos:8)
Prättigau   VII-  
1 Aug 20
Graustein Härta Huaschta
Einstieg: Nach Partnun und dem rot-weißen Weg entlang Richtung Passeggenpass. Dann weglos auf die große Rippe, die von der Wand runterzieht, so ca. die deutliche Schulter an der Rippe anzielen. Von dort 50 m höher und nach links zum Einstieg queren (Pfad unter Wand entlang. Der Einstieg ist zwischen den beiden großen...
Published by MarcelL 2 August 2020, 09h56 (Photos:4)
Prättigau   PD  
8 Mar 20
Röbispitzen, 2448 m
Wir fanden zum Glück noch einen Parkplatz in St. Antönien Hinter Züg, obwohl wir zu den letzten gehörten, welche dort oben starteten. Hinauf nach Partnun und hinein zur Engi. Die Engi folgt direkt nach den Weberlisch Höhlen und führt steil hinauf nach Plasseggen. Kurze Rast bei der Hütte und weiter, nun war Spuren bei 40cm...
Published by roko 8 March 2020, 19h38 (Photos:13)
Prättigau   T3  
16 Sep 18
Schijenflue, 2627 m
Da auf den Klettersteig an der Sulzfluh ein gewaltiger Andrang herrschte, entschieden wir uns für die viel ruhigere Schijenflue. Vom Parkplatz Untersäss ging es im schönsten Sonnenschein zu den Weberlischhöhlen hinauf. Dort zeigte ich Sibylle die Spuren der alten Walser, die die Hirten im Schutz der Felswände hinterlassen...
Published by roko 17 September 2018, 10h01 (Photos:13)
Prättigau   AD  
14 Mar 18
Schijenflue, 2626m
Ein Zwischenhoch, einen Tag frei machen und raus. Die Schijenflue, eine imposante Erhebung bei St. Antönien. Die Lawinengefahr auf Stufe 2, so sollte dem Vorhaben nichts im Wege stehen. Heute bin ich wieder einmal allein unterwegs, dies tut den Schneefreuden keinen Abbruch. Ich parkierte das Auto beim Parkplatz P5 Hinter Züg...
Published by Robertb 15 March 2018, 21h36 (Photos:33 | Geodata:1)
Prättigau   PD  
4 Mar 17
Zollhütte - vom Winde verweht
Das Wetter versprach ein super Tag zu werden! Klarer Himmel! So machten wir uns bald mal auf, Richtung Engi. Dort gings links rauf, über vorhandenen, leicht zugewindeten Spuren. Der Wind war sowieso der stetige Begleiter. Mal etwas mehr, mal etwas weniger. Das eigentliche Ziel war die Wyss Platte. Mir gefällt die Hochebene...
Published by MunggaLoch 9 March 2017, 21h00 (Photos:12 | Geodata:1)
Prättigau   PD+  
22 Jan 17
Röbispitzen, 2411 m
Gestern sahen wir vom Girenspitz herüber, dass die schönen Hänge an den Röbispitzen noch unverspurt waren. Wir stiegen nicht allzu früh, meist in der Sonne, gegen Partnun an und weiterder Engi zu. Die Engi ist meist ein unangenehmer, schattiger, steiler und eisiger Aufstieg bis man wieder oben bei Plasseggen in der Sonne...
Published by roko 22 January 2017, 21h40 (Photos:17)
Prättigau   T3  
27 Aug 16
Über drei Pässe rund um die Schijenflue (2627m)
Das Prättigau/Rätikon zählt zweifelsohne zu den schönsten Wandergebieten für Genießer. Aufgrund der mit zwei Stunden verhältnismäßig langen Anfahrt bin ich dort gleichwohl eher selten anzutreffen. Bei der Rückreise aus unserem Urlaub kamen meine Frau und ich vergangenen Samstag jedoch wieder einmal an den grau...
Published by churfirst 28 August 2016, 10h40 (Photos:15 | Comments:2)
Prättigau   PD+  
19 Mar 16
Röbispitzen, 2411 m
Der Mittelgipfel der Röbispitzen ist nur bei wirklich guten Bedingungen zu erreichen. Heute waren solche Bedingungen gegeben. Von St. Antönien ging es gegen Partnun hinein. Von dort gegen die Weberlischhöhlen und weiter das steile, heute Morgen vereiste Couloir, gegen die Plasseggenhütte hinauf. Dort weitet sich eine...
Published by roko 19 March 2016, 18h36 (Photos:14)
Prättigau   AD  
12 Apr 15
Schijenflue, 2627 m
Wetter und Schneelage waren heute perfekt für die Schijenflue. Vom Parkplatz Hinter Züg nach Partnun und weiter der Engi zu. Nun steil durch die Engi hinauf nach Plasseggen. Ohne Harscheisen wären heute Morgendie steileren Stellen (bis 40° und darüber)nur mit Mühe zu bewältigen gewesen. Oben angekommen,öffnet sich das...
Published by roko 12 April 2015, 16h25 (Photos:17)