COVID-19: Current situation

P. 1018 1018 m 3339 ft.


Other in 9 hike reports. Last visited :
9 Feb 20



Reports (9)



Luzern   T2  
9 Feb 20
Rekotour Chilewald-Steig: Sturmschäden Burglind auf dem Alten-Rigi-Weg zum Rotstock behoben
Nach Burglind ist vor Sabine: nachdem wir [https://www.hikr.org/tour/post129096.html vor knapp zwei Jahren] grösste Mühe bekundet hatten, uns durch die enormen Schäden (welche erstere im Chilewald angerichtet hatte) hochzukämpfen, finden wir heute einen „aufgeräumten“ Wald vor. Bleibt abzuwarten, was die zweite eben...
Published by Felix 13 February 2020, 15h32 (Photos:32 | Geodata:1)
Luzern   T2  
21 Nov 18
Rigi: Chestenewäg - Müseralp - Geissrügge - Rotstock
Wieder einmal herrschen bei der heutigen Rigi-Bergwanderung die typischen Spätherbstverhältnisse: unten grau - oben blau. So laufen wir in Weggis, vom Parkplatz der Talstation LSB, auf dem WW unter einer Wolkendecke los - Richtung Bodenberg; dabei ein erstes Mal den Chienbach querend und den Chestene Weg benutzend....
Published by Felix 29 August 2019, 15h41 (Photos:16 | Geodata:1)
Luzern   T3  
4 Feb 18
beinahe unüberwindbar: der von Burglind verwüstete Alte Rigiweg
Bei vergleichsweise sonnigem Wetter starten wir zu einer neuerlichen Bergwanderung im Rigigebiet, heute bei der Talstation der LSB Weggis - Rigi Kaltbad. Wir folgen wieder dem uns bekannten Weg über Under Gribsch nach Telli, nach welchem wir auf der Wiese unterhalb von P. 696 ein weiteres Mal den aus dem Baum...
Published by Felix 21 February 2018, 14h03 (Photos:29 | Geodata:1)
Luzern   T2  
5 May 17
Chänzeli (1464 m)
Heute steht eine SAC Wanderung auf dem Programm. Natürlich hat unsere erfahrene Tourenleiterin Saebu schon letztes Jahr beim Festlegen des Datums darauf geachtet den einzigen schönen Tag weit und breit dafür zu reservieren. Wir fahren mit dem Zug bis Luzern, hier empfängt uns Saebu. Jetzt ist unser sechser Grüppchen...
Published by beppu 7 May 2017, 11h55 (Photos:33)
Luzern   T2  
1 Apr 17
Rotstock mit Krokusmeer - via Geissrügge hoch, durchs Felsentor zurück nach Weggis
Kaum absehbar sind die Möglichkeiten, an der Rigi sich „unterhaltsam“, reizvoll und bis „anregend“ zu bewegen - und besonders gegen die Vierwaldstättersee-Seite fantastische Blicke über diesen und zu den Zentralschweizer Berggipfeln werfen zu können. So machen wir uns zu dritt - nachdem wir uns mit Fraroes Rösly...
Published by Felix 11 April 2017, 21h47 (Photos:46 | Comments:2 | Geodata:1)
Luzern   T3  
1 Jan 17
Rigi (Chänzeli - First - Felsentor)
Wir parkieren bei Hüttenberg. Wir merken schnell: Wir sind heute definitiv nicht alleine unterwegs :-) Die Sonne zeigt sich von der besten Seite, es ist viel zu warm für den Monat Januar. Unter uns das grossartige Nebelmeer. Unser erstes Ziel ist die Müseralp, dessen Gäste noch den Sylvester ausklingen lassen. Für uns geht...
Published by D!nu 1 January 2017, 20h02 (Photos:23 | Geodata:1)
Schwyz   T3  
6 Dec 16
Rigi Kulm (1797 m), des marches et des échelles
Encore une course que je n'aurais jamais fait sans la contribution des personnes qui mettent des rapports sur hikr.org, alors, j'en profite pour les remercier car grâce à eux et leur connaissances des lieux, je peux faire de superbes randonnées hors des sentiers battus. Concernant "Alter Rigiweg", avec le panneau qui en...
Published by Randwander 7 December 2016, 12h12 (Photos:45)
Luzern   T3 F  
20 Mar 16
wieder einmal an der Rigi unterwegs: via Steigle zum Rotstock
Eine Hochnebelgrenze um 1000 m wurde prognostiziert - um eine doch etwas längere und „unterhaltsame“ Tour in attraktiver Gegend zu unternehmen, bietet sich als vergleichsweise nahes Ziel die Rigi an. Dafür waren auch unsere beiden Clubkameraden sofort zu gewinnen … Wie erwartet, starten wir in Weggis,...
Published by Felix 24 March 2016, 10h33 (Photos:46 | Geodata:1)
Schwyz   T3  
4 Jul 15
Lange Nacht an der Rigi
Es ist wieder soweit, die Nachtwanderung der Luzerner Wanderwege steht auf dem Programm. Diesmal ist die Rigi das Ziel. Um halb acht abends treffen sich 36 Wandermutige am Bahnhof in Küssnacht. Das Wetter könnte nicht besser sein, wenn man die etwas zu hohen Temperaturen außer Acht lässt. Entsprechend viel Wasser findet...
Published by Mo6451 5 July 2015, 13h07 (Photos:18 | Geodata:1)