COVID-19: Current situation

Piz Sardona / Surenstock 3056 m 10024 ft.


Peak in 43 hike reports, 512 photo(s). Last visited :
28 Jun 19

Geo-Tags: CH-GL, CH-SG, Segnas-Vorabgruppe


Photos (512)


By Publication date · Last favs · By Popularity · Last Comment


Reports (43)



Glarus   T6- PD  
28 Jun 19
Piz Sardona, Piz Segnas und Atlas via Geissegg
Piz Sardona und Segnas geben sommers wie winters prächtige und beliebte Gipfelziele ab, die auf den Normalrouten ohne grössere Schwierigkeiten zu erreichen sind. Spannender ist aber der Aufstieg ab Elm über eine der Varianten in der Westflanke. Angenehmer Nebeneffekt am heutigen Hitzetag: Die Routen verlaufen durchgehend im...
Published by Bergamotte 2 July 2019, 12h58 (Photos:27 | Geodata:1)
Glarus   T5  
10 Oct 18
Piz Segnas & Piz Sardona von Nagens aus
Es gibt zwar schon einige Berichte über die diversen Aufstiegsrouten auf diese zwei besonderen Gipfel, die Variante mit Bus bis Nagens habe ich allerdings noch nirgends gefunden. Mit einer Ausgangshöhe von 2133 m ist diese Tour höhenmetertechnisch um einiges entspannter als andere Varianten. Von der Bushaltestelle Nagens...
Published by cardamine 12 August 2019, 21h41 (Photos:7 | Geodata:1)
Glarus   T5  
27 Jul 18
Sardona, Segnas und Martinsloch, ein Konditionstest
Der Piz Sardona wurde auf der schon mehrmals dokumentierten und im Alpinführer von Peter Straub beschriebenen Route „nordlicher Kamin“ erkraxelt. Allerdings im Schlussaufstieg etwas abgewandelt und mit der von Schloms beschriebenen Variante kombiniert, die mir dafür als Vorlage gedient hat. Nach längerer Bergabsenz...
Published by Dimmugljufur 28 July 2018, 12h29 (Photos:16)
Glarus   T5+ PD- II  
17 Oct 17
Segnas, Sardona und durchs Martinsloch zurück
Nachdem ich meinen Kameraden, den Siebenschläfer nur zur zweiten Bahn um 8:20 überreden konnte, geht es in Sonnenaufgangsstimmung zum Segnaspass. Während dem Aufstieg wirft das Martinsloch einen kreisrunden Antischatten auf die gegenüberliegenden Hänge. (Hier kann man berechnen, wann die Sonne durch das Loch auf die Kirche...
Published by MatthiasG 19 October 2017, 13h09 (Photos:80 | Comments:1 | Geodata:1)
Glarus   T5  
23 Aug 17
Piz Sardona und Piz Segnas
Nachdem ich wenige Wochen zuvor am Dom die Segel streichen musste - wegen nicht ausreichender Kondition - wollte ich herausfinden ob es denn wenigstens beim wandern noch geht. Also: Konditionstest, was bei mir knapp über 2000hm heisst. Testobjekte: Piz Sardona und Piz Segnas. Ich starte mit dem ersten Postauto in Elm und habe...
Published by Frangge 12 September 2017, 22h54 (Photos:33 | Comments:1)
Glarus   T5 II  
17 Jul 17
Piz Sardona (3056 m) - zum "politischen" Zentrum des UNESCO-Welterbes
Bei meinem Bericht über das UNESCO-Weltnaturerbe "Tektonikarena Sardona" hatte ich einen Punkt vergessen: das "politische" Zentrum. Also den Punkt, wo die beteiligten Kantone Glarus, Graubünden und St. Gallen zusammentreffen. Dieses Dreiländereck ist zwischen den Gipfeln Piz Sardona und Piz Segnas auf etwas über 3000 m Höhe....
Published by PStraub 18 July 2017, 07h37 (Photos:16)
St.Gallen   PD II F  
29 Oct 16
Surenstock (3056m) - Not sure in these conditions
Wenn es um herbstliche Hochtouren geht, verschlägt es mich immer wieder ins St. Gallener Hochgebirge. Vor 2 Jahren erklommen wir im Spätherbst über den Mittelgrat den Ringelspitz - eine ab dem Kunkelspass angenehm sonnig-südexponierte Angelegenheit. Dieses Mal sollte es wieder ein Mittelgrat sein (wohl eine Besonderheit der...
Published by simba 1 November 2016, 18h27 (Photos:26)
Glarus   T5  
14 Sep 16
Piz Sardona via Geissegg durch das nördliche Couloir
Test des nördlichen Couloirs als Alternative zu den Sardonakaminen. Nördlich des Geissegggrats zerreissen zwei Couloirs die Felsenwand des Piz Sardonas. Im aktuellen Glarner Führer wird das erste Couloir als "nördlichen Kamin" bezeichnet, das zweite Couloir als "nördliches Couloir". Die Routen sind da auch recht gut...
Published by Schlomsch 12 October 2016, 13h57 (Photos:38 | Comments:1)
Glarus   T6- II  
9 Sep 16
Piz Sardona via Geissegg durch den nördlichen Kamin
Test des nördlichen Kamins als Alternative zu den Sardonakaminen. Nördlich des Geissegggrats zerreissen zwei Couloirs die Felsenwand des Piz Sardonas. Vom Geisseggrat ist das erste und nähere Couloir zur Hälfte einsehbar, das zweite weiter entfernte Couloir bleibt verborgen. Im aktuellen Glarner Führer der 11. Auflage wird...
Published by Schlomsch 12 October 2016, 13h57 (Photos:35)
Glarus   T4 F II  
8 Sep 16
Piz Sardona 3056m von Sankt Martin aus
1.Tag: Sankt Martin- Sardonahütte SAC- Älplichopf-Sardonahütte SAC Von Sankt Martin aus geht ein breiter Almweg hoch zur Sardona-Alm auf 1743 m. Bis hierher wäre auch ein Fahrrad gut zu gebrauchen. Ab hier geht es dann über Viehweiden und grüne Hügel hoch zur Sardonahütte auf 2157m. Die Hütte ist schön gelegen an einem...
Published by Eberesche 9 September 2016, 19h51 (Photos:23)